Bundesliga Liveticker

Bundesliga 2013/14, 16. Spieltag
16:01 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Fernandes
Freiburg

16:14 - 44. Spielminute

Tor 1:0
Höfler
Eigentor, Linksschuss
Vorbereitung Farfan
Schalke

16:16 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte
Krmas
Freiburg

16:44 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Jones
für Fuchs
Schalke

16:48 - 62. Spielminute

Gelbe Karte
Höfler
Freiburg

16:48 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Albutat
für Höfler
Freiburg

16:49 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
Klaus
für Fernandes
Freiburg

16:54 - 67. Spielminute

Tor 2:0
Farfan
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Meyer
Schalke

16:59 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Freiburg)
M. Hanke
für Mehmedi
Freiburg

17:08 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Goretzka
für M. Meyer
Schalke

17:14 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
K. Papadopoulos
für Farfan
Schalke

S04

SCF

Farfan Farfan (Elfmeter)
Rechtsschuss, M. Meyer
67'
2
:
0
Höfler Höfler (Eigentor)
Linksschuss, Farfan
44'
1
:
0
Schalke kriegt zum Ende des Jahres offenbar doch noch die Kurve: Nach dem Erreichen des Champions-League-Achtelfinales gewann S04 nun auch das letzte Heimspiel des Jahres gegen den SC Freiburg mit 2:0.
Abpfiff
90' +1
Die zweiminütige Nachspielzeit läuft.
89'
Nach einer Hereingabe will Hanke gegen die Laufrichtung von Fährmann aus acht Metern unter Bedrängnis ins lange Eck köpfen, kann den S04-Keeper dann aber doch nicht überlisten.
88'
Spielerwechsel (Schalke)
K. Papadopoulos kommt für Farfan
Nach über einjähriger Leidenszeit feiert der beliebte Grieche sein Comeback auf Schalke und erhält vom Publikum tosenden Applaus.
87'
Goretzkas Flanke von links mündet in einem Eckball, der dann sichere Beute von Baumann ist.
85'
Daridas Freistoßflanke von links wird geklärt.
83'
Aus der zweiten Reihe prüft Boateng Baumann.
82'
Spielerwechsel (Schalke)
Goretzka kommt für M. Meyer
Ein Youngster geht, ein anderer kommt.
80'
Die Messe scheint gelesen, die Partie gelaufen. Momentan plätschert das Duell ein wenig ereignislos vor sich hin.
76'
Schalke strahlt seit dem 2:0 noch mehr Souveränität aus und kontrolliert das Geschehen nun nach Belieben. Ein echtes Aufbäumen der Freiburger ist nicht zu erkennen.
73'
Spielerwechsel (Freiburg)
M. Hanke kommt für Mehmedi
Letzter Wechsel von Streich.
69'
Starke Szene von Meyer, der den Ball mit der Brust annimmt und anschließend aus 16 Metern zum Fallrückzieher ansetzt. Baumann lenkt die Kugel dann noch über den Querbalken. Farfans folgender Eckball bringt nichts ein.
67'
2:0 Tor für Schalke
Farfan (Foulelfmeter, Rechtsschuss, M. Meyer)
Farfan tritt an und jagt den Ball rechts in die Maschen.
67'
Foulelfmeter für Schalke
Meyer zieht den Sprint an, marschiert in Richtung Sechzehner und wird dabei von Albutat am Trikot gezogen. Das reicht aus, damit der 18-Järhige die Balance verliert und hinfällt. War das Foul außerhalb oder innerhalb des Strafraums? Schiedsrichter Tobias Stieler zeigt jedenfalls sofort auf den Punkt.
66'
Bei einem Freistoß von der rechten Seite setzt sich Ginter gegen Hoogland durch und kommt zum Kopfball - aus sechs Metern rauscht das Leder aber einen Tick rechts vorbei.
63'
Farfans Ecke von rechts ist zu kurz und wird abgewehrt.
62'
Spielerwechsel (Freiburg)
Klaus kommt für Fernandes
Streich wechselt gleich doppelt aus.
62'
Spielerwechsel (Freiburg)
Albutat kommt für Höfler
62'
Gelbe Karte
Höfler
Höfler handelt sich seine fünfte Verwarnung ein, wird damit am kommenden Samstag gegen Hannover fehlen und verabschiedet sich damit in die Winterpause.
58'
Spielerwechsel (Schalke)
Jones kommt für Fuchs
Keller bringt Jones für Fuchs. Meyer weicht nun auf die linke Seite aus, während Boateng fortan offensiver spielen wird.
57'
