Wormatia Worms

Es wird noch etwas dauern, bis es wieder los geht. Deshalb wollen wir in den nächsten Wochen ein wenig zurückblicken auf die vergangenen Jahre. Unsere Fotografin Karin Flesner hat einige Bilder aus ihrem Fundus herausgesucht, die wir jeden Montag mit Euch teilen. Und weil Karin außerdem für unseren Fanshop verantwortlich ist, gibt es dabei auch etwas zu gewinnen! Einfach im Laufe der Woche die Bilder liken, die Euch am Besten gefallen. Vom Foto mit den meisten Likes spendiert Karin einen 60x40-Leinwanddruck, der einem glücklichen Gewinner (wird immer sonntags ausgelost) zugeschickt wird. Alle Likes bis Samstag (06.06.) 24 Uhr zählen. Viel Spaß und viel Glück! Weiter geht es mit dem Jahr 2009. Mit dem 5:1-Sieg im Südwestpokalfinale gegen den FSV Lu-Oggersheim, wieder vor über 3.000 Zuschauern in Ludwigshafen, hatten die Wormaten damals dem nicht mehr so liquiden Regionalliga-Konkurrenten die überlebenswichtige Antrittsprämie im DFB-Pokal weggeschnappt und damit praktisch gleichzeitig den Klassenerhalt gesichert. ___ www.augenblicke-by-kf.de www.wormatia-shop.de

Bayern Alzenau

Eine neue Folge von Wohnzimmergeflüster: Dieses mal spricht Rico Kaiser mit Moderator Rainer Pallaske über seine Kochkünste, die lange Verletzungsmisere und wie das so in der Schule bei ihm war... Viel Spaß beim Zuschauen!

Wormatia Worms

Wormatia Worms

Auch am Pfingstmontag hat der Wormser Festplatz To Go geöffnet. Von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr ist wieder jemand vom Fanshop-Team vor Ort und wird an unserem kleinen Fanartikelstand von Luca Graciotti unterstützt. Nun sind Schals im Angebot. Neben dem klassischen roten gibt es Restbestände des Seidenschals aus dem Jubiläumsjahr 2018 und des Pokalfinalschals gegen den FCK. Alle für je 10 Euro. Schaut vorbei!

Bayern Alzenau

Alzenauer Eigengewächse können sich im Regionalligakader beweisen Mit Tim Grünewald, Adin Fericovic und Teksen Ünüz bekommen in der neuen Saison drei U19 Spieler aus dem eigenen Nachwuchs die Chance sich in dem Regionalligakader zu beweisen. Platz sechs in der A-Junioren Hessenliga, spektakuläre Spiele gegen Wehen-Wiesbaden oder den FSV Frankfurt, im Pokal wäre der nächste Gegner die große Eintracht gewesen. Unsere U19 sorgte für einige Highlights in der durch Corona nun abgebrochenen Saison. Der Lohn für diese Leistungen sind jetzt drei eigen ausgebildete Spieler, die ab nächster Saison in der Regionalliga Mannschaft von Artur Lemm den Übergang zum Senioren-Bereich gehen werden.

Wormatia Worms

Das ist der aktuelle Stand. Die Saison ist beendet, der TSV Schott Mainz steigt in die Regionalliga auf, Absteiger aus der Regionalliga und in die Verbandsliga gibt es keine. Von den OL-Vizemeistern steigt als (durchschnitts-)punktbeste Mannschaft Hessen Kassel ebenfalls in die RL auf. Aufsteiger aus den Verbandsligen sind - mindestens - der FV Eppelborn, die SG Mühlheim-Kärlich und Alemannia Waldalgesheim. Aus wie viele Mannschaften die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bestehen wird, steht noch nicht fest. Im Gespräch sind bis zu 24 (ein oder alle drei VL-Vizemeister plus evtl. der punktgleiche Rheinland-Dritte). Eine Aufteilung in zwei Staffeln wird kritisch gesehen. Die Entscheidung soll am 10. Juni bekannt gegeben werden.

Wormatia Worms

Schaut dort doch mal vorbei und lasst eine Nominierung für Eis Nonno da. #supportyoursponsors

Wormatia Worms

Herzlichen Glückwunsch an unseren Haupt- und Trikotsponsor zur Eröffnung des neuen Logistikzentrums! #supportyoursponsors

Bayern Alzenau

Sein bisher halbes Leben im Trikot unseres Verein Eigengewächs Luca Bergmann, der seit der U11 das blauweiße Bayern Alzenau Trikot trägt, verlängerte seinen Vertrag um eine weitere Saison und geht nun in sein drittes Seniorenjahr. Unser ehemaliger U19 Spielführer und Kopf seines Jahrgangs kam aufgrund von einigen Verletzungen in den letzten beiden Jahren nie so richtig zum Zug. In der Hessenligaaufstiegssaison brachte es der im Defensivverbund flexibel einsetzbare Hüne immerhin auf fünf Einsätze im Team von Angelo Barletta. In dem diesjährigen Regionalligajahr gab er ausgerechnet beim Sieg in Saarbrücken sein Regionalligadebüt. In der Wintervorbereitung unter dem neuen Trainer Artur Lemm spielte er sich mit tollen Leistungen ins Blickfeld. Leider wurde sein Aufwärtstrend von dem Corona Virus gestoppt. Nun soll Ihm der Durchbruch in der neuen Saison gelingen.

Wormatia Worms

Alles Gute zum Geburtstag! Andrej Ogorodnik wird heute 22.

