Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2015/16, 2. Spieltag
18:54 - 24. Spielminute

Tor 0:1
Ginczek
Rechtsschuss
Vorbereitung Didavi
Stuttgart

19:02 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Gregoritsch
HSV

19:04 - 34. Spielminute

Gelbe Karte
Rupp
Stuttgart

19:05 - 34. Spielminute

Tor 1:1
Ilicevic
Rechtsschuss
Vorbereitung Djourou
HSV

19:13 - 42. Spielminute

Tor 1:2
Ginczek
Linksschuss
Vorbereitung Gentner
Stuttgart

19:36 - 48. Spielminute

Gelbe Karte
Djourou
HSV

19:40 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
Klein
Stuttgart

19:41 - 53. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Klein
Stuttgart

19:44 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttgart)
Schwaab
für Rupp
Stuttgart

19:46 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Lasogga
für Holtby
HSV

19:54 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
Olic
für Schipplock
HSV

19:56 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Kostic
Stuttgart

20:00 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Didavi
Stuttgart

20:01 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Jung
HSV

20:04 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttgart)
Gruezo
für Kostic
Stuttgart

20:06 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (HSV)
N. Müller
für Gregoritsch
HSV

20:11 - 84. Spielminute

Tor 2:2
Lasogga
Rechtsschuss
Vorbereitung Olic
HSV

20:13 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Stuttgart)
Werner
für Didavi
Stuttgart

