3. Liga Analyse

3. Liga 2012/13, 14. Spieltag
14:27 - 27. Spielminute

Tor 1:0
Rohracker
Linksschuss
Vorbereitung Yilmaz
Haching

14:36 - 36. Spielminute

Tor 1:1
Tunjic
Rechtsschuss
Vorbereitung Baumgarten
Erfurt

14:42 - 42. Spielminute

Gelbe Karte
Hofstetter
Haching

14:46 - 45. Spielminute

Tor 2:1
Drum
Kopfball
Vorbereitung Yilmaz
Haching

15:18 - 62. Spielminute

Foulelfmeter
Thee
verschossen
Haching

15:20 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Ströhl
für Czichos
Erfurt

15:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
Ofosu-Ayeh
Erfurt

15:30 - 74. Spielminute

Gelbe Karte
Oumari
Erfurt

15:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Ahrens
für Rauw
Erfurt

15:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Erfurt)
Temür
für Baumgarten
Erfurt

15:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Voglsammer
für Willsch
Haching

15:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
M. Fischer
für Niederlechner
Haching

15:46 - 90. Spielminute

Tor 2:2
Drexler
Rechtsschuss
Erfurt

UHA

ERF

Thee verschießt Foulelfmeter - RWE weiterhin im Keller

Drexler besorgt den Last-Minute-Ausgleich

Unterhachings Trainergespann Claus Schromm und Manuel Baum änderte nach dem 0:0-Remis beim Karlsruher SC nur eine Personalie in der Startelf: Kappelmaier ersetzte Schwabl. RWE-Coach Alois Schwartz nahm dagegen im Vergleich zur 0:3-Niederlage gegen die Stuttgarter Kickers drei Änderungen vor: Rauw, Möckel und Baumgarten spielten statt Bertram, Engelhardt und Strangl von Beginn an.

Unterhaching erwischte im heimischen Stadion am Sportpark den besseren Start ohne aber ernsthafte Gefahr auszustrahlen. Erfurt zeigte sich zwar ebenfalls bemüht, doch fanden sie anfangs keine Mittel gegen die kompakte Hintermannschaft der Spielvereinigung. Über weite Strecken kontrollierten die Bayern die Partie, ehe Rot-Weiß nach gut 20 Spielminuten stärker wurde und die Begegnung damit ausgeglichen gestaltete. Den Führungstreffer erzielten aber die Hachinger: Einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld konnte RWE-Keeper Rickert nur nach vorne wegfausten. Rohracker stand goldrichtig und verwandelte aus knapp elf Metern zum 1:0 (27.). Die Thüringer ließen sich nicht verunsichern und spielten auf den Ausgleich, den Tunjic aber nach ansehnlicher Kombination verpasste (31.).

Der 14. Spieltag

Kurz darauf machte er es aber besser: Baumgarten setzte den Niederländer toll in Szene, der aus sieben Metern halbrechter Position Riederer zum 1:1 tunnelte (36.). Die Hausherren hatten zwar in der Folge mehr vom Spiel, Erfurt die besseren Chancen. Doch waren es die Oberbayern, die den erneuten Führungstreffer erzielten: Einen Yilmaz-Freistoß aus ähnlicher Position wie beim ersten Tor verwertete Drum per Kopf zum 2:1-Pausenstand (45.).

Nach dem Wechsel zeigten sich die Erfurter gewillt, nicht punktlos nach Hause zu fahren. Schwungvoll kam die Elf von Alois Schwartz aus der Kabine, doch mangelte es an Ideen. Nach einer Stunde schien der Drops für Rot-Weiß gelutscht zu sein, als der Unparteiische Dr. Jochen Drees nach einem Foul von Möckel im Sechzehnmeterraum auf den Punkt zeigte. Thee trat an, doch hielt Schlussmann Rickert den schwach geschossenen Strafstoß sicher (61.). Haching verpasste damit die Vorentscheidung. Im Anschluss verlor die Partie an Fahrt und spielte sich größtenteils zwischen den Torräumen ab.

In der Schlussphase kam von Erfurt nicht mehr viel. Unterhaching hatte dagegen noch gute Möglichkeiten. Es war einzig Keeper Rickert zu verdanken, dass der RWE nicht noch höher in Rückstand geriet. Erst die letzten Minuten sorgten dann aber doch noch einmal für Spannung. Es ging hin und her und beide Teams verbuchten noch Chancen für einen Treffer. Und Erfurt schaffte es tatsächlich noch den Last-Minute-Ausgleich zu erzielen: Drexler umkurvte Keeper Riederer und schloss aus spitzem Winkel von rechts ab - 2:2 (90.)! Kurz darauf beendete Drees die Partie.

Tore und Karten

1:0 Rohracker (27', Linksschuss, Yilmaz)

1:1 Tunjic (36', Rechtsschuss, Baumgarten)

2:1 Drum (45', Kopfball, Yilmaz)

2:2 Drexler (90', Rechtsschuss)

Haching

Riederer 2,5 - Odak 2,5, Hofstetter 3,5 , Drum 3 , Kappelmaier 3,5 - Thee 3,5, Yilmaz 2,5, M. Welzmüller 3, Willsch 3,5 - Niederlechner 2,5 , Rohracker 3,5

Erfurt

Rickert 2,5 - Ofosu-Ayeh 3,5 , Möckel 4 , Oumari 4 , Czichos 4,5 - Rauw 3,5 , Möhwald 3, Baumgarten 3,5 , Pfingsten-Reddig 3,5, Drexler 3 - Tunjic 2,5

Schiedsrichter-Team

Dr. Jochen Drees Münster-Sarmsheim

4
Spielinfo

Stadion

Stadion am Sportpark

Zuschauer

2.450

Am 15. Spieltag (14 Uhr) gastiert die SpVgg Unterhaching bei den Stuttgarter Kickers, zeitgleich empfängt Rot-Weiß Erfurt den SV Babelsberg 03.