3. Liga Analyse

14:13 - 12. Spielminute

Gelbe Karte
Kessel
F. Köln

14:32 - 30. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Engelman
für Kwame
F. Köln

14:33 - 33. Spielminute

Gelbe Karte
T. Fink
F. Köln

14:35 - 34. Spielminute

Tor 1:0
Holzhauser
Foulelfmeter,
Linksschuss
Vorbereitung Lang
VfB II

14:39 - 38. Spielminute

Tor 2:0
Ginczek
Rechtsschuss
VfB II

15:09 - 50. Spielminute

Tor 2:1
Th. Kraus
Kopfball
Vorbereitung Dahmani
F. Köln

15:12 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
Engelman
F. Köln

15:15 - 55. Spielminute

Gelbe Karte
Andersen
F. Köln

15:15 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Lovric
für Breier
VfB II

15:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Mwene
für Yalcin
VfB II

15:27 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Oliveira Souza
für Kessel
F. Köln

15:35 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Grüttner
für Ginczek
VfB II

15:43 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (F. Köln)
Marquet
für Dahmani
F. Köln

15:49 - 87. Spielminute

Tor 3:1
Lovric
Rechtsschuss
Vorbereitung Leibold
VfB II

15:51 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Pazurek
F. Köln

VFB

FKÖ

Erste Niederlage für Fortunen nach drei Dreiern am Stück

Ginczek und Holzhauser schießen "kleinen" VfB aus dem Keller

Stuttgarts Coach Jürgen Kramny nahm nach der 0:3-Auswärtsschlappe bei Zweitliga-Absteiger Bielefeld drei Änderungen vor: Yalcin, Obernosterer und Profi-Leihgabe Ginczek (erstes Pflichtspiel im VfB-Trikot!) begannen für Sama (gesperrt), Sararer und Grüttner. Sein Gegenüber Uwe Koschinat stellte nach dem knappen 1:0-Heimsieg gegen Hansa Rostock nur auf eine Position um: Für Oliveira Souza begann Dahmani im Mittelfeld.

Drei Spiele in Folge hatten die Fortunen in Folge gewonnen und dabei kein einziges Gegentor kassiert! Dementsprechend selbstbewusst traten die Kölner auch im Schwabenland an, die Elf von Trainer Koschinat übernahm vom Anpfiff weg das Kommando. Die dickste der zunächst zahlreichen Chancen für die Fortunen im ersten Durchgang hatte Dahmani in der 21. Minute, sein Kopfball überquerte nach Ansicht des Schiedsrichtergespanns aber nicht die Torlinie des VfB II.

Der 12. Spieltag

Bei diesem klappte zunächst nicht sehr viel, nur der agile Ginczek sorgte für etwas Gefahr. Dann aber schlug der "kleine" VfB wie aus dem Nichts zu, für die 2:0-Pausenführung sorgten zwei Profis: Zunächst blieb Holzhauser bei einem Foulelfmeter cool (34.), vier Minuten später erhöhte Ginczek per Distanzschuss (38.).

Nach dem Seitenwechsel war Köln um eine Antwort bemüht, diese fiel nach nur fünf gespielten Minuten: Nach einer Flanke netzte Stürmer Kraus sehenswert zum 1:2-Anschlusstreffer ein und sorgte so wieder für Spannung.

Denn die Domstädter drückten in der Folgezeit auf den Ausgleich, doch vor dem Tor ließen sie die notwendige Kaltschnäuzigkeit vermissen. Trotz etlicher Möglichkeiten wollte der durchaus verdiente Ausgleich nicht fallen, Stuttgarts Lovric tütete dann kurz vor dem Ende den Sieg für den VfB II endgültig ein (87.).

Tore und Karten

1:0 Holzhauser (34', Foulelfmeter, Linksschuss, Lang)

2:0 Ginczek (38', Rechtsschuss)

2:1 Th. Kraus (50', Kopfball, Dahmani)

3:1 Lovric (87', Rechtsschuss, Leibold)

VfB II

Vlachodimos 1,5 - Lang 3,5, Baumgartl 4, Yalcin 4,5 , Leibold 2,5 - Obernosterer 4, Rathgeb 3,5, Holzhauser 4 - Kiesewetter 4, Ginczek 4 , Breier 4,5

F. Köln

Poggenborg 3,5 - Kwame , Hörnig 3, Uaferro 3,5, T. Fink 3 - Dahmani 2,5 , Andersen 3,5 , Pazurek 3 , Kessel 2,5 - Th. Kraus 3 , J. Rahn 3

Schiedsrichter-Team

Marcel Göpferich Bad Schönborn

4
Spielinfo

Stadion

Mechatronik-Arena

Zuschauer

680

Am Samstag (14 Uhr) empfängt Köln den Zweitliga-Absteiger Energie Cottbus. Zur gleichen Zeit reist der VfB zu den Zebras nach Duisburg.