21:01 - 16. Spielminute

Gelbe Karte (Wales)
Allen
Wales

21:22 - 37. Spielminute

Spielerwechsel (Wales)
J. Williams
für Allen
Wales

22:00 - 57. Spielminute

Tor 0:1
McClean

Irland

22:08 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Wales)
Woodburn
für A. King
Wales

22:14 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Wales)
Vokes
für Robson-Kanu
Wales

22:15 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Irland)
Murphy
Irland

22:21 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Irland)
Whelan
für Arter
Irland

22:22 - 79. Spielminute

Gelbe Karte (Irland)
Clark
Irland

22:32 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Irland)
Randolph
Irland

22:39 - 90. + 6 Spielminute

Gelbe Karte (Irland)
Meyler
Irland

22:35 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Irland)
McClean
Irland

22:34 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Irland)
Long
für Murphy
Irland

WAL

IRL

WM-Qualifikation Europa

McClean schlägt eiskalt zu: Irland in den Play-offs!

Wales nutzt ohne den verletzten Bale seine Chancen nicht

McClean schlägt eiskalt zu: Irland in den Play-offs!

McClean

Hand auf's Herz: McClean schoss Irland in die Play-Offs. imago

Irland hat sich am letzten Spieltag der Gruppe D die Teilnahme an den Play-offs gesichert und darf damit weiter von der Teilnahme an der WM 2018 träumen. Im Endspiel um den zweiten Platz schlugen die Iren Gastgeber Wales mit 1:0. Ein Tor von McClean sorgte wenige Minuten nach der Halbzeit für die Entscheidung.

Wales trat erneut ohne den verletzten Bale an. Der Offensivstar von Real Madrid verfolgte das Spiel seiner Teamkollegen von der Tribüne. Irland stand von Beginn an tief und überließ den Hausherren den Ball. Die Gastgeber taten sich mit der Spielgestaltung aber sichtbar schwer und kamen im ersten Durchgang fast ausschließlich durch Standards oder Distanzschüsse zu Chancen. Die erste Möglichkeit bot sich Robson-Kanu, der nach einer Ecke per Kopf am Tor vorbeizielte (3.). Danach probierten es Ramsey (8.) und Lawrence (25.), die beide ihren Meister in Irlands Keeper Randolph fanden.

Viel Kampf bis zur Halbzeitpause

Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe sich auch mal die Gäste vor dem gegnerischen Tor mit einer zwingenden Aktion zeigten. Duffy zog von der rechten Strafraumkante ab, verfehlte das lange Eck aber um einen halben Meter (30.). Bis zur Pause war die Partie nun von zahlreichen Zweikämpfen geprägt, Tempo und Torraumszenen gab es für die Zuschauer aber nicht zu sehen. Mit dem Pausenpfiff probierte es noch einmal Brady, der am walisischen Schlussmann Hennessey mit einem Schuss aus spitzem Winkel scheiterte (45.+2).

McClean schießt Irland in Front

Nach dem Seitenwechsel zog Wales für kurze Zeit ein druckvolles Spiel auf und drängte die Gäste noch tiefer in die eigene Hälfte. Chester köpfte an das Außennetz (52.), eine Minute später zwang Robson-Kanu Randolph mit einem Kopfball aus kurzer Distanz zu einer bärenstarken Parade (53.). Von Irland war offensiv weiterhin wenig zu sehen, dann aber schlugen die Gäste eiskalt zu. Williams verlor nach Zuspiel von Hennessey den Ball an Hendrick, der sofort nach vorne marschierte und eine flache Flanke schlug. Arter ließ diese auf den ungedeckten McClean durch, der mit einem Flachschuss ins rechte Eck die überraschende Führung erzielte (57.).

Tore und Karten

0:1 McClean (57')

Wales

Hennessey - Gunter , A. Williams , Chester , B. Davies - A. King , Allen , Ledley - Ramsey , Robson-Kanu , Lawrence

Irland

Randolph - Christie , Duffy , Clark , S. Ward - Arter , Brady , Meyler , Hendrick - McClean , Murphy

Schiedsrichter-Team

Damir Skomina Slowenien

Spielinfo

Stadion

Cardiff City Stadium

Danach blieben die walisischen Offensivbemühungen viel zu harmlos. Irland verteidigte geschickt und hielt die Gastgeber weit vom eigenen Tor fern. Wales probierte es in den Schlussminuten noch einmal mit der Brechstange, außer ein paar harmlosen Fernschüssen und einem Freistoß von Ramsey, der das Tor meterweit verfehlte, sprang nichts Zählbares dabei heraus. Am Ende feierten die Iren die Qualifikation für die Play-offs.