3. Liga Analyse

14:23 - 22. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Windmüller
für Neunaber
Regensburg

14:36 - 35. Spielminute

Tor 0:1
Nyarko
Kopfball
Vorbereitung Meißner
Dortmund II

14:39 - 38. Spielminute

Gelbe Karte
Nachreiner
Regensburg

15:03 - 48. Spielminute

Gelbe Karte
Dudziak
Dortmund II

15:07 - 52. Spielminute

Gelbe Karte
Meißner
Dortmund II

15:10 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Solga
für Maruoka
Dortmund II

15:10 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Aosman
für Amachaibou
Regensburg

15:16 - 61. Spielminute

Tor 1:1
Windmüller
Rechtsschuss
Vorbereitung Aosman
Regensburg

15:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Derstroff
für Jordanov
Dortmund II

15:28 - 73. Spielminute

Tor 2:1
Dressler
Rechtsschuss
Vorbereitung J.-P. Müller
Regensburg

15:28 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
P. Haag
für Muhovic
Regensburg

15:47 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Derstroff
Dortmund II

15:48 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte
T. Harder
Dortmund II

REG

BVB

Die Borussia befindet sich nun mitten im Abstiegskampf

Windmüller und Aosman: Die Joker stechen

Jahn-Coach Thomas Stratos stellte sein Team im Vergleich zum 3:0-Sieg in Chemnitz auf einer Position um: Dressler kehrte nach abgesessener Gelbsperre in die Startelf zurück, Haag rotierte auf die Bank. Dortmunds Trainer David Wagner dagegen wechselte nach der 0:3-Pleite gegen Heidenheim dreimal: Meißner, Jordanov und Bajner ersetzten Sarr, Hofmann und Duksch.

Der 24. Spieltag

Die Hausherren starteten engagiert in die Begegnung und machten von Beginn an Druck. Bis zur ersten, echten Torchance dauerte es allerdings 16 Minuten: Muhovic drang in den Strafraum ein und bediente Kotzke, dessen Schuss rauschte jedoch knapp am Gehäuse vorbei. Besser machte es Nyarko auf der Gegenseite, als er im Anschluss an einen Eckball zum Kopfball kam und zur BVB-Führung einnickte (35.). Die Gastgeber zeigten sich davon unbeeindruckt und hatten kurze Zeit später den Ausgleich auf dem Fuß, doch Dressler schoss nach einem Querpass von Amachaibou über das Tor (41.). Zwei Minuten vor der Pause die nächste Möglichkeit für den Jahn, diesmal setzte Amachaibou das Leder knapp am Pfosten vorbei.

Auch im zweiten Spielabschnitt verzeichnete zunächst der SSV die besseren Chancen, ein Kopfball von Dressler landete allerdings in den Armen von Alomerovic (49.). In der 55. Minute kam Amachaibou im Dortmunder Strafraum zu Fall, Referee Norbert Giese ließ weiterspielen. Wenig später belohnten sich die Oberpfälzer für ihren Aufwand. Aosman bediente Windmüller, der Verteidiger verwandelte zum 1:1 (61.). Ein glückliches Händchen bewies hierbei Jahn-Coach Stratos, denn beide am Ausgleich beteiligten Akteure wurden erst im Laufe des Spiels eingewechselt. Kurz darauf konnten sich die Gastgeber bei Torwart Hendl bedanken, der einen Freistoß zur Ecke klärte und so die erneute Führung der Westfalen verhinderte (69.).

Auf der Gegenseite setzten dann Aosman und Müller Angreifer Dressler in Szene, welcher die Führung für den Jahn besorgte (73.). Nur sechs Minuten später hätte der gleiche Spieler um ein Haar sein zweites Tor folgen lassen, Dressler verzog jedoch knapp. Die letzte Szene gehörte wiederum dem Jahn. Nachdem Alomerovic mit aufgerückt war, versuchte es Aosman aus 60 Metern, sein Fernschuss verfehlte das Tor allerdings knapp (89.).

Tore und Karten

0:1 Nyarko (35', Kopfball, Meißner)

1:1 Windmüller (61', Rechtsschuss, Aosman)

2:1 Dressler (73', Rechtsschuss, J.-P. Müller)

Regensburg

Hendl 2 - Hein 2,5, Nachreiner 3 , Neunaber , Velagic 3 - Kotzke 3, Güntner 3, J.-P. Müller 3, Muhovic 3,5 , Amachaibou 3,5 - Dressler 3

Dortmund II

Alomerovic 3 - Treude 4, Hornschuh 3,5, Meißner 4 , Dudziak 4 - Nyarko 3 , Maruoka 3,5 , Jordanov 4 , Kefkir 2,5, T. Harder 4 - Bajner 3

Schiedsrichter-Team

Norbert Giese Großräschen

3,5
Spielinfo

Stadion

Städtisches Jahnstadion

Zuschauer

3.661

Der Jahn tritt am nächsten Samstag (14 Uhr) in Darmstadt an, der BVB empfängt bereits am Freitag (18 Uhr) den Chemnitzer FC.