20:17 - 89. Spielminute

Tor 3:2
Djourou
Rechtsschuss
Vorbereitung Lasogga
HSV

HSV

VFB

Djourou Djourou
Rechtsschuss, Lasogga
89'
3
:
2
Lasogga Lasogga
Rechtsschuss, Olic
84'
2
:
2
1
:
2
42'
Ginczek Ginczek
Linksschuss, Gentner
Ilicevic Ilicevic
Rechtsschuss, Djourou
34'
1
:
1
0
:
1
24'
Ginczek Ginczek
Rechtsschuss, Didavi
Das war's! Der VfB Stuttgart hat es tatsächlich geschafft, eine souveräne und verdiente 2:1-Führung noch aus der Hand zu geben. Eingeläutet wurde die Aufholjagd durch den stupiden Platzverweis von Klein. Am Ende waren es Joker Lasogga und Kapitän Djourou, die das Spiel drehten.
Abpfiff
90' +4
Harnik versucht noch, einen Elfmeter zu schinden - kommt damit aber nicht weit.
90' +3
Tyton begibt sich bei einem Standard mit nach vorne, doch der Freistoß kommt viel zu kurz.
90' +2
Drei Minuten werden nachgelegt.
90' +1
Diekmeier und Ginczek geraten kurz aneinander.
90' +1
Das darf im Grunde nicht wahr sein aus VfB-Sicht, doch tatsächlich verspielt die Zorniger-Elf einen sicher geglaubten Sieg oder zumindest Punktgewinn.
90'
Es ist Djourous erstes Bundesliga-Tor überhaupt.
89'
3:2 Tor für HSV
Djourou (Rechtsschuss, Lasogga)
Ilicevics Flanke leitet den Wahnsinn ein: Der Ball landet bei Lasogga, der perfekt für den von der Mittellinie durchgelaufenen (!) Djourou ablegt. Der HSV-Kapitän schiebt das Leder trocken flach ins rechte untere Eck.
88'
Das muss beinahe schon das 3:2 sein: Müller schnappt sich nach einer kläglichen Kopfballabwehr von Werner den Ball und legt in die Mitte zu Olic. Der ehemalige Münchner rutscht haarscharf vorbei.
88'
Baumgartl agiert zu ängstlich, sein Klärungsversuch kommt zu kurz.
87'
Der Bundesliga-Dino hat nun Blut geleckt, will offenbar noch das 3:2.
85'
Spielerwechsel (Stuttgart)
Werner kommt für Didavi
Werner ersetzt den offenbar ausgelauften Didavi.
84'
2:2 Tor für HSV
Lasogga (Rechtsschuss, Olic)
Der glückliche Ausgleich fällt: Olic schließt von der Strafraumkante ab. Der Ball wird von Hlousek in Richtung von Lasogga abgefälscht, der frei vor Tyton schneller am Ball ist und ihn über die Linie presst.
82'
Ilicevic darf von der Strafraumkante feuern - klar drüber.
82'
Blick auf die LIVE!-Daten: 12:9-Torschüsse für den VfB.
81'
Auf dem Rasen spielt sich teilweise Erschreckendes ab: Beide Mannschaften agieren kopflos und schlagen die Bälle nur hin und her.
80'
Olic ist bemüht, doch seine Flanke von der linken Seite streicht "meilenweit" über das Tor ins Aus.
79'
Insua schnappt sich den Ball, spielt den Konter aber kläglich aus.
79'
Die Schwaben stehen nun wieder tief und machen vor allem das Zentrum eng.
78'
Spielerwechsel (HSV)
N. Müller kommt für Gregoritsch
Der flinke Müller kommt für den bemühten, aber glücklosen Gregoritsch.
77'
Spahic löffelt das Leder in Richtung Strafraum zu Ilicevic, von dessen Brust der Ball in Tytons Armen landet.
76'
Aktuell setzt sich der Gast längerfristig in der Hamburger Hälfte fest, hält somit den Ball weit vom eigenen Tor weg.
76'
Spielerwechsel (Stuttgart)
Gruezo kommt für Kostic
Gruezo erhöht den Kampffaktor fortan, es weicht der offensive Kostic.
75'
Djourou will offenbar überhaupt keine Zeit verlieren und hämmert das Leder unbedrängt weit nach vorne. Das kann kein Mittel sein.
74'
Wieder klappt die VfB-Abseitsfalle nicht, sodass Lasogga Freiraum über den rechten Flügel hat. Seine Flanke in Richtung Olic kommt jedoch nicht an den Mann.
73'
Harnik tankt sich in den Strafraum, kommt letztlich aber nicht an Spahic vorbei.
73'
Gelbe Karte
Jung
Didavi lässt Jung mit einem starken Hackentrick stehen. Der Hamburger bleibt aber dran, wenngleich mit unfairen Mitteln - Gelb.
72'
Gelbe Karte
Didavi
Nun holt sich Didavi die Gelbe Karte mit zwei Fouls hintereinander ab.
70'
Lasogga kann den Ball am Strafraum stoppen, den Kopf heben und scharf in die Mitte flanken. Dort ist Baumgartl zur Stelle und klärt.
69'
Harnik lässt sich immer wieder mit tief fallen und hilft mit seinem Kopfballspiel - wie jetzt: Der Österreicher bereinigt einen Freistoß der Hausherren per Kopf.
