Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2015/16, 31. Spieltag
15:33 - 4. Spielminute

Tor 1:0
Modeste
Rechtsschuss
Vorbereitung Gerhardt
Köln

15:41 - 12. Spielminute

Tor 1:1
Gondorf
Rechtsschuss
Darmstadt

16:04 - 35. Spielminute

Tor 2:1
Modeste
Rechtsschuss
Vorbereitung Sörensen
Köln

16:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Heintz
für Mladenovic
Köln

16:38 - 52. Spielminute

Tor 3:1
Risse
Rechtsschuss
Köln

16:45 - 59. Spielminute

Gelbe Karte
Gerhardt
Köln

16:56 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Jojic
für Gerhardt
Köln

16:56 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Kempe
für Junior Diaz
Darmstadt

16:58 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Lehmann
Köln

17:01 - 75. Spielminute

Tor 4:1
Risse
Rechtsschuss
Vorbereitung Lehmann
Köln

17:05 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Olkowski
für Sörensen
Köln

17:06 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Garics
für Vrancic
Darmstadt

17:08 - 82. Spielminute

Gelbe Karte
Gondorf
Darmstadt

17:12 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Darmstadt)
Platte
für Wagner
Darmstadt

17:13 - 87. Spielminute

Gelbe Karte
Garics
Darmstadt

KOE

DAR

Risse Risse
Rechtsschuss, Lehmann
75'
4
:
1
Risse Risse
Rechtsschuss
52'
3
:
1
Modeste Modeste
Rechtsschuss, Sörensen
35'
2
:
1
1
:
1
12'
Gondorf Gondorf
Rechtsschuss
Modeste Modeste
Rechtsschuss, Gerhardt
4'
1
:
0
Der FC erklimmt die "40" durch einen hochverdienten 4:1-Sieg gegen Darmstadt.
Abpfiff
90'
Köln spielt den Vorsprung locker herunter, die Gegenwehr der Gäste ist gebrochen.
87'
Gelbe Karte
Garics
86'
Spielerwechsel (Darmstadt)
Platte kommt für Wagner
84'
Heintz steigt bei einer Ecke von rechts am Fünfmetereck freistehend hoch, setzt seinen Kopfball aber zu hoch an.
82'
Gelbe Karte
Gondorf
Gondorf kommt im Mittelfeld zu spät, wird dafür verwarnt.
79'
Spielerwechsel (Darmstadt)
Garics kommt für Vrancic
79'
Spielerwechsel (Köln)
Olkowski kommt für Sörensen
76'
Sekunden später taucht Modeste frei vor Mathenia auf, scheitert im Eins-gegen-Eins aber erneut am Keeper.
75'
4:1 Tor für Köln
Risse (Rechtsschuss, Lehmann)
Die Entscheidung! Köln kontert, Lehmann setzt Risse herrlich halbrechts am Strafraumrand ein. Der Flügelspieler nimmt die Kugel kurz an und jagt sie per Flachschuss ins lange Eck.
72'
Gelbe Karte
Lehmann
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld.
71'
Bei Standards offenbart Köln erhebliche Schwächen. Wieder rutscht die Kugel nach einem Eckball zu einem Darmstädter durch, Caldirola wuchtet die Kugel aus zwölf Metern aber in den Oberrang.
70'
Spielerwechsel (Köln)
Jojic kommt für Gerhardt
Zweiter Wechsel bei den Hausherren. Jojic ersetzt Gerhardt.
70'
Spielerwechsel (Darmstadt)
Kempe kommt für Junior Diaz
Mehr Offensive bei den Lilien: Kempe kommt für Diaz ins Spiel.
67'
Modeste bleibt der zentrale Mann bei den Domstädtern. Dem Franzosen fällt die Kugel in Folge eines Standards aus dem Halbfeld an der Strafraumgrenze vor die Füße. Der Stürmer zieht den Ball Millimeter rechts vorbei.
64'
Bei dieser attackiert Caldirola FC-Keeper Horn in dessen Jagdrevier vehement. Referee Dingert entscheidet folgerichtig auf Stürmerfoul.
64'
Die Lilien bleiben aktiv. Wagner probiert es aus der Distanz, die Kugel wird zur Ecke abgefälscht.
61'
