3. Liga Analyse

19:03 - 2. Spielminute

Tor 0:1
Klos
Linksschuss
Vorbereitung Schönfeld
Bielefeld

19:08 - 4. Spielminute

Tor 0:2
Hille
Kopfball
Vorbereitung Klos
Bielefeld

19:25 - 23. Spielminute

Gelbe Karte (Bielefeld)
Hornig
Bielefeld

19:29 - 27. Spielminute

Gelbe Karte (Bielefeld)
Ortega
Bielefeld

20:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Dziwniel
für Ahlschwede
Offenbach

20:14 - 56. Spielminute

Tor 1:2
Rathgeber
Linksschuss
Vorbereitung Reinhardt
Offenbach

20:15 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Jerat
für Testroet
Bielefeld

20:15 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
J. Rahn
für Hille
Bielefeld

20:24 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Bielefeld)
Klos
Bielefeld

20:26 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Bender
für Avdic
Offenbach

20:31 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Offenbach)
Husterer
Offenbach

20:32 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Appiah
für Klos
Bielefeld

20:33 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Offenbach)
Vogler
für Feldhahn
Offenbach

20:48 - 87. Spielminute

Tor 1:3
Appiah
Linksschuss
Vorbereitung Jerat
Bielefeld

OFC

BIE

3. Liga

Klos und Hille: Drei Punkte nach Blitzstart

Offenbach weiter ohne Punkt - Bielefeld greift oben an

Klos und Hille: Drei Punkte nach Blitzstart

Offenbachs Coach Arie van Lent stellte im Vergleich zur 0:2-Niederlage bei Tabellenführer Osnabrück gleich dreifach um: In der Innenverteidigung durfte Stadel für Kleineheismann ran, Feldhahn startete im Mittelfeld für Bender und im Angriff stürmte Rathgeber für Vogler.

Bielefelds Trainer Stefan Krämer veränderte seine Startelf nach dem 3:2-Sieg gegen Saarbrücken nur auf der Rechtsverteidigerposition: Riemer erhielt den Vorzug vor Appiah.

Blitzschneller Doppelschlag

4. Spieltag

Die in dieser Saison noch unbesiegten Bielefelder wollten die Verunsicherung der noch punklosen Gäste gleich nutzen und legten los wie die Feuerwehr: Nach einer Flanke stand Top-Torjäger Klos goldrichtig und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie (2.). Keine zwei Minuten später klingelte es erneut. Dieses Mal köpfte Hille nach einer Hereingabe ein (4.). 2:0 - Der Sahnestart für den DSC war perfekt.

Der OFC musste sich von diesem Schock erholen und fand nach erschreckend schwachen Anfangsminuten so langsam besser ins Spiel. Bielefeld wurde immer passiver und verwaltete die frühe Führung auf fremden Platz. So stabilisierten sich die Hessen immer mehr und generierten erste Möglichkeiten. So richtig gefährlich wurde es aber nicht und es ging mit dem 0:2 in die Halbzeitpause.

Rathgeber bestraft Passivität

Die Hessen kamen gestärkt aus der Kabine, bauten ab dem Wiederanpfiff kontinuierlich Druck auf und wurden gefährlicher. Bielefeld wollte weiter verwalten und wurde dafür bestraft: Rathgeber platzierte die Kugel zum 1:2 im Netz (56.). Das gab dem Selbstvertrauen der Hausherren einen weiteren Schub und der DSC musste wieder mehr investieren. So nahm das Spiel wieder deutlich an Tempo und Spannung auf.

Vor allem der OFC drängte auf den Ausgleich und kreierte zahlreiche Torchancen und Standardsituationen. Die Gäste sahen sich mehr und mehr in die Defensive gedrängt, blieben durch schnelle Konter aber stets gefährlich. Einen solchen verwerte der eingewechselte Appiah und führte so die Entscheidung herbei: Der Joker ließ Torwart Wulnikowski im Eins-gegen-Eins keine Chance - 3:1.

Offenbacher Fehlstart perfekt

Bielefeld entführt dank eines Sahnestarts drei Punkte aus Offenbach und klettert in der Tabelle weiter nach oben. Der Fehlstart der Hessen ist dagegen perfekt. Auch nach dem vierten Spieltag ist noch kein einziger Punkt auf dem Konto.

Tore und Karten

0:1 Klos (2', Linksschuss, Schönfeld)

0:2 Hille (4', Kopfball, Klos)

1:2 Rathgeber (56', Linksschuss, Reinhardt)

1:3 Appiah (87', Linksschuss, Jerat)

Offenbach

Wulnikowski 3 - Ahlschwede 4,5 , Lenz 3,5, Husterer 4 , Stein 5 - Reinhardt 4,5, Mehic 4, Feldhahn 4 , Avdic 5 - Rathgeber 3,5 , Fetsch 5

Bielefeld

Platins 3 - Riemer 2,5 , Hübener 2,5, Burmeister 3, Salger 3 - Hille 3 , Schütz 3,5, Hornig 3,5 , Schönfeld 3 - Testroet 4 , Klos 2

Schiedsrichter-Team

René Rohde Rostock

3,5
Spielinfo

Stadion

Sparda-Bank-Hessen-Stadion

Zuschauer

6.643

Die englische Woche geht für Offenbach auf dem Tivoli zu Ende: Am Samstag (14 Uhr) spielt der OFC bei Alemannia Aachen. Zeitgleich empfängt Arminia Bielefeld den Karlsruher SC.