Wieder Neustädter, diesmal jagt er die Kugel aus dem Hinterhalt drüber.
56'
Die Angst des Schalkers vor dem Abschluss: Szalai, Neustädter und Boateng tauchen allesamt binnen weniger Sekunden in vielversprechender Lage auf, machen es dann aber zu kompliziert und kommen letzten Endes nicht zum Abschluss - Chance vertan.
54'
Jetzt mal eine Kontergelegenheit der Hausherren: Farfan wird von Meyer auf rechts steil geschickt, doch Günther ist vor dem Peruaner am Ball.
51'
Mehmedi wuselt auf rechts und holt immerhin einen Eckball heraus. Bei diesem verschätzt sich Fährmann, greift am Ball vorbei und hat dann Glück, dass Krmas aus fünf Metern über den Kasten köpft.
49'
Im zweiten Durchgang halten die Knappen die Zügel weiter fest in der Hand, ohne dabei aber große Risikobereitschaft an den Tag zu legen.
46'
Keine Wechsel zur Pause.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Schalke hatte mehr Spielanteile und war optisch klar überlegen, agierte aber zu statisch und ohne Überraschungsmoment. Der SC hatte es so durchaus leicht, die Knappen in Schach zu halten. Kurz vor der Pause unterlief Höfler dann jedoch das bittere Eigentor.
Halbzeitpfiff
45' +1
Gelbe Karte
Krmas
Taktisches Foul an Meyer.
44'
1:0 Tor für Schalke
Höfler (Eigentor, Linksschuss, Farfan)
Das nennt sich wohl Pech: Farfan schlägt die Kugel von links nach innen in den Fünfer. Höfler will am rechten Pfosten klären, bugsiert den Ball dann aber mit der linken Hacke ins eigene Netz.
43'
Farfan zieht den Sprint an, läuft an mehreren Gegenspielern vorbei, wird im Sechzehner von Baumann aber gestellt. Es gibt Ecke.
42'
Es ist kein hochklassiges Duell, was allerdings so auch nicht zu erwarten war. Farfan mal mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, Baumann ist da.
39'
Mehmedi schaltet schnell und spielt den Steilpass auf die linke Außenbahn. Hoogland ist jedoch aufmerksam und klärt die Situation mit dem langen Bein.
37'
Aus der Distanz verzieht Kolasinac völlig und jagt die Kugel in den dritten Stock.
33'
Fuchs schlägt den folgenden Freistoß aus 30 Metern gefühlvoll vors Tor und findet Santana, der aus Nahdistanz an Baumann nicht vorbeikommt.
32'
Gelbe Karte
Fernandes
Der Schweizer ist langsamer als Farfan und reißt diesen zu Boden - Gelb.
30'
Jetzt aber! Meyer passt gut in die Gasse auf Szalai, der sich gegen zwei Mann am Ball behauptet und dann nach hinten auf Boateng passt. Dieser zieht aus 16 Metern direkt ab, trifft die Kugel aber nicht richtig. In der Mitte hält Fuchs noch den Fuß hin - drüber.
29'
Immer wieder spielen die Hausherren zu umständlich und entwickelt deshalb keine Durchschlagskraft.
28'
Binnen weniger Augenblicke wird der Ball gleich dreimal zu Fährmann zurückgespielt, langsam wird das Publikum unruhig. Vereinzelt sind auch schon Pfiffe zu hören.
23'
Kolasinac flankt gut rein, doch Szalai kann sich im Zentrum nicht entscheidend durchsetzen.
22'
Matip mit dem Fehler, der prompt in einer Chance für die Gäste mündet: Mehmedi jagt das Leder aus etwa 18 Metern über den Kasten.
21'
Den Königsblauen fehlt das Überraschungsmoment. Jetzt haben die Hausherren mal etwas mehr Raum, doch Farfan muss sich den Ball auf der rechten Seite zunächst noch auf den rechten Fuß legen. Genug Zeit für den SC, um sich wieder zu sortieren.
17'
S04 ist mittlerweile klar am Drücker, kam bisher aber nicht zu zwingenden Torchancen.
13'
Kolasinac treibt das Leder nach vorne und passt auf den kreuzenden Szalai. Der Ungar will per Hacke für den Bosnier ablegen, der Ball wird jedoch zur Ecke geklärt. Diese bringt dann nichts ein.
10'
Unglücklich von Günther, der sich bei einem Rettungsversuch selbst anschießt und so den Schalkern eine Ecke schenkt. Bei dieser erlaubt sich Santana dann im Fünfer ein Offensivfoul an Baumann.
8'
Die Knappen haben zwar mehr Spielanteile und gewinnen auch mehr Zweikämpfe, nur agieren sie nicht wirklich zielstrebig. Im Gegensatz dazu die Breisgauer, die ihre Konter bisher konsequent über die Außenbahnen ausspielen und so mehr Gefahr ausstrahlen.
