20:00 - 1. Spielminute

Tor 0:1
M. Jörgensen
Linksschuss
Vorbereitung Delaney
Dänemark

20:03 - 4. Spielminute

Tor 1:1
Mandzukic
Rechtsschuss
Kroatien

21:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Schöne
für Christensen
Dänemark

21:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
N. Jörgensen
für Cornelius
Dänemark

21:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Kroatien)
Kovacic
für Brozovic
Kroatien

21:37 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Kroatien)
Pivaric
für Strinic
Kroatien

22:03 - 97. Spielminute

Spielerwechsel (Kroatien)
Kramaric
für Perisic
Kroatien

22:04 - 98. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Krohn-Dehli
für Delaney
Dänemark

22:16 - 106. Spielminute

Spielerwechsel (Dänemark)
Sisto
für Braithwaite
Dänemark

22:18 - 108. Spielminute

Spielerwechsel (Kroatien)
Badelj
für Mandzukic
Kroatien

22:25 - 115. Spielminute

Gelbe Karte (Dänemark)
M. Jörgensen
Dänemark

22:26 - 116. Spielminute

Foulelfmeter
Modric
verschossen
Kroatien

CRO

DEN

Weltmeisterschaft

Subasic pariert dreimal: Kroatien im Viertelfinale

Dänemark scheidet trotz starkem Schmeichel aus

Subasic pariert dreimal: Kroatien im Viertelfinale

Christian Eriksen, Danijel Subasic (re.)

Wurde für Kroatien zum Spieler des Spiels: Danijel Subasic (re.). Getty Images

Kroatiens Coach Zlatko Dalic rotierte nach dem 2:1-Erfolg über Island wieder auf neun Positionen zurück und bot exakt dieselbe Anfangsformation auf, mit der die Feurigen in Nischni Nowgorod am zweiten Spieltag der Gruppenphase Argentinien mit 3:0 geschlagen hatten.

Dänemarks Trainer Age Hareide veränderte seine Anfangself im Vergleich zum 0:0 gegen Frankreich am finalen Spieltag der Gruppenphase auf zwei Positionen. Mit Stryger Larsen und Sisto tauschte der norwegische Coach seine linke Seite aus. Links hinten begann Knudsen neu. Poulsen kehrte nach Gelb-Sperre in der Offensive zurück.

Blitzstart: Mandzukic kontert Jörgensen

Die Partie begann mit einem Blitzstart der Dänen, die noch in der Anfangsminute nach einem Einwurf in Führung gingen: Im Getümmel am Fünfmeterraum der Kroaten bugsierte Delaney den Ball nach links zu Mathias Jörgensen, der sofort abschloss. Den unplatzierten, nicht besonders harten, aber ein wenig verdeckten Schuss beförderte Keeper Subasic letztlich nach nur 58 Sekunden unglücklich selbst neben den linken Pfosten. Es war das erste Tor in einer Anfangsminute bei der WM in Russland. Letztmals hatte Clint Dempsey bei der WM in Brasilien für die USA im Spiel gegen Ghana in der ersten Minute getroffen.

Achtelfinale

Kroatien zeigte sich indes keineswegs geschockt und konterte fast umgehend. Nach einer Flanke von Vrsaljko schoss Dalsgaard mit seinem Klärungsversuch Mitspieler Christensen aus kurzer Distanz an. Der Ball prallte vor die Füße von Mandzukic, der sofort aus sechs Metern per Aufsetzer ins linke Toreck einschoss - 1:1 (4.). Im weiteren Verlauf entfachten die Feurigen etwas mehr Zug im Spiel nach vorne, wobei auch die Dänen bei ihren gelegentlichen Angriffen nicht ungefährlich blieben. So scheiterte Braithwaite nach einer knappen halben Stunde aus kurzer Distanz an Subasic (27.). Kurz darauf zielte Perisic auf der Gegenseite freistehend etwas zu hoch (29.).

Danach wurde es vor der Halbzeit noch je ein weiteres Mal vor dem Tor gefährlich: In der 39. Minute köpfte Lovren bei einer Standardsituation nur knapp am Tor vorbei. Auf der Gegenseite schlenzte Eriksen den Ball wenige später ans Lattenkreuz (42.). Nach einer abwechslungsreichen, wenn auch nicht hochklassigen ersten Hälfte ging es so mit dem Remis in die Pause.

