Der Kommentar von Michael Ebert

Fairplay ist nicht nachvollziehbar

kicker-Redakteur Michael Ebert

kicker-Redakteur Michael Ebert

Die DFL führt für die UEFA die Listen und muss als Buhmann herhalten. Einfluss auf die Kriterien hat sie nicht. Für die Bundesliga bleibt nur die Möglichkeit, an der Fairplay-Wertung teilzunehmen oder auf eine UEFA-Cup-Zusatzchance freiwillig zu verzichten.

Umstritten, aber nachvollziehbar ist die Tatsache, dass die DFL das Ranking während der Saison geheim hält. Man stelle sich vor, der Abstieg oder die Meisterschaft wird beeinflusst, weil eine Mannschaft nur noch darauf abzielt, keine Karten mehr zu erhalten.

Weniger nachvollziehbar ist, dass der Verband die Rangfolge bisher noch nie nach Saisonende komplett veröffentlichte und es auch diesmal nicht plant. Das spricht dafür, dass man auch bei der DFL den weichen Kriterien nicht wirklich traut.