3. Liga Analyse

14:47 - 45. Spielminute

Tor 1:0
Vaccaro
Rechtsschuss
Vorbereitung Itoua
Elversberg

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Elversberg)
Bastürk
für Cissé
Elversberg

15:18 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Voglsammer
Haching

15:24 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Mar. Duhnke
für Hufnagel
Haching

15:25 - 67. Spielminute

Gelbe Karte
Bastürk
Elversberg

15:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Elversberg)
Kyereh
für Piotrowski
Elversberg

15:33 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Elversberg)
Dausend
für Vaccaro
Elversberg

15:38 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Bichler
für Götze
Haching

15:39 - 82. Spielminute

Tor 1:1
Mar. Duhnke
Kopfball
Vorbereitung Erb
Haching

15:43 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Steinherr
für Willsch
Haching

15:46 - 89. Spielminute

Gelbe Karte
B. Schwarz
Haching

ELV

UHA

Punkteteilung im Saarland

Vaccaros Treffer reicht nicht zum Sieg

SVE-Coach Dietmar Hirsch baute die Elf, die beim 1:0 in Osnabrück bei Anpfiff auf dem Rasen gestanden hatte, auf einer Position um: Der zuletzt gelbgesperrte Salem kam anstelle von Kyereh zum Zug. Unterhachings Trainer-Tandem Claus Schromm und Manuel Baum beorderte nach dem 0:0 gegen Kiel indes gleich drei Neue in die Anfangsformation: Hofstetter ersetzte den gelbgesperrten Hack. Willsch und Hufnagel begannen statt Bichler und Haas (Fußverletzung).

Nach beidseitig abwartendem Beginn waren es die Gäste, die an der Kaiserlinde das Kommando übernahmen. Nach zehn Minuten waren die Oberbayern – der damit verbundenen Logik entsprechend - der Führung nahe: Nach Voglsammers gewieftem Heber flog das Leder nur knapp am Kasten vorbei (10.).

Während von Elversberg auch fortan keine gefährliche Offensivaktion zu notieren war, blieb die Spielvereinigung dynamischer im Vorwärtsgang. Erst kurz vor der Pause wachten die Saarländer auf. Piotrowskis Schuss, der sein Ziel nur knapp verfehlte (43.), war die Initialzündung für einen offenen Schlagabtausch in den letzten Minuten der ersten Hälfte. Die SVE hatte in diesem das bessere Ende für sich: Vaccaro nutzte eine weite Vorlage von Itoua zum 1:0-Pausenstand.

Der 15. Spieltag

Kurz nach Wiederbeginn konnte sich der Aufsteiger bei seinem Schlussmann bedanken, dass es nicht 1:1 stand. Kronholm entschärfte Voglsammers Kopfball aus kurzer Distanz reaktionsschnell (47.). Haching blieb auch in der Folge dran: Der aufgerückte Erb köpfte drüber (50.).

Die Auseinandersetzung war für beide Teams nun eine schwierige: Es regnete stark im Saarland. Die SVE setzte auf Konter. Auf diesem Weg hätten die Hausherren nach rund einer Stunde beinahe die Vorentscheidung bewerkstelligt: Rohracker scheiterte im Eins-gegen-Eins an SpVgg-Keeper Müller (64.). In der Schlussphase drängten die Münchner Vorstädter auf das 1:1. Der eingewechselte Duhnke besorgte es mit dem Kopf verdientermaßen - wenn auch spät (83.).

Tore und Karten

1:0 Vaccaro (45', Rechtsschuss, Itoua)

1:1 Mar. Duhnke (82', Kopfball, Erb)

Elversberg

Kronholm 2 - Gross 3, Itoua 3, Wenzel 3, Buch 3,5 - Billick 3, Cissé 3,5 , Salem 3, Vaccaro 3 , Rohracker 3 - Piotrowski 3,5

Haching

Ko. Müller 2,5 - M. Welzmüller 2,5, Hofstetter 3, Erb 2, B. Schwarz 3,5 - Willsch 2 , Hufnagel 3,5 , Moll 3, Götze 3 - Voglsammer 2,5 , Haberer 3,5

Schiedsrichter-Team

Thorben Siewer Olpe

2,5
Spielinfo

Stadion

Waldstadion an der Kaiserlinde

Zuschauer

800

Die SV Elversberg ist am kommenden Samstag ab 14 Uhr in Heidenheim zu Gast. Die SpVgg Unterhaching erwartet im heimischen Sportpark zeitgleich die Zweitvertretung des VfB Stuttgart.