2. Bundesliga 2014/15, 3. Spieltag
13:44 - 14. Spielminute

Gelbe Karte
Fürstner
Fürth

14:02 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Leckie
Ingolstadt

14:06 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
P. Groß
Ingolstadt

14:49 - 62. Spielminute

Tor 1:0
Leckie
Linksschuss
Vorbereitung Lex
Ingolstadt

14:52 - 65. Spielminute

Gelbe Karte
Trinks
Fürth

15:00 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Zulj
für Fürstner
Fürth

15:04 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Cinar
für Weilandt
Fürth

15:06 - 80. Spielminute

Gelbe Karte
Sukalo
Fürth

15:08 - 81. Spielminute

Tor 2:0
P. Groß
Rechtsschuss
Vorbereitung Leckie
Ingolstadt

15:12 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Lappe
für Lex
Ingolstadt

15:14 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Fürth)
Lam
für Pledl
Fürth

15:16 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Mo. Hartmann
für Leckie
Ingolstadt

FCI

FUE

P. Groß P. Groß
Rechtsschuss, Leckie
81'
2
:
0
Leckie Leckie
Linksschuss, Lex
62'
1
:
0
Der FC Ingolstadt sammelt im bayerischen Duell gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth den ersten Dreier der Saison. Verdient mit 2:0 besiegten die Schanzer den Gegner aus dem nahen Frankenland. Dabei hatte das Kleeblatt stark begonnen, aber ebenso stark abgebaut.
Abpfiff
90' +2
Trinks schießt von der Strafraumkante aus der Drehung. Özcan schnappt sich die Kugel.
90'
Es gibt drei Minuten oben drauf.
90'
Spielerwechsel (Ingolstadt)
Mo. Hartmann kommt für Leckie
Der Torschütze zum 1:0 holt sich seinen verdienten Applaus ab.
88'
Lam flankt hoch in den gegnerischen Strafraum, aber die Hausherren haben die Hereingabe im Griff und klären.
88'
Jetzt werfen die Gäste alles nach vorne, um irgendwie noch zum Anschlusstreffer zu kommen.
87'
Spielerwechsel (Fürth)
Lam kommt für Pledl
Mit Lam kommt noch eine weitere Offensivkraft.
86'
Spielerwechsel (Ingolstadt)
Lappe kommt für Lex
Mit Lex geht ein Ex-Fürther vom Feld.
83'
Am Anfang haben es die Franken verpasst, die eigene Überlegenheit in Tore umzumünzen. Nun liegen sie mit zwei Toren hinten.
81'
2:0 Tor für Ingolstadt
P. Groß (Rechtsschuss, Leckie)
Leckie hat auf der rechten Seite alle Freiheiten und das Auge für Groß, der wenige Meter vor dem Strafraum vom Trinks nicht bewacht wird. Groß kann die Kugel gemächlich annehmen, sich zurechtlegen und zieht dann ins linke untere Eck ab. 2:0.
80'
Gelbe Karte
Sukalo
Auch Sukalo holt sich nach einem taktischen Foul an Leckie die nächste Karte ab.
77'
Spielerwechsel (Fürth)
Cinar kommt für Weilandt
Noch mehr Offensiv-Power: Cinar ersetzt Weilandt.
77'
Zulj reiht sich gleich mal in die Folge der Fouls ein: Hart geht er gegen Hübner zu Werke.
76'
Die Oberbayern lassen sich jetzt natürlich viel Zeit mit ihren Aktionen. Aber die Franken sind gerade auch gar nicht in der Lage, eigene Angriffe gefährlich vorzutragen.
74'
Spielerwechsel (Fürth)
Zulj kommt für Fürstner
Fürstner ist gelbverwarnt und muss raus. Zulj kommt dafür in die Partie. Trainer Frank Kramer richtet seine Mannschaft offensiver aus.
70'
Trinks zirkelt die Kugel direkt in die Arme von Özcan. Das ist schwach.
69'
Da Costa spielt im Zweikampf mit Pledl zuerst den Ball, trifft dann aber auch den Fürther. Es gibt Freistoß auf der linken Seite einen Meter vor der Box.
67'
Langsam werden die Franken offensiver. Stiepermanns Flachschuss von rechts ist aber kein Problem für Özcan.
65'
Gelbe Karte
Trinks
Trinks mit der nächsten Karte.
65'
Und gleich die nächste Gelegenheit für die Schanzer: Fürth verliert im Angriff den Ball, Leckie kontert. Nur Fürstner steht hinten sich wie ein Fels in der Brandung. Er wartet ab und nimmt Leckie die Kugel ab.