Wieder kracht's! Der nachfolgende Eckball von links rutscht bis an den zweiten Pfosten durch, wo Sulu nur eine kurze Reaktionszeit hat und das Leder ans Aluminium nickt.
60'
Vrancic zwirbelt das Leder an den kurzen Pfosten. Der Ball setzt auf und klatscht an den Pfosten. Glück für den FC, Horn wäre chancenlos gewesen.
59'
Gelbe Karte
Gerhardt
Erste Gelbe der Partie - Heller entwischt Gerhardt auf Höhe der Grundlinie, der ihn dann zu Boden reißt.
57'
Köln lässt sich jetzt etwas weiter zurückfallen, überlässt den Hessen die Spielkontrolle. Diese wissen allerdings nicht viel damit anzufangen.
54'
Wenn sich die Lilien etwas für die zweite Hälfte vorgenommen hatten - der Plan dürfte nun über den Haufen geworfen sein.
52'
3:1 Tor für Köln
Risse (Rechtsschuss)
Zaubertor von Risse! Der Flügelspieler umkurvt Diaz auf der rechten Außenbahn und dreht die Kugel mit dem rechten Außenrist in Richtung langer Pfosten. Der Ball wird, lang, länger - und schlägt über Mathenia ein, der schlecht postiert ist.
51'
Köln bleibt das spielbestimmende Team, auch nach Wiederanpfiff.
49'
Gäste-Coach Schuster verzichtete übrigens auf personelle Umstellungen. Das Vertrauen an seinen Kern ist groß.
48'
Schafft es Darmstadt im zweiten Durchgang, die Abwehr zu verdichten? Auch auf dem Weg nach vorne muss der SV 98 zulegen.
46'
Spielerwechsel (Köln)
Heintz kommt für Mladenovic
Stöger justiert um: Der schwache Mladenovic geht runter, Heintz übernimmt.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Dann ist Pause: Köln liegt hochverdient mit 2:1 gegen defensiv extrem anfällige Darmstädter vorne.
Halbzeitpfiff
45'
Rausch dreht einen Freistoß aus halblinker Position in Horns Arme.
43'
Darmstadt kann froh sein, nicht höher hintenzuliegen. Drei, vier Kölner Treffer wären in jedem Fall möglich gewesen.
40'
Das muss das 3:1 sein. Risse dringt rechts in den Strafraum ein und hat Glück, am Ball zu bleiben. Irgendwie gerät die Kugel zu Modeste, der aus sechs Metern freie Bahn hat - das Leder aber am rechten Pfosten vorbeisetzt.
38'
Der bislang blasse Wagner versucht sich im gegnerischen Strafraum in der Ballsicherung, nimmt aber den Arm zur Hilfe. Freistoß FC.
35'
2:1 Tor für Köln
Modeste (Rechtsschuss, Sörensen)
Das geht zu einfach. Wieder genügt ein langer Ball, diesmal von Sörensen, um die Darmstädter zu übertölpeln. Sulu steht falsch, sodass Modeste den Ball technisch stark mitnimmt und frei vor Mathenia aus halbrechter Position ins rechte Eck vollstreckt.
34'
Auf der Gegenseite bringt ein Standard Gefahr. Sulu und Modeste klammern auf Höhe des Elfmeterpunkts. Der Kölner kommt dennoch aus der Drehung zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht richtig.
33'
Fernschuss von Rausch aus knapp 25 Metern halblinker Position - einen Meter rechts vorbei.
32'
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist rum. Inzwischen hat sich die anfangs feurige Partie etwas beruhigt, weil sich der SV 98 gefestigter auftritt und die Kölner aktuell kaum Tempo ins Spiel kriegen.
28'
Wirklich sattelfest präsentiert sich die FC-Defensive nicht. Drücken die Lilien kurz auf die Tube, offenbaren Sörensen & Co. immer wieder Fehler im Stellungsspiel.
26'
Mal wieder ein Abschluss. Mladenovic flankt von links auf den Elfmeterpunkt, wo Hector besser als Gegenspieler Diaz zum Ball steht, ihn aber zu zentral in Mathenias Arme nickt.
25'