68'
Gelbe Karte
Kostic
Diekmeier zieht gegen Kostic das taktische Foul - Gelb.
66'
Spielerwechsel (HSV)
Olic kommt für Schipplock
Olic ersetzt Schipplock, soll für Unruhe sorgen.
65'
Viele Unterbrechungen sorgen für ein äußerst holpriges Spiel bislang im zweiten Durchlauf.
64'
Ekdal hakt gegen Ginczek nach - Foul.
63'
Konter der Schwaben: Harnik erobert den Ball, schickt Ginczek. Der Stürmer legt in den Strafraum zu Kostic, der Djourou im Grunde fair abkocht - dennoch ertönt ein Pfiff, Referee Perl will ein Vergehen erkannt haben.
63'
Hlousek klärt das Leder und wird hernach etwas von Schipplock abgeräumt - Foul. Das bringt dem VfB etwas Zeit.
62'
Bislang machen das die Stuttgarter gut, stellen die Wege zu und bieten dem Gastgeber kaum etwas an.
61'
Die Fans feuern ihren HSV nun lautstark an, wollen ihr Team zum Ausgleich pushen.
59'
Insua begeht gegen Diekmeier ein absichtliches Handspiel, bleibt aber von einer Verwarnung verschont.
59'
Adler zeigt nach einem Freistoßhammer von Didavi sein Können und pariert zur Seite.
58'
Zahlreiche Fouls finden mehr und mehr Einzug in diese Partie.
58'
Spielerwechsel (HSV)
Lasogga kommt für Holtby
Der äußerst unauffällige Holtby wird von Lasogga ersetzt.
56'
Spielerwechsel (Stuttgart)
Schwaab kommt für Rupp
Rupp weicht nun für den gelernten Verteidiger Schwaab.
55'
Den neuen Linksverteidiger gibt aktuell Rupp.
54'
Nun darf der HSV also de Rest der Partie in Überzahl agieren. Ob Holtby & Co. Lösungen finden?
53'
Gelb-Rote Karte
Klein
Klein erweist seinem Team einen Bärendienst: Hart steigt er Ostrzolek aufs Schienbein und sieht binnen kürzester Zeit die Ampelkarte.
52'
Gelbe Karte
Klein
Klein sieht nachträglich für sein hartes wie taktisches Foul Gelb.
52'
Ostrzolek zieht über links an seinen Gegenspielern vorbei und flankt gefährlich nach innen zu Ilicevic, der den Ball aber nicht aufs Tor bringt.
50'
Holtbys Diagonalpass gerät zu steil und trudelt bis ins Toraus.
50'
Didavi versucht sich aus über 30 Meter Abstand per Aufsetzer, der durchaus gefährlich rechts vorbei streicht.
49'
Der Serbe kann aber weitermachen, ist nicht allzu hart getroffen.
48'
Gelbe Karte
Djourou
Djourou geht mit gestrecktem Bein gegen Kostic zu Werke - Gelb.
47'
Die Schwaben stellen sich dagegen erst einmal auf und agieren aus einer soliden Defensive heraus.
46'
Der Hamburger SV kommt besser aus den Katakomben: Holtby erreicht eine Flanke von der linken Seite, köpft allerdings deutlich links vorbei.
46'
Ohne personelle Wechsel beginnt der zweite Durchlauf.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Der VfB Stuttgart führt in einem durchaus unterhaltsamen und munteren Spiel verdient mit 2:1. Mann des Tages bislang: Doppelpacker Ginczek.
Halbzeitpfiff
45'
Ginczek und Kostic arbeiten sich vorwärts, versuchen Didavi mitzunehmen. Das Zuspiel gerät aber zu steil und landet an Adlers Füßen.
44'
Rupps Flanke aus dem rechten Halbfeld segelt zu nahe vors Gehäuse und direkt in die offenen Arme von Adler.
43'
Der VfB zeigt wie schon im ersten Spiel enormes Potenzial im Angriff, dieses Mal zeigt sich dies auch auf der Anzeigentafel.
42'
1:2 Tor für Stuttgart
Ginczek (Linksschuss, Gentner)
Gentner beweist Auge und hebt den Ball perfekt hinter die Abwehr zu Ginczek, der an der Abseitskante lauert und mit der Brust annimmt. Adler kommt nun heraus geeilt, wird vom ehemaligen Nürnberger aber locker stehen gelassen - 2:1 für die Schwaben.
41'
Der Standard segelt in Richtung des zweiten Pfostens, wo der Ball wieder scharf gemacht wird. Adler packt sicher zu.
41'
Kostic nimmt Tempo auf, muss sich aber alleine gegen mehrere Gegenspieler beweisen. Mehr als ein Freistoß springt nicht heraus.
40'
Über Ekdal baut der HSV den nächsten Angriff auf: Zunächst macht Holtby das Spiel aber zu langsam, ehe Ekdal selbst mit seinem Fehlpass den Konter ermöglicht.
39'
Einiges drin hier in dieser Begegnung.
38'
Die nächste Flanke von der linken Seite segelt herein, die Keeper Adler mit dem Oberschenkel pariert.
37'