64'
Der Plan von Ralph Hasenhüttl geht auf: Einzelne Nadelstiche sollen für Gefahr sorgen.
62'
1:0 Tor für Ingolstadt
Leckie (Linksschuss, Lex)
Der FCI geht in Führung: Im Mittelfeld geht Trinks nicht richtig auf da Costa zu. Der Außenverteidiger passt zu Lex, der technisch stark in die Gasse auf Leckie weiterleitet. Der Australier macht das dann klasse, lässt Röcker aussteigen und zieht mit links aus zehn Metern flach ab.
59'
Jeder Pfiff des Schiedsrichters sorgt für Diskussionen. Er entscheidet nach einem Zweikampf zwischen Röcker und Özcan auf Offensivfoul, obwohl der aufgerückte Innenverteidiger mit dem Kopf zuerst am Ball ist.
58'
Die Kramer-Elf findet einfach nicht mehr zum Spiel aus der Anfangsviertelstunde zurück. Zu wenig Bewegung und Ungenauigkeiten auch bei Standards sind das Problem.
57'
Die Schanzer werden mutiger. Beim Kleeblatt sind aktuell nur die Fans wirklich auf der Höhe. Rund 1500 sind mitgekommen zum bayerischen Duell. Doch wirklich zufrieden mit ihrem Team können sie nicht sein.
56'
Da Costa köpft im Fürther Strafraum Stiepermann an den rechten Arm. Die Hausherren fordern Elfmeter. Aber den gibt es zurecht nicht.
55'
Schiedsrichter Thorsten Schriever hat einiges zu tun in diesem Spiel. Nun geht es weiter - auch für da Costa.
54'
Fürstner hat schon Gelb und geht sehr hart im Zweikampf mit da Costa zu Werke. Der Ingolstädter bleibt erst einmal liegen.
53'
Weilandt bringt das Leder von der rechten Eckfahne aber zu kurz auf den rechten Pfosten.
53'
Pledl flankt halbhoch aus dem rechten Halbfeld. Hübner hat Probleme, die Kugel zu kontrollieren. Es gibt die nächste Ecke für die Gäste...
52'
Der zweite Durchgang beginnt, wie der erste zuende ging: Mit wenig offensivem Esprit, aber vielen Zweikämpfen.
51'
Lex geht genau in die Gasse zwischen Röcker und Gießelmann und versucht noch artistisch, die Kugel irgendwie aufs Tor zu bringen. Aber er verfehlt sein Ziel.
49'
Mit viel Aufwand und Laufarbeit schaffen es die Hausherren über die rechte Seite, dem Kleeblatt-Strafraum näher zu kommen. Da Costas Flanke segelt aber viel zu weit an Freund und Feind vorbei.
47'
Und gleich sorgt das nächste Foul für Diskussionen: Fürstner und Groß gehen nach einem Zweikampf zu Boden. Es gibt Freistoß für die Fürther.
46'
Weiter geht's in Ingolstadt. Personell unverändert beginnt der zweite Durchgang.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Nach der ersten Viertelstunde konnte Ingolstadt froh sein, ohne Gegentor weggekommen zu sein. Doch im Anschluss verlor die Spielvereinigung Greuther Fürth zusehends den Faden und schaffte es nicht mehr, gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen. Viel Kampf, viel Krampf, keine Gefahr im Angriff. Mehr war das zuletzt nicht.
Halbzeitpfiff
45' +1
Aber eines ändert sich beim FCI nicht: Die Standards sind schwach und harmlos.
45'
Leckie zieht auf der linken Seite in den Strafraum, trifft aus spitzem Winkel aber nur das Außennetz. Weil ein Fürther noch dran gewesen war, gibt's dann Ecke...
43'
Die Partie ist jetzt sehr zerfahren. Beiden Teams gelingt kein geordnetes Aufbauspiel mehr. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld sorgen für zahlreiche Unterbrechungen.
42'
Und der nächste Mann liegt am Boden: Stiepermann stößt Morales unsanft zur Seite.
41'
Weiterhin sind die Freistöße der Schanzer schwach. Groß flankt den Ball harmlos in den Strafraum. Hesl empfängt das Geschenk mit offenen Armen.
39'
Beide stehen aber wieder auf und können weitermachen. Die Zweikämpfe werden immer härter.
38'
