2. Bundesliga Transferticker

27.11. - 11:59
Vertragsverlängerung

Zhirov verlängert in Sandhausen

Aleksandr Zhirov hat seinen 2020 auslaufenden Vertrag beim SV Sandhausen um drei Jahre bis 2023 verlängert. Der 24-jährige Russe fühle sich "sehr wohl in Sandhausen und bin froh, den Schritt in die 2. Bundesliga gemacht zu haben". Auch vonseiten der Verantwortlichen gibt es nur lobende Worte für den Innenverteidiger, der seit 2018 am Hardtwald spielt. Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SVS: "Er hat sich in den beiden letzten Spielzeiten zum Leistungsträger und Führungsspieler beim SV Sandhausen entwickelt und ist damit eine wichtige Größe in unserer Mannschaft. Er fühlt er sich sehr wohl am Hardtwald, was sich auch in den sehr konstruktiven und fairen Verhandlungen gezeigt hat."

02.09. - 18:36
Bestätigt

Halimi wechselt an den Hardtwald

Der SV Sandhausen verpflichtet mit Besar Halimi einen weiteren Mittelfeldspieler. Der 24-jährige Deutsch-Kosovare erhält einen Vertrag bis 2021. Der SVS reagiert damit auf den Abschied von Philipp Förster zum VfB Stuttgart. Halimi weist bereits 26 Einsätze (vier Tore) in der 2. Bundesliga sowie 75 Partien (sieben Tore) in Liga drei auf. Zuletzt spielte er bei Bröndby IF.

02.09. - 18:01
Bestätigt

VfB holt Förster aus Sandhausen

Der VfB Stuttgart holt Philipp Förster zurück: Der 24-Jährige, der einst in der VfB-Jugend ausgebildet wurde, kommt für eine Ablöse in Höhe von rund drei Millionen Euro vom SV Sandhausen. Im Juli hatten die Stuttgarter bereits um Förster geworben - damals noch erfolglos. Förster verlängerte bis 2022 - und unterschreibt nun bis 2023 beim VfB, weil er sich eine entsprechende Ausstiegsklausel zusichern ließ. "Wesentlicher Bestandteil bei der Vertragsverlängerung von Philipp vor wenigen Wochen war eine festgeschriebene Ablöse von drei Millionen Euro", erklärt SVS-Präsident Jürgen Machmeier.

02.09. - 10:24
Im Gespräch

Geht Ascacibar und kommt Förster zum VfB?

Beim VfB Stuttgart könnte heute noch Bewegung in den Kader kommen. Santiago Ascacibar ist unzufrieden und wird mit Betis Sevilla in Verbindung gebracht. Geht der Argentinier, dessen Ablösesumme bei rund 15 Millionen Euro liegen dürfte, steht ein Ersatz schon bereit. Vom SV Sandhausen soll in diesem Fall Philipp Förster verpflichtet werden. Der 24-Jährige, der bereits im Juli ergebnislos umworben wurde und dann bis 2022 verlängert hat, könnte für rund drei Millionen Euro wechseln. Der offensive Mittelfeldspieler spielte einst in der VfB-Jugend.

26.08. - 18:27
Bestätigt

Münster verpflichtet Rossipal

Preußen Münster hat seinen Kader vervollständigt. Wie der Drittligist am Montag mitteilte, schließt sich Alexander Rossipal den Preußen an und besetzt damit die letzte freie Position im Kader. Der 23-Jährige kommt auf Leihbasis vom SV Sandhausen und erhofft sich in der 3. Liga mehr Spielpraxis.

21.08. - 16:18
Im Gespräch

Koschinat kann sich Vertragsverlängerung gut vorstellen

Trainer Uwe Koschinat kann sich ein langfristiges Engagement beim SV Sandhausen gut vorstellen. "Ich empfinde Dankbarkeit, denn der Verein hat mir die Chance in der 2. Liga gegeben und ist auch in kritischen Situationen hinter mir gestanden. Ich fühle mich in Sandhausen sehr wohl", sagte der 48-Jährige. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, er arbeitet seit dem vergangenen Oktober als SVS-Trainer.

07.08. - 14:25
Im Gespräch

Sandhausens Müller sucht neuen Verein

Felix Müller ist auf der Suche nach einem neuen Verein. Der 26-Jährige, der im offensiven Mittelfeld oder auf der linken Außenbahn spielen kann, hat in der vergangenen Saison bei Zweitligist SV Sandhausen 19 Pflichtspiele (2 Tore, 2 Assists) bestritten und wünscht sich mehr Einsatzzeiten. Trotz Vertrags bis 2020 würde Sandhausen Müller ablösefrei ziehen lassen.

24.07. - 16:11
Vertragsverlängerung

Förster verlängert beim SV Sandhausen

Obwohl zuletzt mehrere Bundesligisten mit Philipp Förster in Verbindung gebracht wurden, gelang es dem SV Sandhausen, den Mittelfeldspieler bis 2022 zu binden. Der 24-Jährige wechselte 2017 vom 1. FC Nürnberg an den Hardtwald, wo ihm in 59 Einsätzen neun Tore und sechs Assists gelangen. In der Schlussphase der vergangenen Saison trug der gebürtige Brettener mit drei Toren und drei Vorlagen maßgeblich zum Klassenerhalt bei. Sein Trainer Uwe Koschinat beschreibt ihn als "einen absolut unverzichtbaren Teil der Mannschaft".

16.07. - 11:06
Bestätigt

Heerwagen komplettiert Torwart-Trio in Sandhausen

Der SV Sandhausen hat mit der Verpflichtung von Philipp Heerwagen das Torhütertrio für die Saison 2019/20 komplettiert. Der Schlussmann absolvierte am Montag im Trainingslager in Lautenbach den Medizincheck und trifft in Aziz Bouhaddouz auf einen Teamkollegen aus St.-Pauli-Zeiten. Der Vertrag des 36-jährigen Torhüters war beim FC Ingolstadt zum 30. Juni ausgelaufen. Beim SVS unterschrieb Heerwagen ein Arbeitspapier mit einer Laufzeit von zwei Jahren.

14.07. - 12:42
Im Gespräch

SVS erklärt VfB-Kandidat Förster für "unverkäuflich"

Der VfB Stuttgart hat nach kicker-Informationen ein Auge auf Sandhausens Philipp Förster (24) geworfen. Der offensive Mittelfeldspieler, der beim SV Sandhausen einen bis 2020 laufenden Vertrag hat, spielte einst in der VfB-Jugend und soll für rund zwei Millionen Euro zu haben sein. Dem jedoch widerspricht Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SVS: "Zu diesem Zeitpunkt ist Philipp Förster unverkäuflich", sagte er nach Rücksprache mit Präsident Jürgen Machmeier der "Rhein-Neckar-Zeitung". "Wir hatten eine Frist gesetzt, zu dem wir den Spieler zu der festgesetzten Summe hätten gehen lassen, die ist nun verstrichen. Ein Verkauf von Philipp Förster ist für uns definitiv kein Thema." Ob damit das letzte Wort schon gesprochen ist?