Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2015/16, 19. Spieltag
20:51 - 21. Spielminute

Tor 1:0
Clemens
Rechtsschuss
Vorbereitung Jairo
Mainz

21:49 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
T. Hazard
für Traoré
Gladbach

21:52 - 63. Spielminute

Gelbe Karte
Nordtveit
Gladbach

21:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
Cordoba
für Muto
Mainz

21:58 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Hrgota
für Hofmann
Gladbach

22:07 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
F. Frei
für Malli
Mainz

22:09 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Korb
Gladbach

22:14 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Drmic
für Korb
Gladbach

22:17 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Mainz)
De Blasis
für Jairo
Mainz

M05

BMG

Clemens Clemens
Rechtsschuss, Jairo
21'
1
:
0
90'
Mainz dagegen schraubt sich mindestens über Nach auf Platz sechs und redet damit um die Vergabe der Europa-League-Plätze mit.
90'
Schluss! Der 1. FSV Mainz 05 gewinnt gegen Borussia Mönchengladbach durch einen Treffer von Clemens mit 1:0. Die Borussia muss sich aufgrund vieler guter Chancen an die eigene Nase fassen, dass sie hier als Verlierer vom Feld geht.
Abpfiff
90' +3
Schiedsrichter Brand unterbricht die Partie noch einmal. Brosinski hält sich das Sprunggelenk und liegt im eigenen Strafraum. Die Gladbacher protestieren wild, weil sie gerade im Ballbesitz waren.
90' +3
Den Borussen läuft die Zeit davon.
90' +1
Drei Minuten werden nachgespielt. Davon sind die ersten 60 Sekunden schon fast rum.
90' +1
Hrgota nimmt es im Strafraum mit drei Gegenspielern auf, verliert dabei aber das Spielgerät.
89'
Noch eine Chance für die Borussia: Ein verlängerter Freistoß wird von Christensen volley genommen - drüber.
89'
Spielerwechsel (Mainz)
De Blasis kommt für Jairo
Schmidt dreht an der Uhr: De Blasis für Jairo.
87'
Cordoba nimmt es mit der ganzen Verteidigung auf und kommt trotzdem zum Abschluss. Der wohl abgefälschte Schuss fällt jedoch nur auf das Tornetz.
87'
Balogun köpft eine Latza-Ecke neben das Tor. Der Innenverteidiger ärgert sich, tritt dann aber die Reise nach hinten an.
86'
Spielerwechsel (Gladbach)
Drmic kommt für Korb
Und noch ein Angreifer für die Borussia. Für Rechtsverteidiger Korb kommt Drmic. Alles oder Nichts.
84'
Hazard mit einer tollen Schusschance. Der Gladbacher zieht links am Strafraumeck auf und schießt dann aus 20 Metern aufs Tor. Der Ball fliegt haarscharf über den Querbalken.
82'
Der am ersten Pfosten abgewehrte Ball landet bei Clemens, der es wieder mit einem Distanzschuss probiert. Diesmal verzieht der bislang einzige Torschütze klar.
82'
Jetzt arbeiten die Mainzer bereits an der Uhr. Jairo holt einen Eckstoß und damit wertvolle Sekunden heraus.
80'
Gelbe Karte
Korb
80'
Jairo auf Clemens - das hat doch schon im ersten Durchgang funktioniert. Warum also kein zweites Mal, denkt sich der Spanier, der auf den 24-Jährigen durchsteckt. Der spitzelt das Leder vorbei an Sommer, aber auch vorbei am Tor.
79'
Spielerwechsel (Mainz)
F. Frei kommt für Malli
Malli war heute eher unauffällig. Für ihn kommt der defensivere Frei, der mithelfen soll, die drei Punkte zu sichern.
