Champions League Qualifikation 2011/12, Play-off

Hinspiel: 0:2

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 0:3

20:52 - 7. Spielminute

Tor 0:1
Gomez
Linksschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

21:14 - 30. Spielminute

Gelbe Karte
Buff
FC Zürich

21:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Petersen
für Gomez
Bayern

22:05 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Tymoshchuk
für Kroos
Bayern

22:06 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (FC Zürich)
Gajic
für Aegerter
FC Zürich

22:07 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (FC Zürich)
Brunner
für Djuric
FC Zürich

22:13 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Alaba
für T. Müller
Bayern

22:19 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (FC Zürich)
Drmic
für Mehmedi
FC Zürich

FCZ

FCB

Zürich ohne wirkliche Chance

Gomez macht die Tür auf zum Spaziergang

Türöffner Gomez trifft zum 1:0.

Türöffner Gomez trifft zum 1:0. picture-alliance

Zürichs Trainer Urs Fischer veränderte seine Startformation im Vergleich zur 0:2-Hinspielniederlage auf einer Position. Der gesperrte Beda (Ampelkarte) wurde durch Buff ersetzt.

Bayern-Coach Jupp Heynckes musste im Vergleich zum 5:0-Kantersieg in der Bundesliga gegen den Hamburger SV auf Robben verzichten. Der Niederländer plagte sich mit Rückenbeschwerden. Zudem spielten Boateng und Kroos für Rafinha und Tymoshchuk.

Gerade einmal sieben Minuten Anlaufzeit benötigten die Bayern, um der Partie den Zahn zu ziehen. Kroos hatte einen ersten Geistesblitz, schickte Müller steil. Der WM-Torschützenkönig schob überlegt in den Lauf von Gomez und der Goalgetter, der jüngst in der Liga seine Torflaute beendet hatte, netzte sicher ein.

Es war die frühe Entscheidung einer Partie, die fortan den Charakter eines besseren Freundschaftspiels annahm. Die Münchner kontrollierten ohne größeren Aufwand Ball und Gegner, lauerten auf Fehler des FCZ und kamen selber niemals wirklich in Bedrängnis. Müller zog kurz nach dem Führungstreffer noch einmal aus der Distanz ab (11.) – das war es dann aber für sehr, sehr lange Zeit.

Die Play-off Rückspiele am Dienstag

Zürich kam bis zur Pause nicht ein einziges Mal wirklich zwingend vor dem gegnerischen Strafraum zum Zuge, während die Heynckes-Elf das Ergebnis gegen die sehr junge Mannschaft des Gastgebers locker und leicht und ohne großen Aufwand verwaltete. Nur bei Freistößen näherten sich die Hausherren Nationaltorwart Neuer – Versuche von Rodriguez und Djuric (23., 38.) verpufften aber folgenlos.

Kurz vor der Pause besaß zumindest Gomez noch die Chance ein, zwei Treffer nachzulegen. Erst scheiterte er mit einem Flachschuss an FCZ-Keeper Leoni (44.), dann köpfte er eine Ecke völlig freistehend und unbedrängt nur über den Querbalken (45.).

Das Spiel plätscherte weiter recht ereignislos vor sich hin, was nicht nur am einsetzen Regen lag. Beide Teams wechselten nun ordentlich durch. Brunner und Gajic waren nun für Zürich drin (65., 66.), auch die Bayern frischten mit Tymoshchuk (64.) und Alaba (72.) auf. Und erst jetzt bekam Leoni etwas Arbeit. Petersen schoss nach schöner Körpertäuschung (75.), auch Ribery visierte das Tor an (76.) – beide Male blieb der Torwart Sieger.

Das war es dann aber auch an Initiative. Die Bayern spielten es nicht mehr mit der allerletzten Konsequenz nach Hause u8nd überstanden auch noch einen letzen Freistoßversuch von Rodriguez (90. +3) schadlos, stehen in der Gruppenphase der Champions League und dürfen weiter von einem Finale in München träumen.

Der FC Zürich tritt am Sonntag in der AXPO Super League bei den Young Boys Bern an, die Bayern reisen bereits am Samstag zum Auswärtsspiel nach Kaiserslautern.

Spieler des Spiels

Franck Ribery Mittelfeld

2
Spielnote

Für ein gutes Spiel fehlte den Bayern der richtige Gegner, zu einseitig und zu früh entschieden, entbehrte die Partie jede Spannung.

3,5
Tore und Karten

0:1 Gomez (7', Linksschuss, T. Müller)

FC Zürich

Leoni 2 - P. Koch 5, Barmettler 5, Teixeira 3,5, R. Rodriguez 4 - Aegerter 4,5 , Buff 4 , Schönbächler 5, Djuric 4 , Mehmedi 5 - Chermiti 5

Bayern

Neuer 3,5 - J. Boateng 3,5, van Buyten 3, Badstuber 2,5, Lahm 3 - Luiz Gustavo 3, Schweinsteiger 2,5, T. Müller 3,5 , Kroos 3,5 , Ribery 2 - Gomez 3

Schiedsrichter-Team

Laurent Duhamel Frankreich

2
Spielinfo

Stadion

Letzigrund

Zuschauer

23.600 (ausverkauft)

Die Auslosung für die Champions League Gruppenphase findet am Donnerstag um 17:45 statt. kicker-online berichtet LIVE!.