Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2015/16, 15. Spieltag
20:40 - 9. Spielminute

Gelbe Karte
Riether
Schalke

20:47 - 17. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Benschop
für Sobiech
Hannover

21:40 - 51. Spielminute

Tor 1:0
Geis
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Huntelaar
Schalke

21:39 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Marcelo
Hannover

21:51 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Saint-Maximin
für Schmiedebach
Hannover

22:01 - 73. Spielminute

Tor 2:0
Huntelaar
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Meyer
Schalke

22:06 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Di Santo
für Huntelaar
Schalke

22:06 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Hannover)
Prib
für Andreasen
Hannover

22:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Höjbjerg
für M. Meyer
Schalke

22:10 - 81. Spielminute

Tor 2:1
Saint-Maximin
Rechtsschuss
Vorbereitung Prib
Hannover

22:10 - 82. Spielminute

Tor 3:1
Di Santo
Kopfball
Schalke

22:16 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Kolasinac
für Geis
Schalke

S04

H96

82'
3
:
1
2
:
1
81'
Huntelaar Huntelaar
Rechtsschuss, M. Meyer
73'
2
:
0
Geis Geis (Elfmeter)
Rechtsschuss, Huntelaar
51'
1
:
0
Der FC Schalke 04 hat die jüngste Krise mit fünf Bundesliga-Partien ohne Dreier mit einem hochverdienten 3:1 gegen ein äußerst harmloses Hannover 96 beendet. Die Treffer erzielten Geis, Huntelaar und di Santo. Für H96 traf Saint-Maximin.
Abpfiff
90' +2
Benschop versucht sich noch einmal, doch gegen zwei Gegenspieler kommt der Joker nicht allzu weit.
90' +2
Fährmann führt das Leder und setzt zum weiten Schlag an.
90' +2
Die erste Minute der Nachspielzeit ist bereits verstrichen.
90' +1
Zwei Minuten werden noch draufgepackt.
90'
Alsbald ist die reguläre Spielzeit abgelaufen: Hannover 96 hat sich auch schon aufgegeben. Der Ball wird nur noch hin- und hergeschoben.
89'
Sané hilft defensiv mit und attackiert häufig den mitaufrückenden Albornoz.
88'
Spielerwechsel (Schalke)
Kolasinac kommt für Geis
Geis kann sich seinen verdienten Applaus abholen, Kolasinac kommt und darf noch etwas Spielpraxis sammeln.
87'
Die letzten Minuten klingen aus.
85'
Goretzkas Schuss aus der Distanz landet auf dem Tordach.
83'
Für Sekunden dürften die Niedersachsen auf eine späte Aufholjagd gehofft haben, doch di Santo hat diesen Traum prompt zerstört.
82'
3:1 Tor für Schalke
Di Santo (Kopfball)
Direkt im Gegenzug antwortet aber Schalke mit dem 3:1! Sané enteilt über die rechte Seite und flankt nach innen. Dort klärt Sorg direkt auf den Kopf von di Santo, der damit seinen ersten Bundesliga-Treffer im Trikot der Königsblauen verbucht.
81'
2:1 Tor für Hannover
Saint-Maximin (Rechtsschuss, Prib)
Was ist denn jetzt los? Prib legt ab für Saint-Maximin, dem ebenfalls zu viel Platz gelassen wird. Der Joker feuert das Leder rechts oben in den Winkel.
80'
Achtung! Karaman wird zu viel Freiraum gelassen, der Offensivmann schlenzt den Ball schließlich an den linken Pfosten.
80'
Gleich brechen die letzten zehn Minuten an, in denen ein an diesem Tag enorm harmloses Hannover wohl auch nichts mehr bewegen kann.
79'