78'
Es wird unruhiger auf dem Spielfeld. Viele intensive Zweikämpfe, dazu die Dramaturgie aufgrund des Spielstandes. Gladbach rennt an.
75'
Die letzte Viertelstunde beginnt jeden Moment. Gladbach bläst zur Schlussoffensive.
74'
Bei einem Mönchengladbacher Freistoß steht Hrgota einige Zentimeter im Abseits.
72'
Irre Szene im Mainzer Strafraum! Karius eilt aus dem Tor und kann Wendt aber nicht an der Flanke von der Grundlinie hindern. In der Mitte steigt Stindl zum Kopfball, der von Bussmann vor der Linie geblockt wird. Raffael hat die Chance zum Nachschuss und scheitert am zurückeilenden Karius, der die Hände hochreißt. Das hätte der Ausgleich sein müssen!
71'
Mal wieder eine sehenswerte Kombination der Mainzer. Cordoba initiiert den Angriff, hat kurz darauf aber eine andere Idee als Passgeber Malli - Ballverlust
70'
Spielerwechsel (Gladbach)
Hrgota kommt für Hofmann
Für den Ex-Mainzer kommt Hrgota, der im Mai 2013 mal einen Dreierpack gegen die Rheinhessen erzielte (4:2).
67'
Spielerwechsel (Mainz)
Cordoba kommt für Muto
Angreifer Muto hat Feierabend. Der Japaner bleibt ohne Treffer und damit bei sieben Toren stehen.
65'
Hofmann mit einem - nennen wir es Schüsschen - in Richtung Karius. Der Ex-Mainzer hat den Ball an der Strafraumgrenze nicht richtig erwischt.
63'
Gelbe Karte
Nordtveit
Nordtveit stoppt einen Mainzer Gegenangriff. Gelb gibt's nicht wegen der Schwere des Foulspiels, sondern weil der Konter unterbunden wurde.
61'
Spielerwechsel (Gladbach)
T. Hazard kommt für Traoré
Erster Wechsel bei den Gästen. Traoré konnte sich und seine Mitspieler nur selten in Szene setzen. Mal sehen, ob es Hazard besser macht als der Mann aus Guinea.
60'
Die Anfangsviertelstunde der zweiten Hälfte wird mit Sicherheit nicht in die Geschichtsbücher der Fußball-Bundesliga eingehen. Es kann fast nur besser werden.
60'
Nein! Brosinski feuert den zweiten Ball weit am Kasten vorbei.
60'
Vielleicht wird es ja nach einer Ecke mal wieder spannend ...
59'
Latza sitzt am Boden und hält sich das rechte Knie. Für den defensiven Mittelfeldspieler scheint es ohne Behandlungsphase weiter zu gehen.
58'
Momentan stockt es etwas.
55'
Mainz hebelt die Viererkette der Borussen aus. Clemens' Hereingabe von der Grundline wird jedoch von Sommer abgefangen.
55'
Karius lässt sich von einem schwachen Mönchengladbacher Abshlcuss nicht düpieren.
52'
Sommer schnappt sich einen abgefälschten Malli-Schuss.
50'
Noch ist im zweiten Durchgang nichts passiert. Gladbach versucht es mit ruhigem Kombinationsspiel.
46'
Weiter geht's. Beide Trainer weiterhin auf das bewährte Personal.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Mainz führt zur Pause verdient mit 1:0. Clemens hat die Rheinhessen durch einen tollen Distanzschuss in Führung gebracht. Gladbach hat sich nach dem Rückstand gefangen und in der Schlussphase selbst einige gute Möglichkeiten. Es bleibt spannend ...
Halbzeitpfiff
45' +1
Eine Minute wird nachgespielt.
45'
Das wäre für die Borussia extrem bitter gewesen, nachdem die Schuber-Elf in den letzten Minuten richtig gut spielte.
44'
