2. Bundesliga Elf des Tages
2013/14
30. Spieltag


Spieler des Tages

Brosinski Daniel

SpVgg Greuther Fürth

Daniel Brosinskis Zaubertor zum 1:1 gegen Erzgebirge Aue war das i-Tüpfelchen des seit Wochen in Topform spielenden Fürther Linksverteidigers. Mit dem rechten Außenrist zirkelte er den Ball aus 20 Metern in den Winkel. Für Stephan Fürstner der Weckruf für lange Zeit wackelige Fürther: "Das war der Knotenlöser." Oft probiert, nie hat’s funktioniert - so sahen bisher Brosinski Außenrist-Experimente im Training aus. "Das letzte Mal hat er so in der KSC-Jugend als Stürmer getroffen", flachste Trainer Frank Kramer. Brosinski (Vertrag bis Juni 2015) – obwohl ohne Konkurrenz im Kader – ist ein Vorbild an Einsatz und für Manager Rouven Schröder "unverkäuflich". Martin Ferschmann