2. Bundesliga

Sasic fehlt ein Wunder

Kaiserslautern: Nur ein Sieg löst Probleme

Sasic fehlt ein Wunder

Sascha Kotysch

Aufatmen bei Trainer Milan Sasic: Sascha Kotysch gibt grünes Licht. imago

Was für die "Roten Teufel" zu tun ist in den alles entscheidenden 90 Minuten, verdeutlich Vorstandschef Stefan Kuntz: "Entscheidend ist, dass sich die Spieler nicht ablenken lassen. Jeder muss bereit sein, seinen Gegenspieler läuferisch und kämpferisch besiegen zu wollen."

zum Thema

Fighten bis zum Umfallen, wie es Kuntz in seiner Karriere so oft vorlebte, ist gefordert. Mit 20 Punkten in 14 Spielen unter Milan Sasic hat sich der 1.FCK aus einer eigentlich aussichtslosen Lage noch einmal an das rettende Ufer herangekämpft. Zum Sprung ins Glück fehlen jetzt drei Punkte. "Ich brauche keine gute Bilanz. Ich brauche den Klassenerhalt." Sasic sieht sich nur dann am Ziel, wenn gegen Köln nun auch das Wunder gelingt!

Typen mit Herzblut sollen es richten. Aufatmen deshalb bei Sasic, dass Sascha Kotysch (19/Bluterguss im Sprunggelenk) grünes Licht gibt. Auf Axel Bellinghausen (im Mittelfeld) und Christopher Lamprecht als Bewacher von Helmes warten Sonderaufträge.

Uli Gerke