3. Liga Analyse

3. Liga 2012/13, 11. Spieltag
19:04 - 1. Spielminute

Tor 0:1
M. Welzmüller
Rechtsschuss
Haching

19:17 - 16. Spielminute

Tor 1:1
Jüllich
Rechtsschuss
Vorbereitung S. Sökler
Saarbrücken

19:39 - 38. Spielminute

Tor 1:2
Thee
Rechtsschuss
Vorbereitung M. Welzmüller
Haching

19:40 - 38. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Hummels
für Odak
Haching

20:09 - 52. Spielminute

Tor 2:2
M. Laux
Rechtsschuss
Vorbereitung Ziemer
Saarbrücken

20:18 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Mi. Müller
Saarbrücken

20:19 - 62. Spielminute

Tor 2:3
Thee
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Niederlechner
Haching

20:21 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
M. Fischer
für Voglsammer
Haching

20:21 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
M. Sökler
für Straith
Saarbrücken

20:33 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Nsereko
für Drum
Haching

20:33 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Kohler
Saarbrücken

20:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Eggert
für S. Sökler
Saarbrücken

20:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Saarbrücken)
Schneider
für M. Laux
Saarbrücken

20:39 - 84. Spielminute

Tor 2:4
M. Fischer
Kopfball
Vorbereitung Thee
Haching

SBR

UHA

FCS kommt zweimal zurück und verliert dennoch

Thee-Doppelpack bringt Haching Platz eins

Auf Seiten der Saarbrücker sah Trainer Jürgen Luginger nach dem 2:1-Sieg bei den Stuttgarter Kickers keinen Grund, an seiner Anfangsformation zu rütteln. Und auch das Unterhachinger Trainerteam um Claus Schromm veränderte die Startelf nach dem 4:3-Sieg gegen Dortmund II nur auf einer Position: Drum begann anstelle von Hummels.

Für Unterhaching ging es in der Partie darum, auch den elften Spieltag als Tabellenführer abzuschließen. Entsprechend starteten die Bayern in die Partie: Es war noch keine Minute im Ludwigspark gespielt, da verpasste Voglsammer ein Zuspiel von Niederlechner, doch Welzmüller stand bereit und brachte die Spielvereinigung mit 1:0 in Front. Mit der Führung im Rücken zeigten sich die Gäste besonders schnell im Umschalten von Defensive auf Offensive und drückten immer wieder aufs Tempo. Doch Saarbrücken fand die richtige Antwort auf die verschlafene Anfangsminute: Bei einem Angriff stahl sich Jüllich unbemerkt von der Hachinger Abwehr in den Strafraum und nutzte ein Zuspiel zum Ausgleich (15.).

Der 11. Spieltag

Das Gegentor beeindruckte das Team aus Unterhaching, das sich in der Folge weit zurückzog und die Gastgeber kommen ließ. Die nutzten die entstehenden Räume, hielten den Ball in den eigenen Reihen, ohne sich aber zwingende Torchancen zu erspielen. Entsprechend aus dem Nichts fiel der zweite Treffer der Spielvereinigung. Nach einem Eckball war Thee per Direktabnahme zur Stelle (38.). Im Anschluss an die erneute Führung musste der Münchner Vorstadtklub erstmals wechseln: Odak musste verletzt passen, Hummels ersetzte ihn (38.). Da Riederer Sekunden vor dem Schlusspfiff einen Schuss von Pazurek parierte, blieb es zur Pause beim 2:1.

Der zweite Durchgang begann mit gleichem Personal und ohne Aufwärmphase. Saarbrücken knüpfte an die gute Leistung der ersten Hälfte an und kam in der 51. Minute durch einen abgefälschten Laux-Schuss zum Ausgleich. Mit offenem Visier und leichtem spielerischem Übergewicht der Hausherren ging die Partie weiter. Das nächste Tor gehörte aber erneut den Hachingern: Nach einem Foul von Müller im Strafraum verwandelte Thee den fälligen Foulelfmeter zum 3:2 für die Gäste (62.).

Die Begegnung blieb unterhaltsam, hatte durch einen Distanzschuss von Welzmüller einen weiteren Höhepunkt (70.). Auf Seiten des FCS gab es in der 73. Minute Diskussionsbedarf: Sökler traf Drum per Volleyabnahme im Sechzehner an der Hand – die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber stumm. Stattdessen legte Haching nach und machte mit dem vierten Treffer alles klar: Fischer köpfte einen Freistoß zum 4:2 in die Maschen (84.). Die Schlussphase spielten die Gäste ohne Probleme runter und sicherten sich damit die Tabellenführung.

Tore und Karten

0:1 M. Welzmüller (1', Rechtsschuss)

1:1 Jüllich (16', Rechtsschuss, S. Sökler)

1:2 Thee (38', Rechtsschuss, M. Welzmüller)

2:2 M. Laux (52', Rechtsschuss, Ziemer)

2:3 Thee (62', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Niederlechner)

2:4 M. Fischer (84', Kopfball, Thee)

Saarbrücken

Mi. Müller 4 - Jüllich 3,5 , Lerandy 5, Kruse 4, Straith 4,5 - Stegerer 4, Pazurek 5, S. Sökler 2,5 , M. Laux 3,5 , Kohler 3 - Ziemer 3,5

Haching

Riederer 2,5 - Schwabl 3, Hofstetter 3, Drum 3 , Odak 4,5 - Thee 1,5 , M. Welzmüller 2 , Yilmaz 3, Rohracker 2,5 - Niederlechner 2, Voglsammer 4

Schiedsrichter-Team

Tim Sönder Kiel

2,5
Spielinfo

Stadion

Ludwigsparkstadion

Zuschauer

3.089

Am 12. Spieltag ist Saarbrücken am Samstag (14 Uhr) in Babelsberg zu Gast. Unterhaching spielt am Sonntag gegen Offenbach (14 Uhr).