Zurück zu den Schalker Toren: In den letzten 22 Bundesliga-Duellen gegen Hannover blieben die Knappen nur einmal torlos - bei der 0:1-Niederlage in Hannover im Januar 2009.
78'
Spielerwechsel (Schalke)
Höjbjerg kommt für M. Meyer
Doppelwechsel bei Schalke: Di Santo ersetzt Torschütze Huntelaar, Höjbjerg spielt anstelle von Meyer.
77'
Spielerwechsel (Schalke)
Di Santo kommt für Huntelaar
77'
Spielerwechsel (Hannover)
Prib kommt für Andreasen
H96-Trainer Frontzeck vollzieht seinen letzten Wechsel: Prib kommt für Huntelaar.
77'
Choupo-Moting schließt aus der Drehung ab, setzt den Ball aber klar links am Gehäuse vorbei.
75'
Zieler pariert nun gegen Meyer.
74'
Von Hannover kommt wahrlich nichts, die Königsblauen haben die Partie absolut im Griff.
73'
2:0 Tor für Schalke
Huntelaar (Rechtsschuss, M. Meyer)
Das ist erstens hochverdient und zweitens die Vorentscheidung: Meyer wird nicht angegriffen und darf von links unbedrängt flanken. Den Ball verlängert Marcelo schließlich zum freien Huntelaar, der trocken mit rechts abschließt. 2:0 für S04.
71'
Aufregung im Strafraum: Erst tankt sich Choupo-Moting voran, trickst aber viel lieber anstelle einen Abschluss zu wagen. Nach der folgenden Ecke steigt Matip hoch, seinen Kopfball bekommt aber Zieler unter Kontrolle.
70'
Sané gelangt nach einem Steilpass von Höwedes an den Ball, dreht sich und bedient Huntelaar im Strafraum. Der Niederländer erlebt heute aber einen unglücklichen Tag, seine Pässe geraten stets viel zu ungenau.
69'
Blick auf die LIVE!-Daten: Die Passquote der Knappen liegt bei 81 Prozent, bei den Roten bei 69 Prozent.
68'
Geis knallt einen Standard von der linken Strafraumkante mit rechts voll in die Zwei-Mann-Mauer.
67'
Im Gegenzug rollt der Konter, den Huntelaar bei einer Fünf-gegen-vier-Situation viel zu schwach ausspielt.
67'
Leon Andreasen bringt einen Eckstoß nach innen, doch dort räumen die Schalker konsequent auf.
65'
Hannovers Sané verlängert einen hohen Ball in Richtung Karaman, der aber keinen Schuss setzen kann. Am Ende schnappt sich Fährmann das Leder.
63'
Sané bedient Huntelaar vor dem Strafraum. Der Niederländer arbeitet sich voran, kommt aber nicht in Schussposition.
62'
Spielerwechsel (Hannover)
Saint-Maximin kommt für Schmiedebach
Saint-Maximin darf nun anstelle von Schmiedebach wirbeln.
62'
Eine weitere Annäherung: Karaman feuert aus der Distanz - knapp drüber.
61'
Beinahe erreicht nun Benschop einen guten Steilpass von Karaman, doch Torwart Fährmann, bislang wenig beschäftigt, eilt rechtzeitig aus seinem Gehäuse und schnappt sich das Rund.
60'
96-Coach Frontzeck bereitet einen offensiven Wechsel vor.
59'
Karaman schickt Sané, doch der erreicht das Zuspiel vor der Torauslinie nicht mehr.
58'
Bei Hannover stimmt dagegen die Arbeit in den Zweikämpfen: 53 Prozent werden gewonnen.
58'
Blick auf die LIVE!-Daten: 17:3 Torschüsse für Schalke, das auch 60 Prozent Ballbesitz hat.
56'
Karaman bedient Benschop im Mittelfeld, der allein auf weiter Flur ist und nur Leon Andreasen als Anspielstation dabei hat. Die Konsequenz: Ballverlust.
54'
Karaman sendet ein Lebenszeichen, indem er einen Kopfball durchaus knapp links am Tor vorbeinickt.
53'
Damit haben es die Gelsenkirchener geschafft, bislang viel zu passive Niedersachsen zu bestrafen.
51'
1:0 Tor für Schalke