Malli zwirbelt den Ball aus 16 Metern halblinker Position um Korb herum ins lange Eck. Borussen-Keeper Sommer macht sich ganz lang und fischt die Kugel aus der Ecke. Der neunte Saisontreffer des Türken muss weiter auf sich warten.
42'
Der Mann aus Guinea hebt den Ball gefühlvoll in die Box, wo ihn Stindl mit dem langen Bein auch erwischt. Allerdings verfehlt der ehemalige Hannoveraner den Mainzer Kasten.
42'
Traoré wird von Baumgartlinger und Bell von den Beinen geholt. Freistoß Borussia. Entfernung: Über 30 Meter.
40'
Noch ein kleiner Nachtrag zum Mainzer Treffer: Es war der erste Treffer der Nullfünfer von außerhalb des Strafraums. Eigentlich ist dies eine Spezialdisziplin der Borussia, die hier ligaweit das Ranking (sieben Treffer) anführt.
39'
Tolle Einzelaktion von Stindl, der erst vom dritten Mainzer Verteidiger (Balogun) im Strafraum gestoppt wird.
37'
Das Spiel nimmt an Tempo auf, die Torchancen häufen sich. Stindl kann einen Traoré-Freistoß per Kopf nicht mehr richtig drücken. Karius pariert. Auf der Gegenseite wird Jairos gedachte Flanke für Malli noch gerade rechtzeitig abgefälscht.
36'
Das waren jetzt zwei tolle Vorträge der Fohlenelf. Jedoch schlägt sie kein Kapital daraus.
35'
Nächste Aktion der Gäste: Hofmann dringt links wieder in den Strafraum ein und hat dann das Auge für Raffael, der im Abschluss am herausstürmenden Karius scheitert. Stindl verpasst es anschließend den gut positionierten Traoré für den Nachschuss anzuspielen.
34'
Feine Kombination der Borussia: Wendt, Stindl und Traoré setzen Hofmann in Szene. Der Ex-Mainzer kommt anschließend nach einem Zweikampf mit Brosinski im Strafraum zu Fall. Zwar lag ein Kontakt vor, jedoch langt das eher nicht für einen Elfmeter.
33'
... und wieder segelt das Leder gefährlich in den Fünfer. Einen Abnehmer gibt es aber nicht.
32'
Latza steht zur nächsten Ecke bereit ...
31'
Malli, der von Borussen-Coach Schubert unter der Woche die nette Bezeichnung "freischaffender Künstler" erhielt, ist bislang noch kein großer Faktor.
28'
Mittlerweile liegt der Mainzer Zweikampfwert schon bei 70 Prozent. Eindrucksvolle Vorstellung der Nullfünfer.
27'
Bei der Hereingabe rutscht Bell am Fünfer der Ball über den Scheitel - vorbei! Das hätte gefährlich werden können.
27'
Muto macht das gegen Korb clever, schießt den Rechtsverteidiger an und holt eine Ecke heraus.
26'
Mainz übernimmt mehr und mehr die Kontrolle. Gladbach kann momentan nur noch reagieren.
25'
Beim Blick auf die LIVE!-Tabelle wird jedem Mainzer warm ums Herz. Durch den momentanen Spielstand ziehen die Rheinhessen an Wolfsburg und Schalke vorbei auf Rang sechs.
23'
Mainz hingegen beendet seine Torflaute nach über 305 Minuten.
23'
Für die Borussia geht die Defensivmisere weiter. Das Tor von Clemens ist der 25. Gegentreffer in den letzten neun Partien.
21'
1:0 Tor für Mainz
Clemens (Rechtsschuss, Jairo)
Clemens macht sich selbst ein Geschenk zum 100. BL-Spiel. Nach einem Zuspiel von Jairo hat der Mainzer Rechtsaußen im Zentrum viel zu viel Platz und wird von beiden Innenverteidigern nicht attackiert. Also zieht der 24-Jährige einfach mal ab und überwindet Sommer mit einem fiesen Flatterball - 1:0 Mainz.
20'
