3. Liga Analyse

14:05 - 2. Spielminute

Foulelfmeter
A. Fink
verschossen
Chemnitz

14:43 - 40. Spielminute

Gelbe Karte
J.-P. Müller
Regensburg

14:47 - 44. Spielminute

Tor 0:1
J.-P. Müller
Linksschuss
Vorbereitung Muhovic
Regensburg

15:06 - 48. Spielminute

Tor 0:2
Amachaibou
Linksschuss
Vorbereitung Muhovic
Regensburg

15:10 - 53. Spielminute

Tor 0:3
J.-P. Müller
Kopfball
Vorbereitung Amachaibou
Regensburg

15:14 - 56. Spielminute

Rote Karte
Garbuschewski
Chemnitz

15:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Wachsmuth
für Conrad
Chemnitz

15:25 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Mauersberger
für Kegel
Chemnitz

15:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Smarzoch
für J.-P. Müller
Regensburg

15:28 - 70. Spielminute

Gelbe Karte
T. Birk
Chemnitz

15:30 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Neunaber
Regensburg

15:33 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Windmüller
für Amachaibou
Regensburg

15:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Chemnitz)
Förster
für A. Fink
Chemnitz

15:40 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Stadler
für Muhovic
Regensburg

CFC

REG

3. Liga

Müller und Amachaibou lassen den Jahn jubeln

Clevere Gäste glänzen durch effiziente Chancenverwertung

Müller und Amachaibou lassen den Jahn jubeln

Chemnitz-Coach Karsten Heine tauschte sein Personal gegenüber der 0:3-Pleite in Heidenheim auf drei Positionen: Lais und Pfeffer ersetzten die gelbgesperrten Pusch und Semmer, darüber hinaus stürmte Fink anstelle von Förster. Regensburgs Trainer Thomas Stratos stellte sein Team nach dem 1:1 gegen Duisburg nur einmal um: Dressler (5. Gelbe Karte) wurde durch Velagic vertreten.

Der 23. Spieltag

Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr – und hatten bereits nach zwei Minuten die Riesenchance zur Führung, als Kegel im Strafraum gefällt wurde und Referee Florian Steinberg auf den Elfmeterpunkt zeigte. Fink trat an, scheiterte allerdings an Keeper Hendl. Der CFC blieb in der Folge am Drücker, schaffte es jedoch nicht, seine Überlegenheit in Tore umzumünzen. Die Gäste zeigten sich in der 19. Minute das erste Mal gefährlich in der Offensive, der Schuss von Güntner strich allerdings knapp am Gehäuse vorbei. Danach übernahmen wieder die Gastgeber die Initiative, in der 28. Minute vergab Garbuschewski die mögliche Führung. Kurz vor dem Seitenwechsel waren es dann überraschend die Oberpfälzer, die in Führung gingen. Jim-Patrick Müller nahm einen abgeblockten Schuss auf und vollendete zur Regensburger Führung (42.).

Wenige Augenblicke nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Der CFC spielte mutig nach vorne, doch das Tor machte der Jahn: Ein Konter landete bei Amachaibou, der nur noch einschieben musste – 2:0 (48.). Die Gäste zeigten sich cleverer und effizienter im Abschluss und durften nur wenig später zum dritten Mal jubeln: Nach einem Freistoß war es erneut Müller, der sich in die Torschützenliste eintrug (53.). Dies nahm den Hausherren nun endgültig den Wind aus den Segeln. Zu allem Überfluss mussten sie die restlichen 34 Minuten in Unterzahl bewältigen, Garbuschewski ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah hierfür die Rote Karte. Damit war die Begegnung endgültig entschieden, der Jahn brachte den Vorsprung souverän über die Zeit.

Tore und Karten

0:1 J.-P. Müller (44', Linksschuss, Muhovic)

0:2 Amachaibou (48', Linksschuss, Muhovic)

0:3 J.-P. Müller (53', Kopfball, Amachaibou)

Chemnitz

Riederer 4 - Stenzel 3,5, Conrad 5,5 , Bankert 3,5, T. Birk 4,5 - Lais 3,5, Hensel 4, Garbuschewski 5 , Kegel 3,5 , Pfeffer 4 - A. Fink 4,5

Regensburg

Hendl 3,5 - Hein 3, Nachreiner 2,5, Neunaber 3,5 , Velagic 3 - Kotzke 3, Güntner 2,5, J.-P. Müller 1,5 , Muhovic 3 , P. Haag 3,5 - Amachaibou 2,5

Schiedsrichter-Team

Florian Steinberg Korntal

3,5
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Gellertstraße

Zuschauer

4.665

Chemnitz empfängt nächsten Samstag (14 Uhr) den MSV Duisburg. Regensburg trifft zur gleichen Zeit auf Dortmund II.