SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Infos zum Testspiel Das Testspiel am Samstag gegen den Kirchhörder SC findet auf Platz 3 statt. Das ist der Platz hinter dem Kunstrasen (ohne Ausbau). Es sind bis zu 100 Zuschauer zugelassen. Diese müssen sich beim Einlass registrieren lassen. Dazu sind Vor- und Nachname, Adresse sowie eine Telefonnummer anzugeben. Während der Einlass-Situation am Haupteingang ist ein Mund-/Nasenschutz zu tragen. Wer sich auf der Sportanlage fortbewegt und dadurch den Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Zuschauern nicht gewährleisten kann, muss dabei ebenfalls einen Mundschutz tragen. Beim einfachen Zuschauen kann dieser abgelegt werden, wenn der nötige Abstand eingehalten wird. Es gilt dennoch stets Vorsicht und Aufmerksamkeit zu wahren. Der Einlass beginnt um 13 Uhr, der Eintritt kostet generell 3 Euro.

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Henning Matriciani wechselt zu Schalke 04 Der gebürtige Lippstädter Henning Matriciani verlässt den SV Lippstadt 08 und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Schalke 04. Die Königsblauen überweisen für den 20-Jährigen eine Ablösesumme, über deren Höhe die beiden Vereine Stillschweigen vereinbart haben. Matriciani kam, nachdem er bereits in jungen Jahren für den SVL aktiv war, 2016 aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Arminia Bielefeld zurück zum Bruchbaum. Dort entwickelte er sich in den Juniorenabteilungen zum Führungsspieler und wurde als Kapitän der U19 bereits 2018 erstmals in die Regionalliga-Mannschaft berufen. In der abgelaufenen Saison machte der Verteidiger dann unter Trainer Felix Bechtold nochmal einen Entwicklungssprung. Die Arbeit mit dem Trainerteam, die gemeinsame Analyse von Stärken und Schwächen und die spieltaktische Entwicklung sorgten dafür, dass Matriciani zum Stammspieler und Leistungsträger unter Bechtold wurde. Seit Oktober hat der Lippstädter keine Spielminute mehr verpasst. "In erster Linie verlieren wir mit Henning natürlich einen vielversprechenden Spieler. Dass er sich so schnell vom Juniorenfussball auf den Regionalliga-Alltag umstellen konnte, war super anzusehen. Es macht mich unheimlich stolz, dass es einem Jungen aus unserer eigenen Jugend gelingt sein Potential so auszuschöpfen. Dass dann solche Leistungen auch von anderen Vereinen beobachtet werden, ist nur logisch in diesem Geschäft“, so Trainer Felix Bechtold über Matriciani. „Die Chance, die sich für Henning mit dem Wechsel nach Gelsenkirchen bietet, können und wollen wir ihm nicht verwehren. Letztlich sind es genau solche Angebote, die aufzeigen welche hervorragende Arbeit in unserer Juniorenabteilung in den letzten Jahren geleistet wird. Dazu kommt dann auch noch ein finanzieller Aspekt. Wirtschaftliche Vernunft und das Ansinnen den Verein verantwortungsvoll zu führen haben uns letztlich dazu gebracht dem Transfer zuzustimmen“, so Sportdirektor Brökelmann zu den Beweggründen des Vereins. „Ich glaube ich darf für den gesamten Verein sprechen, wenn ich sage, dass wir Henning sportlich wie auch persönlich von Herzen alles Gute für die Zukunft wünschen." #regionalliga

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Anton Heinz kommt aus Verl Der SV Lippstadt 08 hat mit Anton Heinz einen weiteren Spieler vom Drittligisten Sportclub Verl verpflichten können. Der Offensivspieler wechselt von der Poststraße an den Bruchbaum und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30.06.2021. Heinz durchlief die Fußballschule von Arminia Bielefeld bis zur B-Jugend, ehe er sich 2015 der Verler U19 anschloss. Dort schaffte der Youngster anschließend auch den Sprung in den Seniorenkader. In 27 Einsätzen war er insgesamt fünfmal als Torschütze erfolgreich und traf unter anderem in der vergangenen Saison beim Gastspiel des SCV in Lippstadt. Beim SVL möchte sich der Linksfuß nun in der Regionalliga bewähren. "Anton Heinz ist ein klassischen Außenbahnspieler, der Dynamik und Technik mitbringt und von dort aus einen starken Drang zum gegnerischen Tor entwickelt. Zudem ist er sehr stark im Abschluss und kann sich im Eins-gegen-Eins durchsetzen. Anton wird uns offensiv deutlich gefährlicher und flexibler machen", beschreibt Sportdirektor Dirk Brökelmann die Qualitäten des 22-Jährigen. Heinz, der beim SV Lippstadt zukünftig die Rückennummer 11 tragen wird, steigt wie auch Cinar Sansar am Montag ins Mannschaftstraining des SV Lippstadt 08 ein. #regionalligawest #regionalliga #svlippstadt #svlippstadt08 #svl #Lippstadt #scverl Foto: @scverl_1924

