Nordrhein: Neuer "Oldie" bei Viktoria Köln

Sven Demandt als Stoßstürmer

Die Mischung zwischen jungen und alten Spielern - eine bekannte Binsenweisheit - muss stimmen. Gerade in diesem Bereich herrschte bei Viktoria offenkundiger Mangel. Doch der Verein ist bemüht, diesen Woche für Woche zu beheben. Erst heuerte Karsten Baumann, 32 Jahre, in Köln an, dann streifte Trainer Matthias Hönerbach, 40 Jahre, wieder das Trikot über (und sah Sonntag gegen Gladbach die Rote Karte). Nun wurde am vergangenen Freitag auch Sven Demandt, 37 Jahre, verpflichtet.

Der zuletzt für Mainz 05 aktive Ex-Profi (139 BL-Spiele/27 Tore für Düsseldorf und Leverkusen) soll als Stoßstürmer ein wenig Ruhe in das Offensivspiel der jungen, oft auch hektischen Wilden bringen. Schließlich ist der Erfolg bislang ausgeblieben. Das Wort Abstiegskampf ist Hönerbach trotz Rang 18 aber noch fremd: "Daran denke ich noch nicht. Die Negativ-Serie wird auch bald aufhören." Es sollte bald passieren, denn der Abstand zu einem wirklich sicheren Platz beträgt (die möglichen drei Punkte am "Grünen Tisch" gegen Solingen allerdings nicht eingerechnet) schon sieben Zähler.

Simon Lorenz