Das muss das 2:1 für Stuttgart sein: Kostic zieht über links davon und findet mit seinem scharfen Pass ins Zentrum Harnik, der das Leder jedoch links vorbei legt.
35'
Direkt im Anschluss gibt es einen Meinungsaustausch von Referee Perl mit seinem Assistenten, die sich besprechen. Die Entscheidung steht nach der Erkenntnis, dass der womöglich einen Tick im Abseits stehenden Gregoritsch nicht mehr am Ball ist: Der Treffer zählt.
34'
1:1 Tor für HSV
Ilicevic (Rechtsschuss, Djourou)
Es geht doch aus HSV-Sicht: Djourou jagt das Leder weit nach vorne zu Gregoritsch und Ilicevic, die die Abseitsfalle der Gäste um Baumgartl geschickt aushebeln. Am Ende bleibt der flinke Außenbahnstürmer vor Tyton cool und erzielt das 1:1.
34'
Gelbe Karte
Rupp
Nun ist auch Rupp fällig: Der Mittelfeldmann sieht für ein abermaliges Einsteigen Gelb.
32'
Didavi löst sich im Mittelfeld gut von seinen Gegner und schließt ab - rechts vorbei.
32'
Gelbe Karte
Gregoritsch
Gregoritsch grätscht rüde gegen den Tempo aufnehmenden Kostic und sieht deswegen zu Recht Gelb.
31'
Rupp räumt derzeit etwas zu forsch im Mittelfeld auf.
29'
Das Publikum reagiert nach misslungenen Aktionen oder Fehlpässen teilweise mit Pfiffen oder negativen Äußerungen.
28'
Die Hausherren sind sichtlich nach einer Antwort bemüht, doch Baumgartl & Co. stehen sicher.
26'
Ilicevic traut sich einen Direktschuss am Strafraum zu, knallt das Rund allerdings in die Hamburger Lüfte.
26'
Blick auf die LIVE!-Daten: 5:3-Torschüsse für den VfB, der 53 Prozent Ballbesitz hat. Der HSV gewinnt immerhin 54 Prozent der Zweikämpfe.
25'
Das ist er also, der nächste Rückschlag für den Bundesliga-Dino. Wie kommt die Labbadia-Truppe nun damit zurecht?
24'
0:1 Tor für Stuttgart
Ginczek (Rechtsschuss, Didavi)
Da ist das verdiente 1:0 für den VfB Stuttgart: Didavi gelangt an der Mittellinie ans Leder, dreht sich und erkennt meterweiten Freiraum. Der Ideengeber zieht los und spielt steil zu Ginczek, wo Spahic heran rauscht und vorbei grätscht. Der Stürmer bleibt cool und dreht den Ball an Adler vorbei.
22'
Eckball Stuttgart: Didavi findet im Zentrum und rund sieben Meter (!) vor dem Tor Gentner, dessen Kopfball direkt zu Adler fliegt. Das hätte das 1:0 für den Gast sein müssen. Gregoritsch & Co. sind zuvor unter dem Ball weggetaucht.
20'
Jetzt geht mal was beim HSV: Ein halbhoher Ball landet an der Strafraumkante bei Holtby, der nach der Annahme aber strauchelt und deswegen keinen Schuss setzen kann.
19'
Harnik sinkt im Luftkampf gegen Diekmeier zu Boden, bekommt den Freistoß aber nicht zugesprochen.
18'
Die Hanseaten brauchen im Aufbauspiel oft zu lange, können die Abwehr der Gäste somit nicht überbrücken.
16'
Weiterhin begegnen sich beide Mannschaften vor allem im Mittelfeld in vielen Zweikämpfen.
14'
Ilicevic führt selbst aus und findet mit seiner scharfen Flanke Schipplock am Fünfmeterraum. Dessen Kopfball fliegt allerdings direkt in die Arme von Tyton.
14'
Ilicevic gibt den Wirbelwind auf der linken Seite, lässt dieses Mal Kostic humorlos mit einem Haken stehen und zieht das Foul.
13'
Die Stuttgarter wirken nach wie vor sicherer, wenngleich der HSV gerade defensiv solide steht und auf schnelle Gegenzüge lauert.
12'
Mutig: Holtby nimmt auf der linken Seite Ilicevic mit, der nach innen zu Jung ablegt. Der Jungspund fasst sich aus beinahe 30 Metern ein Herz, doch Tyton kann den Flachschuss souverän sichern.
11'
Didavi rennt etwas zu frosch in Ekdals Rücken - Foul.
10'
Didavi steht nach einem Zuspiel in den Strafraum im Abseits, damit ist der nächste gute Aufbau zunichte.
9'
Gute Spielfeldöffnung: Harnik zischt über die linke Seite davon, sucht im Zentrum Didavi. Der ehemalige Nürnberger kommt auch an den Ball, schlägt jedoch ein Luftloch.
8'
Klein bekommt den Ball noch vor der Seitenauslinie weggekratzt, findet aber keinen Mitspieler.
8'
Aktuell findet ein kleiner Leerlauf Einzug ins Spiel, die Mannschaften tummeln sich vor allem im Mittelfeld.
6'
Harnik sprintet von der Mittellinie los in Richtung Spahic und nach dessen Rückpass weiter zu Torwart Adler.