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Lippstadt holt Sansar aus Verl Dem SV Lippstadt 08 ist es gelungen, den 25-jährigen Verteidiger Cinar Sansar zu verpflichten. Der gebürtige Bielefelder kommt vom Neu-Drittligisten SC Verl an den Bruchbaum. Sansar startete seine fußballerische Laufbahn in seiner Heimatstadt bei Arminia Bielefeld, ehe er sich in der U19 zunächst beim SC Verl und anschließend auch beim SC Paderborn weiter ausbilden ließ. Den Sprung in den Seniorenbereich wagte er schließlich 2013 wieder beim Sportclub Verl. Es folgten Engagements bei Fichte Bielefeld (14/15) und dem FC Gütersloh (2015-2017) ehe er 2017 zum dritten Mal zum SC Verl ging und sich in der Regionalliga als Stammspieler etablierte. "Cinar ist ein toller Spieler, körperlich präsent und stark am Ball. In der abgelaufenen Saison hat er in Verl unfassbar gute Konkurrenz. Es ist für uns ein Glücksfall, dass wir dadurch die Chance bekommen haben, so einen Spieler verpflichten zu können. Ich freue mich daher sehr, dass das geklappt hat und bin mir sicher, dass wir uns dadurch enorm verstärken", so Dirk Brökelmann zur Neuverpflichtung. Cinar Sansar kommt mit der Erfahrung von 115 Regional- und Oberligaspielen. Der 1,84 m große Abwehrspieler ist beidfüßig und auf allen Positionen in der Verteidigung einsetzbar. Beim SVL hat er nun einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben und erhält die Rückennummer 19. #regionalligawest #regionalliga #svlippstadt #svlippstadt08 #scverl #svl #Lippstadt #verl

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Besonderer Vorbereitungsauftakt Es geht wieder los! Auf den Tag genau nach vier Monaten wird der SV Lippstadt 08 am Samstag wieder ein Fußballspiel vor Publikum absolvieren. Um 14 Uhr sind wir zu Gast beim SV Westfalia Soest im Jahnstadion. Es ist zwar ein großer Schritt dorthin, doch Normalität wird am Samstag in Soest sicherlich nicht herrschen. Ein zehnseitiges Organisations- und Hygienekonzept des Veranstalters hellwegsolution war nötig, um die Austragung dieses Freundschaftsspiels mit 100 Zuschauern zu ermöglichen. Vor- und Rücksicht sind daher absolute Voraussetzung für das Besuchen des Spiels. Außerdem muss eine Nachverfolgung der Besucher gewährleistet werden. Daher müssen zum Kartenkauf Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer angegeben werden. Karten für das Spiel können ab sofort bis Donnerstag beim Fanbeauftragten Tim Thiemeyer (tim.thiemeyer@svlippstadt08.de) per Mail beantragt werden. Neben den angeforderten Daten muss ausdrücklich bestätigt werden, dass man symptomfrei ist und keinen Kontakt zu Covid-19 Patienten bestand. Die Karten kosten 4 Euro. Rückmeldungen (Bestätigungen oder ggfls. Absagen) zu allen Kartenersuchen werden am Freitag versendet. Am Spieltag müssen sich die Besucher an den vorgegebenen Ablaufplan halten. Um 13.00 Uhr beginnt der Stadioneinlass. Ordner verteilen die ankommenden Zuschauer auf die entsprechenden Einlässe. Die Vorgabe erfolgt im Vorfeld durch die Ticketvergabe. Im Wartebereich kontrollieren jeweils zwei Ordner, dass der Sicherheitsabstand eingehalten wird. Die Zuschauer unterzeichnen den Eingang und Ihre Daten auf den vorgefertigten Registrierungslisten. Die Zuschauer werden zu jeweils zehn Personen in Zuschauerboxen gewiesen. Diese dürften während des Spiels nicht verlassen werden. Während des Spiels und in der Pause werden vier Ordnungskräfte des Vereins mit Getränke-Fahrzeugen (Bollerwagen) jeweils um die linke bzw. rechte Spielhälften fahren und den Zuschauern verschlossene Getränke zum Verkauf anbieten. Der Verkauf erfolgt mit Mund-/Nasenschutz. Die leeren Flaschen verbleiben in den einzelnen Zuschauerboxen und werden erst nach dem Spiel eingesammelt. Nach dem Spiel werden die Zuschauer gemäß Aufzählung der Zuschauerboxen der Reihe nach das Jahnstadion verlassen und die öffentlichen Parkplätze aufsuchen.

