Wolfsburg: Misimovic unterschreibt bis 2012

Riether: Keine Angst vor Zaccardo

Sascha Riether (re.)

Im Blickpunkt dank starker Leistungen: Sascha Riether braucht sich "nicht zu verstecken". imago

Ohne Zweifel war es jedoch eine starke Rückserie, die Riether absolviert hat. "Mit den Erfolgen sind wir sicherer geworden, ich habe mir mehr zugetraut", erklärt der Rechtsverteidiger, dessen kicker-Notenschnitt in der zweiten Saisonhälfte mit 3,04 sogar der Bestwert aller VfL-Feldspieler ist. Doch gute Leistung schützt nicht vor hochkarätiger Konkurrenz. Mit Cristian Zaccardo (26, kommt aus Palermo) hat der VfL einen Weltmeister für die rechte Verteidigerposition verpflichtet.

zum Thema

War es das mit Riethers Stammplatz? "Das wird sich zeigen", sagt der Ex-Freiburger. Angst vor Zaccardo hat Riether jedenfalls nicht. "Ich brauche mich nicht zu verstecken", so die selbstbewusste Ansage des Mannes, der auch zentral im defensiven Mittelfeld agieren könnte. "Da fühle ich mich wohl, die Position habe ich in Freiburg gespielt." Einmal auch in Wolfsburg - beim 0:0 gegen die Bayern überragte Riether als Abräumer vor der Abwehr, kicker-Note 2!

Überragende Leistungen erhoffen sich die Wolfsburger auch von Zvjezdan Misimovic (25). Der Wechsel des offensiven Mittelfeldspielers ist perfekt, der Bosnier kommt für 3,9 Millionen Euro aus Nürnberg. Er erhält beim VfL einen Vertrag bis 2012. Der Transfer des Frankfurters Chris hat sich hingegen zerschlagen.

Thomas Hiete