Bayern Alzenau

Main-Echo, GNZ, Hanauer Anzeiger und BILD zum Saisonabbruch und Tod von Wolfgang Uschek

Bayern Alzenau

Die Presse spekuliert, dass Franceso Calabrese und Aliue Sawaneh Ihrem ehemaligen Trainer Angelo Barletta nach Offenbach folgen. Während die Spieler dies noch nicht bestätigen, häufen sich die Rückfragen verschiedener Medienhäuser zu diesem Thema. Wir vom FC Bayern Alzenau sind stolz, dass sich unsere Jungs in unserem Umfeld vom Jugend- bis zum gestandenen Seniorenspieler über Jahre so gut entwickeln konnten, dass diese nun für den Profifußball in Frage kommen. Wir würden uns für die Spieler freuen, wenn sich die Spekulationen der Presse bewahrheiten würden, denn dann hätten wir als „Ausbildungsverein“ einiges richtig gemacht.

Bayern Alzenau

1. FC Saarbrücken steigt auf, Bayern Alzenau hält die Liga Im Rahmen des gestrigen DFB-Bundestags am 25. Mai 2020 wurden im Hinblick auf die 3. Liga Entscheidungen getroffen, die sich auch auf die Regionalliga Südwest auswirken. Dabei wurde u.a. auch die Vorgehensweise für den Fall geklärt, dass die Spielzeiten der Regionalliga-Staffeln aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie nicht zu Ende gespielt werden können: Hierbei hat der jeweilige Rechtsträger der Regionalliga-Staffel über die sportliche Qualifikation zum Aufstieg in die 3. Liga zu entscheiden und den Aufsteiger zu melden. Diese Entscheidungen und Meldungen sind für den DFB bindend.

Wormatia Worms

/// Koki kehrt nach Japan zurück /// Für die kommende Saison gibt es einen weiteren Abgang zu vermelden. Nach vier Jahren bei Wormatia kehrt Koki Matsumoto nach Japan zurück. 2016 kam der damals 21-Jährige ohne Sprachkenntnisse nach Deutschland. Über ein Probetraining landete er damals in der Landesligamannschaft, büffelte Deutsch auf einer Sprachschule, trainierte hart und verdiente sich nach 25 Toren in 44 Spielen erste Einsätze in der Regionalliga. 21 waren es dort am Ende, sein erstes Tor war gleichzeitig Wormatias letzter Treffer in der Regionalliga. Diese Saison, oft als Außenverteidiger eingesetzt, blieb ihm in der Oberliga ein Treffer verwehrt. Genau 100 Pflichtspiele hat Matsumoto im Wormatia-Trikot absolviert und dabei 43 Tore erzielt, 42 davon in 57 Spielen für die U23. Für den mittlerweile fließend deutsch sprechenden Japaner stand diesen Sommer die wichtige Entscheidung an, sein in Japan unterbrochenes Lehramtsstudium fortzusetzen oder einen anderen Weg einzuschlagen. Eigentlich wollte sich Koki damit bis nach dem Saisonende Zeit lassen, doch dann kam Corona "und die Zukunft ist nicht vorhersehbar geworden". Nun also geht am 29. Mai der Flieger in die Heimat und auch sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Jugendabteilung endet einen Monat früher als geplant. "Es ist sehr schade, dass ich unter diesen Umständen nach Japan zurückkehren muss", bedauert Koki. "Aber ich hatte sehr schöne vier Jahre in Deutschland und vor allem bei der Wormatia. Wenn ich das Studium abgeschlossen habe, hoffe ich, nochmal nach Deutschland zurückzukehren und vielleicht sogar nochmal zu spielen." Wir wünschen Koki alles erdenklich Gute auf seinem weiteren Weg. Vielleicht sieht man sich mal wieder!

Bayern Alzenau

Junger talentierter Spieler mit Profiausbildung erhält Zweijahresvertrag Mit dem 20jährigen Jonas Kummer wechselt das nächste große hessische Fußballtalent für die nächsten beiden Jahre nach Alzenau. Ausgebildet in den NLZ des Rhein-Main Gebietes, möchte der technisch versierte Mittelfeldspieler, nach den Jugendstationen Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, Mainz 05 und Wehen-Wiesbaden und seiner ersten Seniorenstation VfB Ginsheim, in Alzenau seine ersten Schritte in der Regionalliga machen.

Wormatia Worms

Wormatia Worms

Morgen Abend 18:30 bei Harry: Spitzenspiel Dortmund - Bayern live über den Beamer! Bitte meldet Euch vorher an wenn möglich.

Wormatia Worms

Es wird noch etwas dauern, bis es wieder los geht. Deshalb wollen wir in den nächsten Wochen ein wenig zurückblicken auf die vergangenen Jahre. Unsere Fotografin Karin Flesner hat einige Bilder aus ihrem Fundus herausgesucht, die wir jeden Montag mit Euch teilen. Und weil Karin außerdem für unseren Fanshop verantwortlich ist, gibt es dabei auch etwas zu gewinnen! Einfach im Laufe der Woche die Bilder liken, die Euch am Besten gefallen. Vom Foto mit den meisten Likes spendiert Karin einen 60x40-Leinwanddruck, der einem glücklichen Gewinner (wird immer sonntags ausgelost) zugeschickt wird. Alle Likes bis Samstag (30.05.) 24 Uhr zählen. Viel Spaß und viel Glück! Weiter geht es mit dem Jahr 2008. Der 2:1-Sieg gegen die Sportfreunde Köllerbach bedeutete die Qualifikation für die neue Regionalliga. 4.000 Zuschauer feierten den Siegtreffer von Torschützenkönig Christian "Bolle-Apparat" Bolm, danach ging es mit dem Dinger-Bähnchen an den Bahnhof zur Party in die Fußgängerzone. ___ www.augenblicke-by-kf.de www.wormatia-shop.de