Jairo setzt sich auf der linken Außenbahn erst gegen zwei Gegenspieler durch und spielt dann einen intelligenten Doppelpass mit Malli. Beim Abspiel des Mainzer Zehners steht der Spanier jedoch minimal im Abseits. Chance dahin.
19'
Brosinski macht Dampf auf der rechten Außenbahn. Sommer fängt die gefährliche Flanke des ehemaligen Fürthers ab.
17'
Allerdings gewinnt die Fohlenelf gegen giftige Mainzer nur 42 Prozent der Zweikämpfe. Weitere Statistiken gibt es in den LIVE!-Daten.
16'
Die Gladbacher machen bislang ein gutes Auswärtsspiel. Das beweist auch die folgende Zahl: 56 Prozent Ballbesitz. Für eine Gästemannschaft ein guter Wert.
13'
Jairo wird links im Strafraum rechtzeitig vom Ball getrennt.
13'
Die erste Ecke der Nullfünfer bringt nichts ein.
11'
Die Schubert-Elf verteidigt sehr hoch und spielt fast über den kompletten Rasen Pressing.
9'
Nordtveit kommt bei Gladbachs erster Ecke frei zum Kopfball. Karius fängt den Ball des Norwegers vor der Linie.
8'
Auf der Gegenseite feuert Samperio den ersten Mainzer Schuss ab. Keeper Sommer hat frühzeitig erkannt, dass der Ball neben das Tor geht und zieht seine Arme zurück.
7'
Nach einem Fehlpass von Muto schalten die Gäste schnell um. Raffael treibt die Kugel an den gegnerischen Sechzehner und legt dann nach rechts ab zu Traoré. Der Außenstürmer schlägt noch einen Haken und wird anschließend beim Schussversuch geblockt.
5'
Gladbach versucht es mit dem langen Ball auf Traoré - selbst für die pfeilschnellen Mann aus Guinea zu steil.
3'
Jairo verliert das Leder in der Spieleröffnung. Dem Ballverlust folgt aber keine Gefahr für die Defensive der Schmidt-Elf.
2'
Traoré will Korb auf der rechten Bahn mitnehmen. Der Ball kommt aber nicht an.
1'
Das Spiel läuft. Mainz spielt klassisch in den Farben rot und weiß, jedoch mit einem speziellen Karnevals-Trikot. Das passt zum selbsternannten Karnevalsverein. Gladbach trägt seine dunklen Auswärtsjerseys.
Anpfiff
20:27 Uhr
Dem 26 Jahre alten Studenten aus Bamberg assistieren Frederick Assmuth und Robert Schröder an den Seitenlinien. Marco Fritz ist der vierte Offizielle.
20:25 Uhr
Zu den Klängen von "You'll Never Walk Alone" werden die Mannschaften jeden Moment von Schiedsrichter Benjamin Brand aufs Spielfeld geführt.
20:19 Uhr
Gleich zwei Spieler feiern heute ein Jubiläum: Der Mainzer Clemens geht in seine 100. BL-Partie, Ex-Nullfünfer Hofmann bestreitet sein 50. Spiel im Oberhaus.
20:02 Uhr
Keine halbe Stunde mehr, dann geht es los.
20:00 Uhr
Eine bessere Balance will auch der Sportdirektor wieder sehen Ansonsten, so Max Eberl "wird man in der Bundesliga nicht dauerhaft oben dabei sein können".
19:58 Uhr
Spektakel statt Stabilität - damit soll Mainz Schluss sein: Man müsse "defensiv wieder kompakter stehen", fordert Torwart Sommer.
19:54 Uhr
Zum einen fehlen Schubert wichtige Leistungsträger, darunter Kapitän Xhaka (Rotsperre), zum anderen bezahlt die Fohlenelf ihren forschen Vorwärtsdrang mit einer enormen Anfälligkeit im hinteren Bereich.
19:53 Uhr
Für die Ansprüche des Tabellenvierten ist dies natürlich zu wenig. Die Gründe für dieses Missverhältnis zwischen Abwehr und Angriff sind verschieden.
19:50 Uhr