Der Ex-Fürther Lex zieht aus vollem Lauf beim Abschluss durch und trifft dabei auch Röcker. Beide bleiben erst einmal mit Schmerzen liegen.
37'
Fürstner und Groß liefern sich hüben wie drüben heiße Duelle. Der Ingolstädter versucht, ein Foul herauszuholen. Aber diesmal entscheidet Thorsten Schriever auf Offensivfoul.
36'
Gelbe Karte
P. Groß
Die Intensität in den Zweikämpfen nimmt zu. Groß sieht für sein Einsteigen gegen Pledl die nächste Gelbe.
35'
Jetzt fehlt die Bewegung im Spiel der Weiß-Grünen. Die Folge: Sukalo findet keine Anspielstation und probiert es mit einem hohen, weiten Ball. Gefährlich ist das nicht.
31'
Gelbe Karte
Leckie
30'
Bis zum Sechzehnmeterraum läuft das Leder gut in den Reihen der Gäste. Aber in den vergangenen 15 Minuten konnte die Kramer-Elf kaum gefährliche Abschlusssituationen schaffen.
27'
Auf dem Feld finden die Schanzer besser ins Spiel. Auf den Rängen haben aber weiter die Kleeblatt-Fans die Oberhand. Von Fürth nach Ingolstadt ist es nur eine Stunde Autofahrt. Nicht nur von den Trikots her fühlt sich das für die Franken fast wie ein Heimspiel an.
26'
Groß genießt im Fürther Strafraum alle Freiheiten, weil Sukalo nur Begleitschutz leistet. Der Ingolstädter legt von rechts den Ball in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.
23'
Die Spielvereinigung vertendelt vorne die Kugel und ist dann anfällig für Konter. Leckie sieht den mitgelaufenen Groß, der sofort feuert. Hesl ist beim Distanzschuss zur Stelle und fängt das Spielgerät im Nachfassen.
21'
Röcker stützt sich im Strafraum bei Morales auf und drückt ihn runter. Der Unparteiische Thorsten Schriever hat freie Sicht und entscheidet sofort auf kein Elfmeter.
18'
Jetzt kommt auch der FCI mal gefährlich vors Tor: Da Costa ist auf der rechten Außenbahn ganz allein und passt auf Groß, der an der Strafraumkante abzieht. Noch vom Gegner abgefälscht landet der Ball vor Hinterseer. Hesl packt zu. Aber auch ein Abseitspfiff ertönt. Chance vertan.
15'
Im Anschluss daran gibt es noch Freistoß für die Hausherren. Groß bringt die Kugel in die Gefahrenzone, doch seine Hereingabe strahlt keinerlei Gefahr aus.
14'
Gelbe Karte
Fürstner
Nach einem rüden Tackling gegen Hinterseer an der Seitenlinie sieht Fürstner die erste Gelbe Karte.
13'
Trotzdem: Die Weiß-Grünen machen in der Anfangsphase das Spiel. Für die Schanzer geht das alles gerade viel zu schnell.
11'
Technisch stark setzt sich Przybylko gegen zwei Gegenspieler durch, lässt die Ingolstadter einfach stehen, und hat dann auch noch das Auge für Weilandt. Der zieht aus 18 Metern direkt ab. Der Schuss geht knapp drüber. Diesmal muss Özcan nicht eingreifen.
8'
Es gibt Ecke. Und die ist gleich wieder gefährlich: Stiepermann platziert den ruhenden Ball perfekt, Gießelmann ist auf Höhe des linken Pfosten zur Stelle und köpft aufs Tor. Özcan muss sich arg strecken, kann den Angriff aber entschärfen.
7'
Die erste Möglichkeit geht aufs Gästekonto: Pledl tritt stark an, Stiepermann passt exakt in seinen Lauf. Özcan lenkt das Leder über seinen Kasten.
6'
Er zirkelt die Kugel hoch an den Fünfmeterraum, wo Röcker sein 1,97-Meter hochschraubt, aber am Ball vorbei fliegt.
5'
Es gibt die erste Ecke für Fürth. Stiepermann steht an der Eckfahne...
4'
Der FCI tut sich schwer, weil die Franken früh stören und den Gegner zu Fehlpässen zwingen.
3'
Fürstner erobert kurz vor dem gegnerischen Strafraum die Kugel, legt raus auf Stiepermann, der in dieser Situation über die rechte Seite kommen will. Aber Danilo ist beim Mann und klärt.
1'
Der Ball rollt.
Anpfiff
13:28 Uhr
Angeführt von Schiedsrichter Thorsten Schriever betreten die Mannschaften den Rasen.
13:24 Uhr
