3. Liga Analyse

14:23 - 21. Spielminute

Tor 1:0
Jordanov
Rechtsschuss
Vorbereitung Amini
Dortmund II

14:25 - 24. Spielminute

Rote Karte
Günter
Dortmund II

14:29 - 27. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
M. Sarr
für T. Harder
Dortmund II

15:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Bencik
für Glatzel
Burghausen

15:06 - 48. Spielminute

Tor 2:0
Ducksch
Linksschuss
Vorbereitung Bandowski
Dortmund II

15:11 - 53. Spielminute

Tor 3:0
Ducksch
Linksschuss
Vorbereitung Treude
Dortmund II

15:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Pflügler
für Eberlein
Burghausen

15:22 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Holz
Burghausen

15:23 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Bajner
für Ducksch
Dortmund II

15:26 - 68. Spielminute

Tor 3:1
Bencik
Kopfball
Vorbereitung Cincotta
Burghausen

15:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Kulabas
für Thee
Burghausen

18:08 - 80. Spielminute

Rote Karte
Colak
Burghausen

15:42 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund II)
Nyarko
für Treude
Dortmund II

15:47 - 90. + 1 Spielminute

Foulelfmeter
Holz
verschossen
Burghausen

15:47 - 90. Spielminute

Gelbe Karte
Focher
Dortmund II

BVB

BUR

Burghausen übernimmt "Rote Laterne"

Ducksch bringt BVB-Sieg trotz Unterzahl

Auf Seiten der Borussen-Reserve war Trainer David Wagner zu einem Wechsel im Tor gezwungen: Alomerovic war nach seiner Roten Karte aus der 0:4-Pleite in Münster gesperrt, es startete Focher. Außerdem bekamen Günter und Jordanov den Vorzug vor Deelen und Bajner. Bei den Gästen nahm Trainer Uwe Wolf angesichts des 1:0-Siegs gegen Chemnitz nur eine Veränderung vor: Schröck begann anstelle von Kulabas.

Das Team von Wacker lag zum Anpfiff zwar noch auf dem vorletzten Tabellenplatz, dennoch passierte in Burghausen in den vergangenen Wochen viel. "Als Uwe Wolf nach Burghausen kam, hat er uns aufgerichtet und auf Kurs gebracht", äußerte sich Kapitän Stephan Loboué unter der Woche auf der vereinseigenen Homepage lobend über den neuen Coach, der in seinen fünf Spielen auf der Trainerbank acht Zähler holte. Bei Burghausen galt es, diese Tendenz auszubauen. Zunächst gehörte das Kommando aber den Gastgebern, die mit hohem Tempo begannen, während sich Wacker auf die Defensive konzentrierte.

So ging der BVB nach 20 Minuten folgerichtig in Führung. Jordanov setzte sich gegen die Wacker-Defensive durch und netzte zum 1:0 ein. Wenig später schwächten sich die Dortmunder aber wie schon gegen Münster selbst: Günter konnte seinen Gegenspieler nur per Notbremse stoppen und sah dafür die Rote Karte (24.). In Überzahl gelang es Burghausen, die Ballkontrolle zu verbessern, im Vorwärtsgang blieben die Gäste aber harmlos.

Der 14. Spieltag

Dortmund kam brandgefährlich aus der Pause und baute die Führung durch einen Doppelpack von Ducksch binnen fünf Minuten auf 3:0 aus. Zunächst verwandelte der Borusse seinen eigenen Lattenschuss im zweiten Versuch (48.), anschließend sorgte er mit dem dritten Treffer für die frühzeitige Entscheidung (53.). Mit der komfortablen Führung ließ sich der BVB in Unterzahl weit in die eigene Hälfte zurückfallen und überließen es den Gästen aus Burghausen, die Partie zu gestalten. Doch Wacker wusste mit den Räumen zunächst nichts anzufangen.

Erst nach 69 Minuten ließ Bencik mit dem 1:3 bei den mitgereisten Gästefans noch einmal Hoffnung aufblitzen. Und tatsächlich gelang es den Gästen in der Schlussphase, die Hausherren unter Druck zu setzen, auch wenn Colak mit einem Foul von hinten in die Beine von Amini die personelle Überzahl zunächst ausglich und glatt Rot sah (80.). Da Holz in der Schlussminute dann noch einen Elfmeter verschoss, blieb es beim 3:1-Erfolg der Dortmunder Reserve.

Tore und Karten

1:0 Jordanov (21', Rechtsschuss, Amini)

2:0 Ducksch (48', Linksschuss, Bandowski)

3:0 Ducksch (53', Linksschuss, Treude)

3:1 Bencik (68', Kopfball, Cincotta)

Dortmund II

Focher 2 - Hornschuh 2,5, Günter 5 , Meißner 3,5 , Bandowski 2,5 - Solga 3, Amini 2,5, Treude 3 , T. Harder , Jordanov 1,5 - Ducksch 1,5

Burghausen

Loboué 3 - Burkhard 4 , Eberlein 4 , Colak 4,5 , Cincotta 3 - Holz 4 , Burkhardt 4, Thee 4 , Schröck 4 , Mau. Müller 3 - Glatzel 4

Schiedsrichter-Team

Arne Aarnink Nordhorn

2
Spielinfo

Stadion

Rote Erde

Zuschauer

323

Beide Vereine sind am kommenden Wochenende wieder im Einsatz: Dortmund gastiert in Leipzig, Burghausen empfängt Darmstadt (beide Spiele Samstag, 14 Uhr).