3. Liga

Wacker: Problemzone Abwehr

19 Gegentreffer in der laufenden Saison

Wacker: Problemzone Abwehr

Ronald Schmidt (re.) und Valentine Atem

Fordert mehr Stabilität: Wacker-Linksaußen Ronald Schmidt (re.). dpa

Der 20-jährige Mittelfeldmann ist in Dresden (1:3) mit seinem dritten Tor zum zweitbesten Schützen nach Marco Calamita aufgestiegen, der sechsmal getroffen hat.

Vorne läuft es gut, 14 Tore sind der viertbeste Wert der 3.Liga. Die Probleme liegen hinten, wo Wacker mit 19 Gegentreffern im negativen Sinne spitze ist. "Wir müssen versuchen, mehr Stabilität in unser Spiel zu bringen", fordert Ronald Schmidt vor dem Derby gegen Regensburg. Der routinierte Linksaußen, selbst zweimal erfolgreich, rüttelt seine Kollegen auf: "Wenn wir jedesmal drei Tore bekommen, haben wir auf Dauer keine Chance."

O. Wagenknecht