"Ingolstadt ist nach dem Pokal-Aus noch mehr darauf bedacht, die Dinge ins rechte Licht zu rücken", warnte Fürths Trainer Frank Kramer. Mal sehen, wie der FCI aus den Startlöchern kommt. Gleich geht's los.
13:08 Uhr
Engel und Lappe, der als Joker im vergangenen Liga-Spiel gegen Darmstadt per Fallrückzieher in letzter Sekunde getroffen hatte, sitzen auf der Bank.
13:07 Uhr
In der Offensive schickt FCI-Coach Ralph Hasenhüttl Hinterseer und Leckie, der wegen muskulärer Probleme fraglich war, ins Rennen.
13:06 Uhr
Bei den Schanzern kehrt ebenfalls der etatmäßige Torwart zwischen die Pfosten zurück: Özcan ersetzt seine Pokal-Vertretung Weis.
13:05 Uhr
Aus anderen Gründen nicht nach Ingolstadt gereist ist Außenverteidiger Schröck. Der klagte gestern über leichte Knieprobleme und wird heute deshalb nicht eingesetzt.
13:04 Uhr
Gleiches gilt für den Neuseeländer Rojas, der am Donnerstag seine Zelte in Fürth aufgeschlagen hatte.
13:03 Uhr
Ebenfalls (noch) nicht mit dabei in Ingolstadt ist Neuzugang Caligiuri. Der 30-Jährige, der bereits von 2007 bis 2010 den Kleeblatt-Dress überstreifte, erhielt unter der Woche am Ronhof einen Zweijahresvertrag.
13:01 Uhr
Dafür rotieren Ersatz-Keeper Mickel und Zulj wieder auf die Bank. Cacutalua sowie Mudrinski stehen nicht im Kader.
13:00 Uhr
Im Vergleich zum DFB-Pokal-Spiel sind zudem die zuletzt geschonten Hesl, Sukalo und Przybylko neu dabei.
12:59 Uhr
Die personelle Situation entspannt sich bei den Franken: Innenverteidiger Korcsmar hat seine muskulären Probleme auskuriert und ist zurück in der Startelf.
12:56 Uhr
Fürths Coach Frank Kramer warnte vorab trotzdem: "Es waren immer enge und unangenehme Spiele gegen sie. Sie sind in der Defensive gut geordnet und schalten schnell um."
12:55 Uhr
Die Statistik spricht für die Gäste: In Liga zwei empfing der FCI das Kleeblatt viermal. Nur im ersten Spiel 2008/09 trafen die Schanzer ins Tor und gewannen (3:2).
12:50 Uhr
Und nun kommt also die Spielvereinigung Greuther Fürth. "Wir müssen aufpassen, dass wir nicht wieder in ein Fahrwasser geraten wie im Vorjahr", sagte Jackwerth, "wir müssen jetzt bellen, damit alle aufwachen."
12:48 Uhr
Nach drei Pflichtspielen warten die Schanzer immer noch auf den ersten Sieg. In der Liga sind die Oberbayern mit einem 1:1 bei St. Pauli und einem 2:2 zu Hause gegen Darmstadt in die Saison gestartet.
12:46 Uhr
"Mit Schönspielen gewinnt man nichts", sagte Jackwerth. Trotz Überzahl gelang gegen die Kickers in 120 Minuten kein Tor, bei der Lotterie Elfmeterschießen zog der FCI mit 2:4 den Kürzeren.
12:45 Uhr
In Ingolstadt gibt es nach dem Pokal-Aus bei Viertligist Offenbach (2:4 i.E.) richtig Ärger. "Das war gar nichts", wetterte Vereins-Boss Jackwerth.
12:44 Uhr
Trotzdem sind die Fürther gut aus den Startlöchern gekommen. Ganz im Gegenteil zum heutigen Gegner...
12:43 Uhr
Auch im DFB-Pokal ist das Kleeblatt eine Runde weiter. Doch beim sechstklassigen SV Waldkirch taten sich die Franken schwer (3:0). Trainer Frank Kramer ärgert das immer noch, "bis zur nächsten guten Leistung. Erst dann kann ich das Spiel abhaken."
12:39 Uhr
Vor diesem Spieltag stand die Spielvereinigung zusammen mit Bochum an der Tabellenspitze. Aktuell liegen Leipzig und Karlsruhe mit je sieben Zählern vorn. Mit einem Sieg könnten die Fürther aber punktemäßig wieder gleichziehen.
12:34 Uhr
Die Ausgangslage könnte unterschiedlicher nicht sein. Die Franken reisen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen an. Vor allem im vergangenen Zweitliga-Spiel, beim 5:1-Erfolg im Derby gegen den 1. FC Nürnberg, hat Fürth ein dickes Ausrufezeichen gesetzt.
12:33 Uhr
Der FC Ingolstadt empfängt heute die Spielvereinigung Greuther Fürth zum bayerischen Duell.