Geis (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Huntelaar)
Schalke 04 führt verdient mit 1:0 gegen Hannover 96: Zwar ahnt Zieler die Ecke, doch Geis' präziser Hammer schlägt perfekt im linken unteren Eck ein.
51'
Gelbe Karte
Marcelo
Gelb gibt es obendrein für den 96-Innenverteidiger.
51'
Foulelfmeter für Schalke
Klarer geht es wohl kaum: Marcelo zerrt und reißt an Huntelaars Schulter, bis dieser umfällt. Schiedsrichter Stark zögert keine Sekunde und entscheidet auf Elfmeter.
48'
Benschop legt mit der Hacke zu Gülselam ab, doch dessen Zuspiel in die Spitze gerät viel zu steil.
47'
Das erste Zeichen: Meyer feuert aus der Distanz direkt in die Arme von Zieler, der das Leder sichert.
46'
Die Frage wird sein, ob Schalke den Druck noch weiter erhöhen kann und vor allem mehr Torgefahr generiert - und, ob Hannover selbst etwas initiieren kann.
46'
Ohne weitere personelle Wechsel (Sobiech hat schon verletzt passen müssen) läuft der zweite Durchgang.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Die ersten 45 Minuten waren kein spielerisches Ausrufezeichen, auch nicht von Schalke 04, das sich aber nach einem kargen Beginn deutlich steigerte und Hannover tief nach hinten drängte.
Halbzeitpfiff
45' +2
Goretzka kann immerhin kurz danach per Scherenschlag schießen - drüber.
45' +2
Höwedes kommt nach einer Ecke beinahe zum Kopfball. So darf Geis sioch noch einmal versuchen, findet aber auch dieses Mal keinen Abnehmer.
45'
Nachspielzeit? Zwei Minuten.
45'
Die letzten Sekunden der ersten Hälfte klingen aus, es wird wohl beim 0:0 bleiben.
45'
Zieler ist zur Stelle: Huntelaar schickt Sané mit einem tollen Steilpass in den Strafraum. Der quirlige Angreifer schließt flach ab, doch Zieler pariert aufmerksam.
43'
Schwach von Goretzka, der bei einem höchst aussichtsreichen Konter Meyer viel zu spät bedient und dann auch noch mit seinem zu steilen Zuspiel weit nach außen treibt. Eine Chance springt am Ende nicht heraus.
41'
Hannover 96 hat es beinahe geschafft, eine gesamte Halbzeit ohne eine richtige Torannäherung mit 0:0 über die Zeit zu bringen. Das liegt aber auch daran, dass Schalke trotz einer zwischenzeitlichen Steigerung noch zu wenig initiiert.
40'
Huntelaar feuert den Ball durchaus knapp über das Tor, Zieler wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
39'
Die Niedersachsen rücken wieder etwas auf und wagen sich ins Pressing, doch Balleroberungen geschweige denn Gefahr entstehen nicht.
38'
Beinahe die Großchance für Königsblau: Riether jagt einen weiten Schlag perfekt in den Lauf von Huntelaar, der das Leder aber nicht verarbeiten kann.
37'
Einen Steilpass verarbeitet Sané stark, dreht sich und schickt direkt Huntelaar. Der Niederländer wird aber weit nach rechts getrieben, seine Flanke kommt schließlich ebenfalls nicht an.
36'
Gestochere im Strafraum: Nach einem Absatzkick von Höwedes kommen Meyer und Goretzka zu Abschlüssen, die beide aber nicht aufs Tor kommen.
36'
Geis bringt die erste Ecke für seine Farben nach innen, Schulz aber ist per Kopf zur Stelle.
35'
Blick auf die LIVE!-Daten: 6:1 Torschüsse für die Knappen, die eine Passquote von 84 Prozent aufweisen. H96 liegt hier bei nur 65 Prozent.
34'