Mladenovic bearbeitet Heller an der rechten Eckfahne intensiv - mit Erfolg: Der Linksverteidiger erobert den Ball.
23'
In erster Linie hält bei den Gästen die Mittelfeld-Zentrale dicht, der Abstand zwischen den Reihen ist geringer.
22'
Darmstadt hat sich jetzt besser auf das temporeiche Spiel des FC eingestellt.
19'
Die Lilien bilden zeitweise eine Fünferkette, indem sich Jungwirth ins Zentrum orientiert und Vordermann Heller den Aushilfs-Rechtsverteidiger gibt.
17'
Robuster Zweikampf zwischen Sörensen und Rausch an der linken Eckfahne. Letzterer setzt sich hartnäckig durch, wird dann aber zu Fall gebracht. Der Pfiff war bereits ertönt, Referee Dingert hatte zuvor ein Foul des Darmstädters erkannt.
15'
Die Partie ist schon in der Anfangsphase äußerst temperamentvoll, von müden Abtasten fehlt jede Spur. Köln muss sich an die eigene Nase fassen, dass sie nicht schon komfortabel in Front liegen. Torchancen, Ballbesitzwerte, Zweikampfquoten - alles spricht für die Gastgeber.
13'
Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr, hatten drei Hochkaräter. Und trotzdem stehen die Zeiger wieder auf Null.
12'
1:1 Tor für Darmstadt
Gondorf (Rechtsschuss)
Aus heiterem Himmel fällt der Ausgleich - und Mladenovic hilft kräftig mit: Der Abwehrmann verdribbelt sich im eigenen Strafraum. Gondorf stibitzt die Kugel und netzt aus acht Metern flach ins linke Eck ein.
10'
By the way: Während der FC seinen frühesten Treffer in der laufenden Spielzeit erzielte, war es für Darmstadt zeitgleich das früheste Gegentor.
8'
Großchancen im Sekundentakt! Ein langer Ball genügt, um die Abwehr des SV 98 auszuhebeln. Caldirola steht schlecht, sodass Modeste das Leder annehmen und frei auf Mathenia zusteuern kann. Der Franzose spitzelt die Kugel am Schlussmann vorbei, Caldirola ist aber zurückgeeilt und kratzt den Ball kurz vor der Linie weg.
7'
Die Lilien sind defensiv völlig von der Rolle. Risse zündet auf der rechten Außenbahn den Turbo, hat dann auf Höhe der Grundlinie das Auge für Osako im Zentrum. Aus knapp sechs Metern drückt der Japaner den Ball mit dem Knie haarscharf rechts vorbei.
6'
Stand jetzt hat der FC die magische 40-Punkte-Marke erreicht.
4'
1:0 Tor für Köln
Modeste (Rechtsschuss, Gerhardt)
Und schon klingelt's! Herrlicher Spielzug der Kölner über Osako und Gerhardt, der die Kugel in die Schnittstelle zwischen Darmstadts Innenverteidiger Sulu und Caldirola spielt. Dort lauert Modeste - und trifft aus knapp zwölf Metern frei vor Mathenia platziert ins linke Eck.
3'
Missverständnis zwischen Heller und Jungwirth auf Höhe der Mittellinie, doch der Darmstädter Offensivmann arbeitet artig weiter und holt sich die Kugel zurück.
1'
Rausch dreht die Kugel an den kurzen Pfosten, wo Mavraj auf Kosten eines weiteren Eckballs klärt. Dieser bringt keine Gefahr.
1'
Forscher Auftakt der Gäste: Heller marschiert über rechts nach vorne, erarbeitet sich prompt den ersten Eckball.
Anpfiff
15:28 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert.
15:20 Uhr
Knapp zehn Minuten verbleiben, dann rollt in Köln der Ball. Die Bedingungen sind perfekt: 50.000 Zuschauer sind da!
15:16 Uhr
Besonders Sandro Wagner sollten die Gastgeber im Auge behalten: Der kantige Angreifer knipste in der laufenden Saison schon 13 Mal, zuletzt in vier der vergangenen fünf Partien.
15:02 Uhr
