Europa League 2014/15, Zwischenrunde

Hinspiel: 0:1

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 2:4

19:09 - 8. Spielminute

Tor 0:1
Bacca
Rechtsschuss
Vorbereitung Vidal
Sevilla

19:20 - 19. Spielminute

Tor 1:1
G. Xhaka
Rechtsschuss
Vorbereitung Herrmann
Gladbach

19:27 - 26. Spielminute

Tor 1:2
Vitolo
Linksschuss
Vorbereitung Vidal
Sevilla

19:30 - 29. Spielminute

Tor 2:2
T. Hazard
Rechtsschuss
Vorbereitung Raffael
Gladbach

19:31 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Iborra
Sevilla

19:46 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Sergio Rico
Sevilla

19:47 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Bacca
Sevilla

20:14 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
T. Hazard
Gladbach

20:25 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Sevilla)
Mbia
für Banega
Sevilla

20:26 - 66. Spielminute

Gelbe Karte
Vidal
Sevilla

20:28 - 68. Spielminute

Gelb-Rote Karte
G. Xhaka
Gladbach

20:29 - 69. Spielminute

Gelbe Karte
Kramer
Gladbach

20:32 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Traoré
für Herrmann
Gladbach

20:37 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Hrgota
für Alvaro Dominguez
Gladbach

20:38 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Johnson
für Jantschke
Gladbach

20:38 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Sevilla)
Gameiro
für Bacca
Sevilla

20:38 - 79. Spielminute

Tor 2:3
Vitolo
Rechtsschuss
Vorbereitung Gameiro
Sevilla

20:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Sevilla)
Fernando Navarro
für Tremoulinas
Sevilla

20:52 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Gameiro
Sevilla

BMG

SEV

Die Borussia unterliegt Sevilla und scheidet aus - Xhaka fliegt

Vitolo zerstört die Gladbacher Hoffnungen - 2:3!

Bacca (li.) und Stranzl im Duell: Der Gladbacher Kapitän ist zuletzt dran - 0:1.

Bacca (li.) und Stranzl im Duell: Der Gladbacher Kapitän ist zuletzt dran - 0:1. getty images

Gladbachs Coach Lucien Favre änderte seine Anfangsformation im Vergleich zum 1:1 in Hamburg auf vier Positionen: Anstelle von Korb verteidigte Alvaro Dominguez, der zuletzt wegen einer Prellung gefehlt hatte. Für Nordtveit spielte Xhaka. In der Abteilung Attacke durften Hazard und Raffael für Hahn und Traore ran.

Sevilla verpatzte seine Generalprobe mit der 3:4-Niederlage bei Real Sociedad San Sebastian. Trainer Unai Emery richtete seine Mannschaft im 4-2-3-1 aus: Vor Vitolo, Banega und Vidal sollte Stoßstürmer Bacca für Gefahr sorgen.

Von Anfang an war Gladbach bemüht, die Partie zu kontrollieren. Sevilla stand tief und lauerte auf schnelle Gegenstöße. Die Borussia hatte weitaus mehr Ballbesitz, rannte immer wieder an und suchte die Lücke im Defensivverbund der Andalusier. Die Taktik des Titelverteidigers ging schon früh auf: Vidal bediente Bacca im Zentrum, Gladbachs Stranzl und der Sevilla-Stürmer lenkten den Ball ins eigene Tor - 0:1 (8.).

Xhaka, Herrmann, Xhaka - 1:1

Die Hausherren ließen sich davon aber nicht entmutigen und traten weiter aufs Gaspedal. Die Fohlen strebten eine schnelle Antwort an - und gaben diese prompt. Xhaka jagte den Ball humorlos ins Netz: nach herrlichem Doppelpass mit Herrmann, der mit der Hacke für den Schweizer abgelegt hatte (19.).

Die Rollen im Borussia-Park waren weiter klar verteilt: Sevilla verlegte sich auf die Abwehrarbeit - und fuhr sporadisch Konter. Mit Erfolg, auch der zweite Versuch saß! Nach einem Gladbacher Ballverlust am gegnerischen Strafraum zündete Vitolo den Turbo, sprintete über das halbe Feld und traf aus halblinker Position in den Winkel (26.).

