Ehemaliger Lauterer jetzt zu PAOK Saloniki?

Reinke-Transfer zu Toulouse geplatzt

Der Wechsel von Andreas Reinke vom 1. FC Kaiserslautern zum FC Toulouse ist möglicherweise geplatzt. Der Torhüter, der vor rund zwei Wochen einen Vertrag bei den Franzosen unterschrieben hatte, erschien nicht zum Trainingsauftakt und versäumte dadurch auch einen zweiten medizinischen Test, nach dem der Kontrakt erst Gültigkeit bekommen hätte. Reinke, der im Januar einen Haar-Riss im Schienbein erlitten hatte und bei seinem bisherigen Verein keine Perspektive mehr sah, wird nun mit dem griechischen Erstligisten Iraklis Saloniki in Verbindung gebracht.