Mit einem überragenden Sprint nimmt Sané Albornoz einige Meter ab und ist deswegen schneller am Ball. Am Ende wird der Dribbelkünstler von vier Hannoveranern am Strafraum attackiert und kann deswegen seinen Distanzschuss nicht aufs Tor bringen.
32'
Nach einigen guten Schalker Szenen ist schnell wieder Ruhe eingekehrt, beide Strafräume sind wieder Tabuzonen geworden.
29'
Karaman rennt Meyer von der Seite heftig um, kommt aber ohne Verwarnung davon.
29'
S04 macht jetzt mehr und erzeugt vor allem mehr Gefahr.
28'
Marcelo schlägt bei einem Zuspiel in den Strafraum über den Ball und ermöglicht so beinahe die Großchance für Huntelaar, der aber nicht mehr herankommt.
27'
Es gelingt wieder was: Sané dribbelt sich über rechts in den Strafraum und legt in den Rückraum zum freien Meyer ab. Der Schuss misslingt aber etwas und kullert letztlich links am Gehäuse vorbei.
25'
Die Gelsenkirchener tun sich schwer, Druck zu entwickeln. Hannover wartet dagegen nach wie vor ab und lugt auf schnelle Gegenzüge.
23'
Immerhin: Riether flankt präzise von rechts zu Sané, dessen Kopfball aber direkt in die offenen Arme von Keeper Zieler fliegt. Es ist die erste richtige Chance der Partie.
22'
Ein weiterer Blick auf die LIVE!-Daten: 55 Prozent Ballbesitz für S04.
21'
Goretzka erobert das Leder stark im Mittelfeld und arbeitet sich sehenswert nach vorne. Es folgt der Pass zu Meyer, der über rechts in den Strafraum vordringt. Es entsteht aber kaum Gefahr.
20'
Albornoz bringt einen Standard aus dem rechten Halbfeld gefährlich nach innen, wo Marcelo per Kopf verlängert. Benschop steht dann aber im Abseits - und Fährmann klärt mit der Faust.
18'
Die Niedersachsen stehen in dieser Phase übrigens deutlich tiefer als noch zu Spielbeginn. Es wird aktuell ausschließlich auf Konter gelauert und ansonsten der Ballbesitz den Hausherren überlassen.
17'
Die Königsblauen sind noch immer auf der Suche nach dem Schwung von Saisonbeginn, das ist deutlich zu erkennen. S04 generiert wenige Ideen in Strafraumnähe, alles wirkt etwas verkrampft.
17'
Spielerwechsel (Hannover)
Benschop kommt für Sobiech
Benschop hat sich ja schon die ganze Zeit warmgelaufen, nun darf der ehemalige Düsseldorfer aktiv mitwirken.
16'
Sobiech kann doch nicht mehr weitermachen, er hat nun einen Eisbeutel am rechten Knöchel.
14'
Matip bedient Aogo auf der linken Außenbahn, doch dessen Flanke misslingt. Im Strafraum hat sich demnach Huntelaar umsonst bewegt.
13'
Die Hausherren haben vielleicht ein kleines optisches Übergewicht, doch insgesamt ist das hier eine sehr ausgeglichene Angelegenheit.
11'
Erster Blick auf die LIVE!-Daten des kicker: 60 Prozent gewonnene Zweikämpfe für Hannover.
10'
Sané nimmt über die rechte Seite Tempo auf und lässt seine Gegenspieler reihenweise stehen. Am Ende tankt sich der Offensivgeist in den Strafraum und spielt zu Huntelaar. Der Sturmtank bringt den Schuss aber nicht aufs Tor.
10'
Der Freistoß der Gäste aus dem linken Halbfeld kommt viel zu kurz, die Knappen können einfach bereinigen.
9'
Gelbe Karte
Riether
Riether langt gegen Albornoz heftig hin und sieht dafür zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
7'
Es bleibt ein dünner Spielbeginn, der mit viel Mittelfeldgeplänkel aufwartet.
5'
Ein beschaulicher Beginn in dieser Partie, beide Teams warten ab und wagen noch nicht allzu viel.
4'