Modric vergibt vom Elfmeterpunkt

Zum Wiederbeginn brachte Hareide bei den Dänen in der Defensive Schöne für Christensen (46.). Das ohnehin bis dahin nicht allzu hohe spielerische Niveau verflachte im zweiten Abschnitt zusehends. Beide Mannschaften lieferten sich in einer nun völlig offenen Partie engagierte Zweikämpfe, klare Abschlüsse ergaben sich zunächst keine. Erst in der 71. Minute näherten sich die Dänen wieder an das gegnerische Tor an. Joker Nicolai Jörgensen zwang Subasic wenige Minuten nach seiner Hereinnahme zum Eingreifen. Nun nahm das Spiel wieder ein wenig Fahrt auf, Rebic scheiterte mit einem wuchtigen Distanzschuss an Schmeichel (78.), Perisic zielte per Kopf ein Stück über das Tor (84.). Nachdem auch zwei Distanzschüsse von Rakitic (90.+2) und Braithwaite (90.+3) keinen Ertrag brachten, ging es in die Verlängerung.

Plötzlich hatten nun die Dänen Oberwasser, ein Aufsetzer von Schöne verfehlte das Tor nur knapp (99.). Die Kroaten hatten dagegen Mühe, von Modric gingen kaum Akzente aus. Dennoch bot sich dem Star von Real Madrid in der 116. Minute vom Elfmeterpunkt die riesige Chance zum 2:1, nachdem Mathias Jörgensen den frei auf das leere Tor zulaufenden Rebic von hinten zu Fall gebracht hatte. Doch Modric scheiterte mit seinem Schuss Richtung rechtes Toreck an Schmeichel.

Fünf vergebene Elfmeter - Subasic wird zum Helden

So musste auch im zweiten Achtelfinale des 1. Juli 2018 das Elfmeterschießen über das Weiterkommen entscheiden. Auch hier taten sich die Spieler zunächst schwer. Mit Eriksen und Badelj scheiterten gleich die ersten beiden Schützen an Subasic beziehungsweise Schmeichel. Danach allerdings trafen Kjaer und Krohn-Dehli für Dänemark sowie Kramaric und Modric für die Kroaten. Dann wurde es dramatisch: Subasic parierte gegen Schöne, doch Schmeichel zog erneut nach und entschärfte Pivarics Versuch. Dänemarks fünfter Schütze Nicolai Jörgensen scheiterte daraufhin mit einem schwachen Versuch ebenfalls an Subasic, ehe Raktitic Kroatien den Viertelfinaleinzug perfekt machte.

Spieler des Spiels

Danijel Subasic Tor

2
Spielnote

Verheißungsvoller Auftakt, die Partie ließ aber immer mehr nach, weil danach seriöser verteidigt wurde und darunter die Attraktivität litt.

4
Tore und Karten

0:1 M. Jörgensen (1', Linksschuss, Delaney)

1:1 Mandzukic (4', Rechtsschuss)

Kroatien

Subasic 2 - Vrsaljko 3, Lovren 3, Vida 4, Strinic 3,5 - Rakitic 3, Brozovic 3,5 , Modric 3, Rebic 3,5, Perisic 4 - Mandzukic 3,5

Dänemark

Schmeichel 2,5 - Dalsgaard 4, Kjaer 3,5, M. Jörgensen 3 , Knudsen 4 - Christensen 4 , Delaney 2,5 , Eriksen 3,5, Poulsen 4,5, Braithwaite 4 - Cornelius 5

Schiedsrichter-Team

Nestor Pitana Argentinien

2
Spielinfo

Stadion

FIFA WM-Stadion Nischni Nowgorod

Zuschauer

40.851

In der Runde der letzten Acht trifft Kroatien am Samstag (20 Uhr) in Sotschi auf Gastgeber Russland, der Spanien überraschend mit 4:3 im Elfmeterschießen ausschaltete.

Bilder zur Partie Kroatien - Dänemark