3. Liga Analyse

14:14 - 14. Spielminute

Tor 1:0
Wanitzek
Rechtsschuss
VfB II

14:40 - 41. Spielminute

Tor 2:0
Kiesewetter
Rechtsschuss
Vorbereitung Wanitzek
VfB II

15:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
van der Biezen
für Hemlein
Bielefeld

15:23 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Abdellaoue
VfB II

15:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Ulm
für C. Müller
Bielefeld

15:27 - 68. Spielminute

Gelbe Karte
Salger
Bielefeld

15:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
M. Lorenz
für Mast
Bielefeld

15:39 - 81. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Klos
Bielefeld

15:43 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Tashchy
für Abdellaoue
VfB II

15:47 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
F. Eisele
für Wanitzek
VfB II

15:50 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Berko
für Kiesewetter
VfB II

VFB

BIE

3. Liga

Stevens sieht Sieg gegen den Klassenprimus

Nicht unverdienter Erfolg der Schwaben gegen Bielefeld

Stevens sieht Sieg gegen den Klassenprimus

VfB-Trainer Jürgen Kramny schickte unter den Augen von Bundesliga-Trainer Huub Stevens gegen den Tabellenführer mit Konstantin Rausch und Jerome Kiesewetter auch zwei in der Bundesliga bereits in dieser Spielzeit eingesetzte Profis auf das Feld. Insgesamt wechselte er seine Startformation im Vergleich zum 0:1 in Chemnitz auf sechs Positionen: Im Tor begann Vlachodimos anstelle von Uphoff, in der Abwehr wurde mit Kirchhoff, Haggui und Lovric für Sama (Gelb-Rot), Büyüksakarya und den ins Mittelfeld vorgerückten Yalcin fast die komplette Viererkette ausgetauscht. Yalcin ersetzte den gelbgesperrten Rathgeb. Zudem rückten Kiesewetter (für Sararer) und Abdellaoue (für Tashchy) in die Startelf.

Auf der anderen Seite veränderte Arminien-Coach Norbert Meier seine Startelf gegenüber dem 3:2 gegen Hansa Rostock nur auf zwei Positionen: Börner fehlte verletzt in der Innenverteidigung, für ihn kam Salger, und hinten links lief Schuppan für Lorenz auf. Ein Fragezeichen stand hinter dem Einsatz von Kapitän Klos, der aber rechtzeitig fit wurde.

Der VfB zeigte von Beginn an keinen Respekt vor dem Tabellenführer aus Ostwestfalen und hätte in der vierten Minute schon in Führung gehen können. Doch Dick rettete gegen einen Kopfball von Breier noch kurz vor der Linie. Keeper Schwolow war bereits geschlagen. Auf der anderen Seite landete der Ball in der elften Minute zwar im VfB-Kasten, doch Hemlein stand bei seinem Abstauber im Abseits, und das Tor wurde zu Recht nicht gegeben.

In der 14. Minute stand es dann - nicht einmal unverdient - 1:0 für den Außenseiter: Wanitzek zirkelte einen Freistoß über die Mauer und traf aus über 20 Metern ins rechte Eck. Die Bielefelder reagierten mit verstärkten Offensivbemühungen und waren durch Klos (19.), Burmeister (23.) und Junglas (26., 38.) nah dran am Ausgleich. Und wurden doch kalt erwischt: Kiesewetter lief der auf Abseits spekulierenden Abwehr davon und vollendete frei vor Schwolow zum 2:0 (41.).

Der 30. Spieltag

Nach der Pause rannte Arminia verstärkt gegen die drohende Niederlage an, fand gegen die massive Deckung der Schwaben jedoch kein Mittel. Aufregung gab es in der 57. Minute, als die Bielefelder vehement einen Handelfmeter forderten. Yalcin war das Leder an die Hand gesprungen. Nach einem Foul an Bielefelds Keeper Schwolow gerieten Klos und Abdellaoue aneinander, eine Rudelbildung war die Folge. Beide Akteure bekamen von Schiedsrichter Huber den Gelben Karton gezeigt.

Im Laufe der Partie verließen die Ostwestfalen zunehmend der Mut und die Kräfte. Und als Klos dann auch noch wegen Meckerns mit Gelb-Rot vom Platz musste, hatte die Arminia endgültig nichts mehr entgegenzusetzen.

Tore und Karten

1:0 Wanitzek (14', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

2:0 Kiesewetter (41', Rechtsschuss, Wanitzek)

VfB II

Vlachodimos 2,5 - Lang 3,5, Haggui 2, Kirchhoff 3,5, Rausch 2,5 - Yalcin 3,5, Lovric 3,5, Kiesewetter 2 , Wanitzek 2 , Breier 3,5 - Abdellaoue 3

Bielefeld

Schwolow 5 - Dick 3, Burmeister 4,5, Salger 4,5 , Schuppan 3,5 - Junglas 4, Schütz 4, Hemlein 5 , C. Müller 5 , Mast 4,5 - Klos 5

Schiedsrichter-Team

Johannes Huber Bogen

3
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

1.200

Nach der Länderspielpause steht Stuttgart II am Samstag (14 Uhr) des ersten April-Wochenendes Fortuna Köln gegenüber, gleichzeitig trifft Bielefeld auf Cottbus.