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Kevin Holz: Nach 5 Jahren SVL ist Schluss Offensivspieler Kevin Holz und der SV Lippstadt 08 trennen sich. Darauf haben sich der 26-Jährige und SVL-Sportdirektor Dirk Brökelmann geeinigt. „Ich kenne Kevin nun schon lange und wir haben sehr gute und ergebnisoffene Gespräche geführt. In diesem Fall sind wir dann gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass sich unsere Wege zur neuen Saison trennen werden. Das ist sicherlich ein Verlust für das Team und den Verein, denn Kevin ist in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil der Mannschaft geworden, der dem Team auch menschlich sehr fehlen wird. Ich hoffe, dass er schnell eine neue sportliche Herausforderung finden wird und wünsche ihm alles erdenklich Gute“, so der Sportdirektor zum Abschied von Holz. Kevin Holz wechselte 2015 vom FC Luzern aus der Schweiz zum SV Lippstadt 08. Der damals 21-Jährige hatte nach seinen Juniorenstationen beim SC Paderborn und Borussia Dortmund den Sprung zum Schweizer Erstligisten gewagt. 2015 kehrte Holz in die westfälische Heimat zurück und etablierte sich beim SV Lippstadt 08 als Leistungsträger, der in 115 Spielen auf 30 Tore kommt. „Ich möchte mich für die fünf schönen Jahre beim SVL bedanken. Es war mir immer eine große Freude für den Verein und die Fans aufzulaufen und Tore zu schießen. Ich wünsche dem Verein nur das Beste und werde mir das ein oder andere Spiel sicherlich anschauen kommen“, blickt der gebürtige Paderborner auf seine SVL-Zeit zurück. Mit Holz verlässt der dienstälteste Spieler der ersten Mannschaft den Verein. Lediglich Nils Köhler und Christopher Balkenhoff können im aktuellen Kader mehr Einsätze vorweisen als der Flügelflitzer Holz. Seine Marke von 30 Treffer ist hier sogar Bestwert und lediglich das Quartett Farke, Traufetter, Maier, Jevric kann in der Vereinsgeschichte bessere Werte vorweisen. #svlippstadt #svlippstadt08 #regionalligawest #regionalliga #svl #lippstadt #holz

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Happy Birthday! Unser Defensiv-Allrounder Finn Heiserholt feiert heute seinen 24. Geburtstag. Der gebürtige Bochumer kam 2019 zum SVL und bestritt in der abgelaufenen Saison alle 22 Spiele in der Regionalliga für den Spielverein. Alles Gute zum Geburtstag, Finn.

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Happy Birthday "Der Macher" wird heute 47 Jahre alt. Dirk Brökelmann ist seit mit einer kleinen Unterbrechung seit 2009 beim SVL und so mitverantwortlich für die drei Meisterschaften 2012, 2013 und 2018 und den damit verbundenen Aufstiegen. Erst im Mai hat der Sportdirektor seinen Vertrag beim SVL bis 2023 verlängert. Alles Gute, Dirk!

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Jonathan Kyeremateng kommt zum SVL Der sechste externe Neuzugang des SV Lippstadt 08 heißt Jonathan Kyeremateng. Der 19-jährige Deutsch-Ghanaer kommt vom VfL Bochum aus der U19-Bundesliga an den Bruchbaum. Der gebürtige Dortmunder Kyeremateng stammt aus der Fussballschule vom BVB. Bereits 2009 wechselte der damals 8-Jährige von Eintracht Dortmund zu Schwarz-Gelb und durchlief dort bis 2016 alle Juniorenabteilungen. Anschließend folgte eine Saison bei Rot-Weiss Essen und zwei Jahre beim SC Paderborn, ehe Kyeremateng sich im letzten Sommer dem VfL Bochum anschloss. Dort absolvierte er in der abgelaufenen Saison 22 der 23 möglichen Partien für die U19 in der Bundesliga und dem DFB-Pokal. Der Wechsel zum SV Lippstadt 08 ist für den Mittelfeldspieler nun der erste Schritt im Seniorenbereich. „Jonathan ist ein Spieler mit riesigem Potential. Er zeichnet sich durch sein sehr feines Passspiel und sehr geschicktes Zweikampfverhalten aus. Das liegt auch daran, dass er für seine 19 Jahre körperlich schon enorm weit ist. Wir freuen uns sehr, dass er trotz vieler anderer Möglichkeiten seine Entscheidung für den SVL getroffen hat“, so der Sportdirektor Dirk Brökelmann über die Lippstädter Neuverpflichtung. Kyeremateng, der als Mittelfeldspieler oder im Defensivbereich eingesetzt wird, hat beim SV Lippstadt 08 einen Vertrag bis 2021 unterschrieben und wird mit der Rückennummer 8 auflaufen.