Bei der Borussia drückt derzeit ganz klar in der Defensive der Schuh. Denn im Angriff kann die Elf von André Schubert noch immer die beste Chancenverwertung der Liga vorweisen. In der Abwehr kassierte Gladbach in den vergangen acht Partien jedoch 24 (!) Gegentreffer.
19:46 Uhr
Auf dem Rasen ist der FSV seit drei Partien ohne Treffer. Das gab es zuletzt unter Thomas Tuchel 2012. Insgesamt sind es schon 285 Minuten, die die Mainzer ohne Tor sind. Reißt heute diese Negativserie?
19:43 Uhr
Die Tatsache, dass der S04 der nächste Heimspielgegner der Nullfünfer ist, verleiht der Geschichte noch das gewisse Etwas. Am Freitag, 12. Februar, gastieren die Gelsenkirchener in der Coface-Arena.
19:40 Uhr
Zumindest aktuell, so 05-Präsident Harald Strutz aus dem Urlaub, wird Heidel keine Freigabe erhalten. Trotzdem: Es stehen wohl entscheidende Tage an.
19:39 Uhr
Neben der sportlich soliden Situation schwebt die mediale Diskussion um den möglichen Abgang von Mainz-Manager Christian Heidel zu Schalke 04 wie ein Damoklesschwert über der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt.
19:34 Uhr
Zurück zur sportlichen Situation: Der Abstand der Rheinhessen auf den Abstiegs-Relegationsplatz (Bremen) beträgt momentan nur sechs Punkte.
19:30 Uhr
Auch die Mainzer Aufstellung liegt vor: Coach Schmidt baut wieder auf Muto im Sturm anstelle von Cordoba. Neuzugang Donati hat es zwar in den Kader geschafft, sitzt aber zunächst auf der Bank.
19:25 Uhr
Ganz aktuell gibt es die Startaufstellung der Borussia. Coach Andre Schubert bringt mit Hinteregger einen BL-Debütanten in der Innenverteidigung. Elvedi muss dafür weichen. Außerdem ersetzt Hofmann Dahoud (Schnittverletzung in der Hand) im defensiven Mittelfeld.
19:20 Uhr
Allerdings weiß FSV-Coach Martin Schmidt auch um die Situation im "engen Mittelfeld" der Bundesliga. "Jeder Punkt ist eine Absicherung nach hinten", so der Schweizer: "Wir werden uns nie zurücklehnen können."
19:15 Uhr
Tabellarisch trennen die Kontrahenten des heutigen Abends vier Plätze und fünf Punkte. Die Fohlen sind derzeit Vierter und damit auf Kurs Champions-League-Qualifikation, Mainz rangiert auf Platz acht und ist damit auf Tuchfühlung zu den Europa-League-Rängen.
19:10 Uhr
Trotz dieser Laufstärke starteten beide Klubs am vergangenen Wochenende mit einer Niederlage ins neue Jahr. Der FSV verlor 0:1 bei Aufsteiger Ingolstadt, Gladbach unterlag zu Hause den Dortmunder Borussen 1:3.
19:05 Uhr
Dabei treffen die beiden laufstärksten Mannschaften der Bundesliga im direkten Duell aufeinander. Mainz legt als Team durchschnittlich 118,4 km zurück, die Fohlenelf kommt noch auf starke 116,3 km pro Partie.
19:00 Uhr
Die Bundesliga eröffnet am Freitagabend den 19. Spieltag. Der 1. FSV Mainz 05 empfängt die Borussia aus Mönchengladbach. Anpfiff in der Coface-Arena ist in 90 Minuten um 20.30 Uhr.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
5 Schalke 19 0 30
6 Gladbach 19 1 29
7 Wolfsburg 19 4 27
8 Mainz 19 0 27
9 Köln 19 -5 25
Tabelle 19. Spieltag

Statistiken

13
Torschüsse
12
125,17 km
Laufleistung
120,45 km
383
gespielte Pässe
678
112
Fehlpässe
130
71%
Passquote
81%
37%
Ballbesitz
63%
Alle Spieldaten