3. Liga Analyse

14:03 - 1. Spielminute

Tor 0:1
Klement
Linksschuss
Mainz II

14:25 - 24. Spielminute

Tor 0:2
Höler
Rechtsschuss
Vorbereitung Saller
Mainz II

14:29 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
D. Parker
Mainz II

14:31 - 30. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttg. Kick.)
Jordanov
für Mendler
Stuttg. Kick.

14:41 - 40. Spielminute

Tor 0:3
Klement
Linksschuss
Mainz II

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttg. Kick.)
G. Müller
für Braun-Schumacher
Stuttg. Kick.

15:11 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
Soriano
Stuttg. Kick.

15:20 - 63. Spielminute

Tor 1:3
Soriano
Rechtsschuss
Vorbereitung G. Müller
Stuttg. Kick.

15:23 - 65. Spielminute

Tor 1:4
Klement
Linksschuss
Vorbereitung Wachs
Mainz II

15:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttg. Kick.)
Engelbrecht
für M. Fischer
Stuttg. Kick.

15:36 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Schorr
für Moos
Mainz II

15:42 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
Pflücke
für D. Parker
Mainz II

15:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz II)
T. Müller
für Klement
Mainz II

SVK

MNZ

3. Liga

Klement trifft dreifach und schießt die Kickers ab

Siebte Niederlage in Folge für die Stuttgarter

Klement trifft dreifach und schießt die Kickers ab

Die Stuttgarter Kickers hatten sich unter der Woche etwas überraschend von Trainer Horst Steffen getrennt und damit auf die sportliche Negativserie von zuletzt sechs Niederlagen in Folge reagiert. Sein Nachfolger wird Tomislav Stipic, dessen Vorstellung aber erst nächste Woche erfolgt. Interimstrainer am Samstag war Alfred Kaminski, er tauschte nach dem 0:1 in Erfurt dreimal: Pachonik, Bahn und Fischer rückten für Leutenecker, Jordanov und Müller in die Startelf.

Sein Gegenüber auf Mainzer Seite Sandro Schwarz wechselte zum 0:0 gegen Osnabrück viermal: Huth begann im Tor für Zeaiter, außerdem liefen Hack, Moos und Saller für Ihrig, Müller und Derstroff von Beginn an auf.

Fehlstart für die Kickers

Die Gastgeber gingen mit einem Rucksack von sechs Niederlagen in Folge ins Spiel. Und die Partie hätte schlechter nicht beginnen können: Nach nur einer Minuten brachte Klement Mainz in Führung - sein Schuss ging von der Latte an den Rücken des Torwarts und von da aus ins Tor.

Der 16. Spieltag

Die Kickers versuchten sofort zu antworten, Mendler (10.) und Marchese (21.) scheiterten aber mit ihren Abschlüssen. Und so kam es wenig später zum zweiten Treffer der Gäste: Höler lief frei auf Stuttgarts Keeper Klaus zu und ließ diesem keine Chance (24.).

Das war natürlich ein Schock für die Hausherren, die Glück hatten, dass Gästespieler Moos allein vor Stuttgarts Schlussmann einen Lupfer ansetzte, der aber vom Keeper pariert wurde (30.). Nachdem Sorianos Schuss drüber gegangen war (38.), kam der FSV schließlich zum dritten Treffer vor der Pause: Klement zirkelte einen Freistoß direkt ins Tor (40.). Da Fischer noch kurz vor der Pause für die Gastgeber scheiterte (45.), ging es mit der deutlichen Mainzer Führung in die Kabinen.

Klement antwortet Soriano

Die erste Chance im zweiten Durchgang gehörte den Gästen, Parker verzog (51.). Die Kickers gaben sich allerdings nicht auf, der eingewechselte Müller scheiterte zunächst noch (54.), doch wenig später machte es Soriano besser und erzielte das 1:3 (63.). Die Hoffnung der Stuttgarter wehrte jedoch nicht lange, nur zwei Minuten später stellte Klement mit seinem dritten Treffer den alten Abstand wieder her.

Die Luft war nach dem 4:1 natürlich raus aus dem Spiel, der Sieger stand fest. Stuttgarts Müller machte sich nochmal auf etwas am Ergebnis zu ändern, sein Versuch nach 78 Minuten ging nicht ins Tor und so bleib es letztlich beim deutlichen Auswärtssieg der Mainzer.

Tore und Karten

0:1 Klement (1', Linksschuss)

0:2 Höler (24', Rechtsschuss, Saller)

0:3 Klement (40', direkter Freistoß, Linksschuss)

1:3 Soriano (63', Rechtsschuss, G. Müller)

1:4 Klement (65', Linksschuss, Wachs)

Stuttg. Kick.

Klaus 4,5 - Pachonik 4,5, Starostzik 4,5, Stein 5, Baumgärtel 5 - Braun-Schumacher 5 , Mendler , Bahn 5, Marchese 4,5 - Soriano 4 , M. Fischer 5,5

Mainz II

Huth 2,5 - Schilk 3, Kalig 2,5, Hack 2,5, Wachs 3 - Saller 2,5, D. Bohl 2,5, Moos 2 , Klement 1 , D. Parker 3 - Höler 2,5

Schiedsrichter-Team

Christof Günsch Marburg

3
Spielinfo

Stadion

Gazi-Stadion auf der Waldau

Zuschauer

3.210

Nach der Länderspielpause gastieren die Kickers am Samstag, den 21. November (14 Uhr), in Halle, während Mainz gleichzeitig den VfR Aalen empfängt.