2. Bundesliga

2. Bundesliga Transferticker

26.09. - 18:20
Im Gespräch

FCI entlässt Trainer Pätzold - Schubert kommt

Pätzold, Roberto

Zweitligist FC Ingolstadt hat auf seine Talfahrt reagiert und Trainer Roberto Pätzold freigestellt. Das gab der Aufsteiger einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf bekannt. Nachfolger von Pätzold wird Andre Schubert. Neben Pätzold wurde auch der Sportliche Leiter Florian Zehe freigestellt.

31.08. - 15:17
Bestätigt

Heidenheims Schmidt schließt sich Ingolstadt an

Patrick Schmidt

Patrick Schmidt, dessen Vertrag beim 1. FC Heidenheim bis 30. Juni 2022 Gültigkeit besaß, verlässt den Verein und wechselt mit sofortiger Wirkung fest zum FC Ingolstadt. Über die Höhe der Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

25.08. - 13:05
Bestätigt

Arminia verleiht Gebauer nach Ingolstadt

Christian Gebauer

Christian Gebauer (27) wechselt auf Leihbasis mit Kaufoption von Arminia Bielefeld zum FC Ingolstadt. Der österreichische Offensivspieler war im vergangenen Jahr vom SCR Altach nach Ostwestfalen gewechselt, konnte sich aber keinen Stammplatz erspielen.

20.08. - 19:18
Bestätigt

Niskanen verlässt Ingolstadt Richtung Schottland

Ilmari Niskanen und der FC Ingolstadt gehen ab sofort getrennte Wege. Der finnische Nationalspieler hat in der vergangenen Drittliga-Saison 20 Partien für die Schanzer bestritten und schließt sich nun Dundee United an.

19.08. - 19:17
Bestätigt

Poulsens Leihe nach Ingolstadt perfekt

Andreas Poulsen

Dass Borussia Mönchengladbach Andreas Poulsen erneut verleihen wird, das bestätigte Sportdirektor Max Eberl bereits am Donnerstag. Am Abend ist nun auch offziell klar, wo der 21-Jährige die nächste Saison Spielpraxis sammeln soll: beim FC Ingolstadt. "Für Andreas ist es wichtig, dass er auf gutem Niveau möglichst viel spielt. Die Chance dazu wird er beim FC Ingolstadt bekommen. Bei uns ist die Konkurrenzsituation auf seiner Position sehr groß", sagt Borussias Sportdirektor Max Eberl.

17.08. - 15:41
Bestätigt

Röseler verlässt SVS Richtung Ingolstadt

Nils Röseler

Nils Röseler hat den SV Sandhausen verlassen und schließt sich dem Zweitliga-Rivalen FC Ingolstadt an. Der Vertrag des Inneverteidigers am Hardtwald war zuvor in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Der 29-Jährige war zur Saison 2020/21 aus der Eredivisie von VVV-Venlo zum SVS gewechselt und absolvierte in der vergangenen Spielzeit 23 Zweitliga-Partien für den Klub (zwei Treffer, fünf Torvorlagen). In der laufenden Spielzeit kam bislang kein weiterer Einsatz hinzu.

13.08. - 13:57
geplatzter Transfer

FCI-Wechsel von Nikolaou geplatzt

Jannis Nikolaou

Auf der langen Suche nach einem Innenverteidiger schien Zweitliga-Aufsteiger Ingolstadt fündig geworden zu sein: Als Favorit kristallisierte sich Braunschweigs Jannis Nikolaou (28) heraus. Der Defensivspezialist war im vergangenen Sommer von Dynamo Dresden zum BTSV gewechselt, nun sollte der FCI seine Rückkehr ins Unterhaus bedeuten. Doch die Eintracht erteilte den Ingolstädtern nun eine Absage in Bezug auf Nikolaou, das berichtet die "Braunschweiger Zeitung" am Freitag.

09.08. - 09:49
Im Gespräch

FCI bemüht sich um Nikolaou

Jannis Nikolaou

Auf der langen Suche nach einem Innenverteidiger scheint der FC Ingolstadt fündig geworden zu sein. Als Favorit kristallisiert sich Braunschweigs Jannis Nikolaou heraus. Der Wechsel wäre schon früher möglich gewesen, da der 28-Jährige nach dem Zweitliga-Abstieg der Niedersachsen eine Ausstiegsklausel in Höhe von etwa 300.000 Euro besaß. Mittlerweile hat die Klausel keine Gültigkeit mehr, die Ablösesumme dürfte aber nicht gesunken sein - dennoch schreiten die Verhandlungen weiter voran.

30.07. - 10:09
Bestätigt

Nach acht Jahren Sandhausen: Linsmayer wechselt zu Ligakonkurrent Ingolstadt

Denis Linsmayer

Denis Linsmayer (29) wechselt vom SV Sandhausen zum FC Ingolstadt. Die Schanzer verpflichten den Mittelfeldmann vom Ligakonkurrenten ablösefrei. "Wir bekommen mit Denis Linsmayer einen Spieler, der die Liga kennt wie kaum ein Zweiter", freut sich Malte Metzelder, Manager Profifußball beim FCI. Linsmayer kann die Erfahrung von 249 Zweitligaspielen vorweisen. In Ingolstadt erhält der Linksfuß die Rückennummer 23, der sagt: "Ich verlasse Sandhausen sicherlich mit einem weinenden und einem lachenden Auge, doch ich brenne schon jetzt auf meine neue Aufgabe bei den Schanzern."

26.07. - 18:10
Bestätigt

Wolfram verlässt Ingolstadt gen Jena

Maximilian Wolfram

Maximilian Wolfram kehrt zurück zu Carl Zeiss Jena. Wie der Regionalligist am Montag mitteilte, wechselt der Mittelfeldspieler vom FC Ingolstadt zurück zu seinem Jugendverein, für den er bereits von 2010 bis 2019 auflief. Laut Vereinsmitteilung wurde Wolframs Vertrag in Ingolstadt aufgelöst, stattdessen unterschrieb der 24-Jährige bei den Thüringern ein Arbeitspapier bis Saisonende.