6'
Der SC startet gefälliger: Guedé tankt sich auf der rechten Außenbahn gegen Santana durch, rennt nach vorne und flankt anschließend scharf und flach nach innen - dort wartet aber Matip bereits.
4'
Starke Aktion von Kolasinac, der in letzter Sekunde mit dem langen Bein Darida am Abschluss hindert und im eigenen Sechzehner riskant zur Ecke klärt. Diese verpufft dann wirkungslos.
3'
Freiburg verteidigt ziemlich hoch, Schalke hat gefühlt dennoch mehr Ballbesitz. Allerdings tasten sich beide Mannschaften noch ab.
1'
Der Ball rollt.
Anpfiff
14:58 Uhr
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Stieler.
14:56 Uhr
Die Bilanz beider Klubs ist beinahe ausgeglichen: Schake gewann zwölf der bisherigen 28 Bundesliga-Duelle, verlor dabei elf Partien und spielte fünfmal remis.
14:52 Uhr
Keller steht demnach vor seinem einjährigen Jubiläum, da er am 16. Dezember 2012 die Knappen übernommen hat.
14:50 Uhr
Die Freiburger spielten übrigens schon einmal eine entscheidende Rolle für einen Schalker Coach: Das letzte Gastspiel des SC in der Arena, das die Freiburger genau vor einem Jahr mit 3:1 gewannen, war zugleich die letzte Partie von Huub Stevens als S04-Coach - danach übernahm Keller das Ruder.
14:49 Uhr
Die Schalker haben schon 28 Gegentore kassiert, schlechter waren sie vor 20 Jahren in der Saison 1993/94 - damals waren es 30 Gegentreffer zu diesem Zeitpunkt.
14:47 Uhr
Gute Nachrichten gab es von Papadopoulos, der nach über einem Jahr Zwangspause aufgrund von Knieproblemen wieder im 18er Kader des Revierklubs steht. Der Grieche ist auch Hoffnungsträger, die wackelige Abwehr der Knappen zu stabilisieren.
14:40 Uhr
Drei Neue dagegen bei den Königsblauen: Hoogland, Fuchs und Szalai spielen für Uchida (Risswunde am rechten Unterschenkel), Höwedes (Gelb-Rot-Sperre) und Draxler (Muskelfaserriss).
14:39 Uhr
Personell lässt Christan Streich nahezu dieselbe Elf wie gegen Sevilla auflaufen, mit einer Ausnahme: Guedé erhält den Vorzug vor Lorenzoni.
14:26 Uhr
Der Sportclub ging zuletzt viermal in Folge als Verlierer vom Platz, nicht gerade förderlich für das Selbstbewusstsein. Vielleicht war auch das dichte Programm daran schuld, immerhin ist die Partie auf Schalke bereits das 25. Pflichtspiel der Freiburger in der laufenden Saison.
14:24 Uhr
Immerhin ist die Ablenkung Europapokal nun passé - durch das 0:2 gegen Sevilla am vergangenen Donnerstag haben sich die Breisgauer aus der Europa League verabschiedet und können sich nun voll auf die Bundesliga konzentrieren.
14:24 Uhr
Vor allem in der Defensive schlichen sich immer wieder Unkonzentriertheiten ein. All dies muss der Sportclub schnell in den Griff kriegen, sonst droht der Absturz in die 2. Liga.
14:23 Uhr
Gegner Freiburg wurde in der Liga zuletzt in den Anfangsminuten überrannt und agierte zu Beginn recht schlafmützig. "Die ganze Mannschaft war nicht aggressiv genug", tadelte Mittelfeldmann Fernandes.
14:23 Uhr
In diesen Schlüsselspielen muss Keller auf Kapitän Höwedes und Draxler (Faserrisse) verzichten.
14:23 Uhr
Trainer Jens Keller steht in der Kritik. "Sechs Punkte mehr oder weniger aus den verbleibenden Spielen gegen Freiburg und in Nürnberg sind da schon von Belang", sagt Sportvorstand Horst Heldt unmissverständlich.
14:22 Uhr
Krisentreffen auf Schalke: S04 empfängt den SC Freiburg. Die Gelsenkirchener stehen trotz des Weiterkommens in der Champions League gewaltig unter Druck, denn der Abstand auf Rang vier ist weiter angewachsen.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
5 Wolfsburg 16 9 29
6 Schalke 16 4 27
7 Hertha 16 6 25
15 Frankfurt 16 -9 14
16 Freiburg 16 -16 11
17 Nürnberg 16 -16 10
Tabelle 16. Spieltag

Statistiken

14
Torschüsse
8
119,19 km
Laufleistung
121,68 km
477
gespielte Pässe
362
114
Fehlpässe
108
76%
Passquote
70%
57%
Ballbesitz
43%
Alle Spieldaten