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Nils Köhler verlängert beim SVL Wenn sich der SV Lippstadt 08 am Abend zur ersten Trainingseinheit der neuen Saison zusammenfindet, wird auch der Linksverteidiger Nils Köhler wieder seinen Platz in der Umkleidekabine einnehmen. Der 26-Jährige verlängert seinen auslaufenden Vertrag am Bruchbaum um ein Jahr und wird somit bis 2021 beim Regionalligisten bleiben. "Wir freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit Nils Köhler verlängern konnten“, so der Sportdirektor Dirk Brökelmann. „Er spielt seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau und ist ein Vorbild an Einsatz und Disziplin. Dadurch ist er ein absoluter Stabilisator, sowohl für unser Spiel auf dem Platz als auch für das gesamte Mannschaftsgefüge.“ „Als wir den Vertrag mit Nils im vergangenen Jahr verlängert haben, habe ich darauf gesetzt, dass er auf und neben dem Platz eine zentrale Rolle einnehmen kann. Diese Erwartungen hat er mehr als nur erfüllt. Er ist zu einem absoluten Führungsspieler geworden und ich freue mich sehr, dass wir in der nächsten Saison als Mannschaft von seinen Qualitäten profitieren werden“, so Trainer Felix Bechtold vor dem Trainingsauftakt. Bereits als 17-Jähriger schaffte Köhler 2011 den Sprung aus der A-Jugend in die erste Mannschaft. Nach einer Ausleihe zu Rot-Weiß Mastholte kehrte er 2013 zur Regionalliga-Saison zurück ans Waldschlösschen und schaffte es im Endspurt der Saison unter Daniel Farke zum Stammspieler. 2015 folgte der Wechsel nach Paderborn, ehe er 2017 aus der Domstadt zurückkehrte. Im Anschluss war der gebürtige Warsteiner aus der Startelf des SV Lippstadt 08 nicht mehr wegzudenken. Durch den Aufstieg 2018 und die Regionalliga-Jahre 18/19 und 19/20 ist Köhlers Name nunmehr fest mit der erfolgreichsten Zeit der Vereinsgeschichte verknüpft. #svlippstadt #svlippstadt08 #regionalligawest #regionalliga #Lippstadt

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
*SVL holt André Schneider zurück* Der SV Lippstadt 08 hat eine weitere Planstelle für den Kader der kommenden Saison besetzten können. Der 24-jährige André Schneider kehrt nach fünf Jahren zurück zum Spielverein. Der Defensivspieler zählte bereits in der Saison 2014/15 zum Kader der ersten Mannschaft. Schneider stand unter Trainer Daniel Farke mehrfach im Kader der Oberliga-Mannschaft, zu einem Einsatz kam es jedoch nicht, woraufhin das Eigengewächs in die Westfalenliga wechselte. Beim Delbrücker SC, dem SuS Bad Westernkotten und dem SC Roland kam Schneider in den vergangenen fünf Jahren so auf 93 Einsätze in Westfalen- und Landesliga. Beim SC Roland stieg der junge Lippstädter zum Führungsspieler auf und übernahm zeitweise die Kapitänsbinde. "André hat eine sehr gute Entwicklung in den letzten Jahren genommen. Er ist in der Persönlichkeit auf und neben dem Platz extrem gereift. Das zeigt sich auch darin, dass er beim SCR bereits in seinen jungen Jahren als Kapitän aufläuft. André ist ein waschechter Lippstädter, für den nun ein Traum in Erfüllung geht. Uns gibt seine Verpflichtung verschiedenste Möglichkeiten im Defensivverbund. Dadurch sind wir noch flexibler", so Brökelmann. Schneider unterschreibt beim SVL einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2021. #svlippstadt #svlippstadt08 #regionalligawest #regionalliga

SV Lippstadt 08

SV Lippstadt 08
Unser ehemalige Keeper und jetziger Torwart-Trainer Michael Joswig feiert heute seinen 45. Geburtstag. Der gebürtige Lippstädter stand 2009/2010 im SVL-Kasten und kümmert sich seit 2015 im Trainer-Team um das Torhüter-Training. Happy Birthday & Alles Gute, Josi! #svlippstadt #svlippstadt08 #regionalligawest #regionalliga