5'
Jung setzt hart wie fair gegen Ginczek nach und schnappt sich das Leder.
5'
Teilweise wirkt das Aufbauspiel der Klubs auch ein klein wenig zu hektisch, was der Beweis für die wenigen, aber vorhandenen Fehlpässe ist.
4'
Auffällig bei den Gästen: Die Verteidigung steht sehr hoch.
4'
Munterer Start hier in Hamburg, beide Mannschaften suchen den Weg nach vorne.
3'
Weiter geht's: Didavis Ecke an den kurzen Pfosten landet bei Kapitän Gentner, der den Ball ans Außennetz nickt.
3'
Kostic findet mit seinem Querpass beinahe Harnik an der Strafraumkante.
3'
Ginczek und Harnik laufen gewohnt früh an und stören damit die Viererkette der Hausherren.
2'
Nun schickt sich der VfB ein erstes Mal an, kommt gegen die gut stehende HSV-Defensive aber nicht weit.
1'
Direkt der erste Abschluss: Diekmeiers Flanke von der rechten Seite findet den freien Ilicevic, der das Leder ans Außennetz setzt.
1'
Baumgartl geht forsch dazwischen und köpft den Ball ins Seitenaus.
1'
Direkt rasen die Akteure in die ersten Zweikämpfe, der Wille auf den Dreier ist sofort greifbar.
1'
Der Ball rollt im Volksparkstadion zu Hamburg.
Anpfiff
18:29 Uhr
Zuerst wird noch an den verstorbenen Gerhard Mayer-Vorfelder gedacht, der ehemalige DFB-Präsident ist am vergangenen Montag im Alter von 82 Jahren verstorben.
18:28 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Günter Perl.
18:28 Uhr
Die Spieler stehen bereit, gleich kann es losgehen.
18:20 Uhr
Stuttgarts Marschroute hingegen ist klar: Attacke. Gegen den 1. FC Köln, beschrieb Kapitän Gentner, "war viel Positives dabei, worauf sich aufbauen lässt. Aber Tore gehören zu diesem Sport dazu, und das haben wir versäumt." Wie schon in der vergangenen Saison. Gentner: "Wir werden unseren Weg weitergehen, weil wir davon überzeugt sind und der Trainer es uns gut übermittelt."
18:07 Uhr
Beim beim HSV herrscht Chaos - intern wie extern. Labbadia ist gefragt, als Moderator, als Konfliktlöser und als Motivator.
18:06 Uhr
Labbadia wird an die Grundtugenden appellieren: Zweikämpfe annehmen, füreinander Laufen, Wille zeigen. "Ich erwarte ein sehr intensives Spiel", sagte der 49-Jährige vor dem Heimspiel im Volksparkstadion.
18:06 Uhr
In Hamburg hat Trainer Bruno Labbadia die Probleme - auch mit Hinblick aufs 0:5 in München - erkannt: "Wir haben noch keine Struktur in der Mannschaft, es muss sich schnell ein Team herauskristallisieren."
18:03 Uhr
Der Linksfuß bildet auch heute wieder die Innenverteidigung mit Baumgartl, Niedermeier sitzt erneut auf der Bank.
18:03 Uhr
"Wir haben einen richtig guten Mann gefunden", sagte Chefcoach Alexander Zorniger derweil. Wen er damit meinte: den Ex-Nürnberger Adam Hlousek.
18:02 Uhr
Stuttgarts etatmäßiger Innenverteidiger Rüdiger wechselte derweil zur AS Rom - für insgesamt rund 13 Millionen Euro Abslöse.
17:55 Uhr
Derweil tun sich beim VfB noch Wechselspekulationen auf: Wirbelwind Kostic wird mit Vereinen im In- und Ausland in Verbindung gebracht. Einem Wechsel scheint der Serbe nach kicker-Informationen nicht abgeneigt zu sein.
17:40 Uhr
Die Schwaben hofften zwar lange noch auf die Rückkehr von Serey Dié, doch der Ivorer wurde nicht rechtzeitig fit.
17:40 Uhr
Durchaus eine Überraschung: Beide Mannschaften stellen genau dieselbe Startelf auf wie vergangene Woche.
17:27 Uhr
Der Auftakt in die Saison 2015/16 verlief ebenfalls nicht wie erwünscht: Der HSV ging mit 0:5 beim FC Bayern unter, der VfB spielte zwar stark, doch verlor letztlich gegen einen effektiven FC Köln mit 1:3.
17:25 Uhr
Das Samstagabendspiel des 2. Spieltags hat es in sich: Mit Hamburg und Stuttgart begegnen sich zwei zuletzt abstiegsbedrohte Vereine.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
9 Ingolstadt 2 -3 3
10 HSV 2 -4 3
11 Darmstadt 2 0 2
16 Hoffenheim 2 -2 0
17 Stuttgart 2 -3 0
18 Gladbach 2 -5 0
Tabelle 2. Spieltag

Statistiken

14
Torschüsse
12
112,73 km
Laufleistung
110,6 km
430
gespielte Pässe
336
137
Fehlpässe
138
68%
Passquote
59%
56%
Ballbesitz
44%
Alle Spieldaten