Int. Fußball

Glasgow Rangers - 2 plus 7: Lange Sperre für Duo

Glasgow: Hausparty mit Folgen

2 plus 7: Lange Sperre für Rangers-Duo

George Edmundson und Jordan Jones werden in diesem Jahr wohl nicht mehr für die Glasgow Rangers auflaufen.

George Edmundson und Jordan Jones werden in diesem Jahr wohl nicht mehr für die Glasgow Rangers auflaufen. Getty Images/imago images

Eine Hauptrolle spielen Jones und Edmundson derzeit bei den Rangers nicht. Jones bringt es in der schottischen Liga auf drei Kurzeinsätze (1 Tor) und stand viermal im Kader, Edmundson durfte erst einmal kurz auflaufen und war sechsmal im Kader zu finden. Für sportliche Schlagzeilen sorgt das Duo nicht - aber außerhalb des Platzes schon.

Beide hatten nach dem 1:0-Sieg der Rangers am 1. November beim FC Kilmarnock an einer Hausparty teilgenommen und damit gegen die schottischen Corona-Regeln verstoßen. Der Verein selbst hatte mit einer Zwei-Spiele-Sperre reagiert, der Verband hat nun noch einmal nachgelegt. Jones und Edmundson wurden für sieben Begegnungen gesperrt. Beide müssen zudem eine von der Polizei ausgesprochene Geldstrafe zahlen.

Spielersteckbrief Jones
Jones

Jones Jordan

Spielersteckbrief Edmundson
Edmundson

Edmundson George

Glasgow Rangers - Die letzten Spiele
FC Dundee FC Dundee (H)
5
:
2
Celtic Glasgow Celtic (A)
2
:
1
Trainersteckbrief Gerrard
Gerrard

Gerrard Steven

Rangers-Geschäftsführer Stewart Robertson nannte die Aktionen bei der BBC "völlig inakzeptabel". Für beide Akteure dürfte das Jahr 2020 gelaufen sein, denn sie dürfen frühestens am 30. Dezember beim FC St. Mirren wieder auflaufen.

nik

Brisant, hitzig, emotional: Städtederbys in Europa