Karaman begeht gegen den sehr unglücklich agierenden Matip ein Foul, der S04-Innenverteidiger hat in dieser Situation etwas Glück.
3'
Das Spiel läuft auch wieder - mit Ballbesitz Schalke, das von mutigen Hannoveranern realtiv früh angelaufen wird.
3'
Sobiech ist wieder auf dem Feld, es scheint weitergehen zu können.
2'
Der Angreifer wird gerade auf dem Feld behandelt, Benschop soll sich schon einmal warmmachen.
1'
Riether hat im Fallen unglücklich Sobiech am Knöchel getroffen. Der Stürmer sackt sofort zusammen und bleibt mit Schmerzen liegen.
1'
Nach einer starken Choreographie der Schalke rollt der Ball.
Anpfiff
20:24 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Wolfgang Stark, gleich kann es losgehen.
20:24 Uhr
Zurück zum Spiel, für das sich S04-Coach Breitenreiter Folgendes vornimmt: "Wir müssen bei Standards gegen uns höllisch auf der Hut sein, wenn die ganzen langen Kerle aufrücken." Und: "Wer denkt, das würde ein Selbstläufer, der ist auf dem Holzweg."
20:10 Uhr
Am Rande: Derweil zeichnet sich ab, dass Schalke einen teuren Arbeitnehmer demnächst von der Gehaltsliste streichen kann, nämlich Kevin-Prince Boateng, der sich Milan anschließen wird. "Wir sind in Verhandlungen. Ich rechne mit einer Einigung in den nächsten zehn Tagen", hält Sportdirektor Horst Heldt fest.
20:05 Uhr
Gute Vorzeichen also für das Freitagspiel gegen H96. Aber: Der letzte Gegner, der an einem Freitag auf Schalke traf, war nämlich Hannover im Januar 2013, als sich Schalke knapp, aber spektakulär mit 5:4 durchsetzte.
20:02 Uhr
Starke Bilanz: Wenn zum Start des Wochenendes in Gelsenkirchen das Flutlicht angeht, gibt es für den jeweiligen Gegner wenig zu ernten. Seit Januar 2013 kassierten die Schalker freitags in Heimspielen nicht einmal kein Gegentor.
19:55 Uhr
Laufkundschaft sind die Niedersachsen allerdings trotz des Tabellenstands nicht. Das belegte das jüngste 4:0 gegen Ingolstadt. "Gegen den Ball haben wir gut gearbeitet, nichts zugelassen. und nach vorne haben wir ein paar richtig gute Sachen gemacht", sieht Trainer Michael Frontzeck seine Elf auf dem richtigen Weg.
19:50 Uhr
Ohne den 22-jährigen Geis holte Schalke nur 0,5 Punkte pro Spiel, mit ihm starke 1,9. Unter anderem als Standardschütze hat der Mittelfeldspieler zuletzt gefehlt: In den vier Spielen ohne ihn traf S04 weder nach Ecke noch nach Freistoß.
19:40 Uhr
Am Freitagabend (20.30 Uhr) ist daher ein Dreier gegen den Abstiegskandidaten H96 Pflicht. Hoffnung macht den Knappen die Rückkehr von Mittelfeldstratege Geis, der sein Comeback nach Rot-Sperre geben wird.
19:35 Uhr
Natürlich möchte Schalke unter den ersten Sechs überwintern. Allerdings führt eine seit Oktober andauernde Durststrecke in der Liga mit fünf Spielen ohne Sieg (0/2/3) dazu, dass Königblau inzwischen aus den internationalen Rängen gefallen ist.
19:30 Uhr
Der 15. Spieltag steht vor der Tür. Zum Auftakt begegnen sich der FC Schalke 04 und Hannover 96.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
5 Wolfsburg 15 7 25
6 Schalke 15 0 24
7 Mainz 15 2 23
13 Frankfurt 15 -5 14
14 Hannover 15 -9 14
15 Bremen 15 -14 14
Tabelle 15. Spieltag

Statistiken

26
Torschüsse
7
117,27 km
Laufleistung
116,32 km
442
gespielte Pässe
355
82
Fehlpässe
95
81%
Passquote
73%
56%
Ballbesitz
44%
Alle Spieldaten