Gladbach macht Druck: Herrmann, Xhaka und Kruse treffen nicht

Selbst das zweite Gegentor warf die Heimelf nicht um. Im Gegenteil: Abermals schlugen die Gastgeber zurück. Dieses Mal war Hazard nach Vorarbeit von Raffael erfolgreich (29.). Gladbach rannte weiter an und erarbeitete sich gegen defensiv anfällige Gäste Chancen im Minutentakt. Herrmann (33.), Xhaka (39.) und Kruse (42.) zielten aber nicht genau genug. So ging es mit einem 2:2 in die Umkleiden.

Schon die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel zeigten deutlich, dass die Favre-Elf noch daran glaubte, den Spieß umdrehen zu können. Die erste vielversprechende Möglichkeit hatte allerdings Sevilla: Bacca tauchte alleine vor Sommer auf, verlor das Eins-gegen-Eins-Duell mit dem Schweizer aber (48.).

Die Zwischenrunde

Die Partie mutete nun wie ein Handballspiel an: Die Elf von Unai Emery versammelte sich am eigenen Strafraum, Gladbach suchte die Lücke. Gästekeeper Rico stand unter Dauerbeschuss: Kruses Versuch touchierte die Latte (61.), wenige Augenblicke später parierte der Schlussmann gegen Xhaka (62.).

Vidal findet in Sommer seinen Meister

Sevilla blieb aber über Konter gefährlich: Wie schon Bacca, der drei Minuten nach Wiederbeginn in Sommer seinen Meister gefunden hatte, zeigte auch Vidal vor dem Gladbacher Schlussmann Nerven und war nur zweiter Sieger (64.). Kurz darauf schwächte sich die Borussia selbst: Auf Höhe der Mittellinie sprang der Ball ins Seitenaus, Xhaka wollte ihn schnell wieder ins Spiel bringen, trat aber Iborra unbeherrscht in die Hacken - und sah zum zweiten Mal Gelb (68.).

So erwies der Schweizer seinen Kollegen einen Bärendienst. Doch auch in Unterzahl bewiesen die Gastgeber Moral, hatten aber Pech: Hazard scheiterte am Pfosten (74.).

Vitolo beseitigt alle Zweifel

Die Quittung folgte auf dem Fuß: Iborra scheiterte zunächst noch per Kopf an der Latte (77.). Dann zerstörte Vitolo nach einem Konter mit seinem zweiten Treffer die Gladbacher Hoffnungen endgültig - 2:3 (79.). Die Borussia gab sich zwar nicht auf, drei Tore in der Endphase noch zu erzielen, war aber utopisch. So musste der Klub vom Niederrhein mit einer Pleite vom europäischen Parkett abtreten.

Spieler des Spiels

Vitolo Mittelfeld

1
Spielnote

Europacup-Feeling pur, mit irrem Tempo und intensiven Zweikämpfen - nur Sevillas nervige Zeit- und Schauspieleinlagen störten massiv.

1,5
Tore und Karten

0:1 Bacca (8', Rechtsschuss, Vidal)

1:1 G. Xhaka (19', Rechtsschuss, Herrmann)

1:2 Vitolo (26', Linksschuss, Vidal)

2:2 T. Hazard (29', Rechtsschuss, Raffael)

2:3 Vitolo (79', Rechtsschuss, Gameiro)

Gladbach

Sommer 3 - Jantschke 3 , Stranzl 4, Alvaro Dominguez 4 , Wendt 2,5 - Kramer 3 , G. Xhaka 3 , Herrmann 2,5 , T. Hazard 2 - Raffael 2,5, Kruse 2,5

Sevilla

Sergio Rico 3,5 - Diogo Figueiras 4, Carrico 4, Kolodziejczak 4, Tremoulinas 4 - Iborra 3,5 , Krychowiak 4, Vidal 2 , Banega 2,5 , Vitolo 1 - Bacca 2

Schiedsrichter-Team

Marijo Strahonja Kroatien

5
Spielinfo

Stadion

Borussia-Park

Zuschauer

45.337

Für das Aus in der Europa-League kann sich die Favre-Elf am Sonntag (15.30 Uhr) rehabilitieren. Dann trifft sie auf den SC Paderborn. Der FC Sevilla indes empfängt in der Primera Division am Sonntag (19 Uhr) Atletico Madrid.

Bilder zur Partie Bor. Mönchengladbach - FC Sevilla