3. Liga Analyse

3. Liga 2015/16, 19. Spieltag
19:19 - 17. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Flottmann
für Uaferro
F. Köln

19:29 - 27. Spielminute

Tor 1:0
Biada
Rechtsschuss
F. Köln

19:41 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Sembolo
Osnabrück

19:47 - 44. Spielminute

Tor 2:0
Biada
Rechtsschuss
Vorbereitung Andersen
F. Köln

20:05 - 46. Spielminute

Tor 3:0
Königs
Rechtsschuss
F. Köln

20:10 - 51. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Menga
für Ornatelli
Osnabrück

20:15 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Taskesen
für Syhre
Osnabrück

20:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
J. Rahn
für Königs
F. Köln

20:22 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
O. Schröder
für Biada
F. Köln

20:30 - 70. Spielminute

Tor 3:1
Hohnstedt
Kopfball
Vorbereitung Dercho
Osnabrück

20:36 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Osnabrück)
Thee
für Kandziora
Osnabrück

FKÖ

OSN

Kölner siegen nach zuletzt zwei Niederlagen

Biada trifft doppelt - Osnabrücks Serien reißen

Die Spieler von Fortuna Köln bejubeln das 1:0 durch Biada.

Die Spieler von Fortuna Köln bejubeln das 1:0 durch Biada. imago

Fortuna-Coach Uwe Koschinat tauschte im Vergleich zum 0:2 in Aue viermal: Biada, Bender, Oliveira Souza und Yilamz kamen für Dahmani, Engelmann, Rahn und Kessel in die Mannschaft.

Osnabrücks Trainer Joe Enochs war gezwungen nach dem 2:0 gegen Chemnitz zweimal zu wechseln: Savran (5. Gelbe) und Alvarez (Kapselanriss in der Kniekehle) konnten nicht mitwirken, sie wurden von Hohnstedt und Sembolo ersetzt.

Die Kölner kamen besser ins Spiel und hatten erste Torgelegenheiten durch Biada (3.) und Bender (6.), die allerdings den Weg nicht ins Tor fanden. Mit zunehmender Spieldauer kamen die Osnabrücker besser ins Spiel - ein Lupfer von Sembolo war zu ungenau (24.).

Biada beendet Osnabrücks Zeit ohne Gegentor

Nur drei Minuten später stand es plötzlich 1:0 für die Rheinländer, Biada vollendete zur Führung - damit kassierte der VfL nach 598 Minuten mal wieder ein Gegentor (27.). Kurz darauf hätte es beinahe den Doppeleschlag der Fortuna gegeben, Benders Distanzversuch rauschte aber am Kasten vorbei (32.).

Der 19. Spieltag

So war es kurz vor der Pause Biada, der nach toller Vorarbeit von Anderson seinen zweiten Treffer markierte (44.).

Blitzstart für Köln

Der zweite Spielabschnitt hätte aus Sicht der Gäste kaum schlechter anfangen können: Bereits in der 46. Spielminute verlor Syhre den Ball an Königs, der auf 3:0 stellte. Das war natürlich eine Vorentscheidung und ein früher Schock für die Osnabrücker. Auch die nächste Chance ging auf das Konto der Kölner, Oliveira Souzas Abschluss konnte Schwäbe allerdings parieren (58.).

Die Gäste gaben sich aber nicht auf und spielten nach vorne. Kandzioras Kopfball war noch harmlos (64.), doch wenig später machte es Hohenstedt besser und markierte das 1:3 (69.). Eine Aufholfjagd der Lila-Weißen sollte es aber nicht mehr geben, unterm Strich blieb es beim 3:1. Der VfL ging damit nach neun Spielen in Folge ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz. Die Fortuna fährt nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg ein.

Tore und Karten

1:0 Biada (27', Rechtsschuss)

2:0 Biada (44', Rechtsschuss, Andersen)

3:0 Königs (46', Rechtsschuss)

3:1 Hohnstedt (70', Kopfball, Dercho)

F. Köln

Poggenborg 2 - O. Yilmaz 2,5, Uaferro , Hörnig 2,5, Kwame 3 - Pazurek 2, Andersen 1,5, Bender 2,5, Oliveira Souza 3 - Biada 1,5 , Königs 2

Osnabrück

Schwäbe 4 - Falkenberg 4, Pisot 5, Willers 5, Dercho 5 - C. Groß 4,5, Syhre 5,5 , Ornatelli 5 , Hohnstedt 4 - Kandziora 5 , Sembolo 5,5

Schiedsrichter-Team

Alexander Sather Grimma

2
Spielinfo

Stadion

Südstadion

Zuschauer

2.636

Fortuna hat am Samstag (14 Uhr) gegen die Stuttgarter Kickers das zweite Heimspiel in Folge vor der Brust, Osnabrück empfängt zur gleichen Zeit Erzgebirge Aue.