Auch die Stärken des Gegners hat der Österreicher schnell festgemacht: "Lange Bälle zu spielen, um auf zweite Bälle zu gehen, ist ihre Qualität. Aus Standards können sie auch viel rausholen." Jedoch "wäre es das Verkehrteste, sich diesem Stil zu beugen. Wir versuchen unsere spielerische Linie zu finden, was natürlich mit viel Laufarbeit verbunden ist."
15:01 Uhr
Die Hausherren werden sich nicht "diesen Fehler", machen, zu sagen: "Ok, es ist Darmstadt", versicherte Stöger: "Ich weiß, dass man es ihnen Woche für Woche nicht zutraut. Aber wenn man es ihnen 30 Wochen nicht zutraut, kann man vielleicht irgendwann mal drauf kommen, dass es ganz schwer ist, gegen sie zu spielen."
14:58 Uhr
Beide Trainer verbindet seit Jahren eine Freundschaft. Im Jahr 2000 spielten beide gemeinsam bei Admira Wacker Mödling. "Ich freue mich auf Dirk Schuster, mit dem ich ja eine gemeinsame fußballerische Vergangenheit gehabt habe", sagte der FC-Coach - und jetzt kommt das große Aber: "Auf das Spiel freue ich mich ehrlich gesagt weniger, weil es sehr schwierig und eine unangenehme Aufgabe wird."
14:51 Uhr
Auch der FC geht mit einem Erfolgserlebnis in die Partie: Beim 3:2-Erfolg in Mainz legten die Kölner nach einem Zwei-Tore-Rückstand einen furiosen Schlussspurt hin. Dennoch nimmt Trainer Peter Stöger zwei personelle Wechsel vor: Sörensen und Osako verdrängen Heintz und Zoller aus dem Team.
14:46 Uhr
Der Einsatz eines Trios (Rajkovic, Niemeyer, Vrancic) stand unter der Woche in den Sternen. Jetzt ist klar: Nur Letzterer ist fit genug für die Startelf. Im Vergleich zum 2:0 gegen Ingolstadt tauscht Coach Schuster daher einmal: Diaz ersetzt Abräumer Niemeyer.
14:45 Uhr
"Wir sind sehr gut beraten, wenn wir die kommenden Spiele in dieser Form angehen", betont Trainer Dirk Schuster und tritt gleichzeitig auf die Euphoriebremse: "Ich warne davor, dass die 35 Punkte irgendetwas aussagen könnten. Wer die Ergebnisse und die Tabelle gesehen hat, weiß, dass alles sehr trügerisch ist und alle sehr eng beieinander stehen."
14:43 Uhr
Das Selbstvertrauen ist da, die Brust der Hessen in den vergangenen Wochen immer dicker geworden: Darmstadt verlor keines seiner letzten sechs Partien und feierte jüngst zwei Siege in Serie.
14:41 Uhr
Wie auch die Kölner bereist Darmstadt lieber sämtliche Stadien der Republik. Im Jahr 2016 strichen lediglich das Spitzenduo Bayern und Dortmund mehr Zähler in der Fremde ein. Schafft der SV 98 heute ein weiteres Erfolgserlebnis, wäre der Sensations-Klassenerhalt in greifbarer Nähe.
14:36 Uhr
... die vergangenen vier Heimspiele gingen allesamt verloren. Eine erneute Niederlage würde den vereinsinternen Negativrekord aus der Saison 2001/02 einstellen.
14:36 Uhr
"Wenn man ganz seriös gesichert sein will, benötigt man 40 Punkte", warnt FC-Manager Jörg Schmadtke. Die fehlenden drei aus Sicht der Geißböcke sollen nun vor heimischem Publikum gegen die Lilien eingefahren werden. Dort fühlten sich die Domstädter zuletzt jedoch alles andere als wohl...
14:33 Uhr
Wer rettet sich? So lautet die zentrale Frage vor dem direkten Duell der Tabellennachbarn Köln und Darmstadt.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
7 Schalke 31 -3 45
8 Köln 31 -4 40
9 Ingolstadt 31 -6 40
12 Augsburg 31 -8 36
13 Darmstadt 31 -13 35
14 Hoffenheim 31 -12 34
Tabelle 31. Spieltag

Statistiken

15
Torschüsse
15
105,83 km
Laufleistung
102,84 km
482
gespielte Pässe
291
87
Fehlpässe
103
82%
Passquote
65%
61%
Ballbesitz
39%
Alle Spieldaten