3. Liga Analyse

3. Liga 2011/12, 35. Spieltag
14:12 - 10. Spielminute

Tor 0:1
Klauß
Linksschuss
Vorbereitung Schweinsteiger
Regensburg

14:14 - 11. Spielminute

Tor 1:1
Amachaibou
Rechtsschuss
Haching

14:33 - 31. Spielminute

Gelbe Karte
Bigalke
Haching

14:38 - 37. Spielminute

Tor 1:2
Klauß
Linksschuss
Vorbereitung Schweinsteiger
Regensburg

14:44 - 44. Spielminute

Gelbe Karte
Erfen
Regensburg

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Ziereis
für Erfen
Regensburg

15:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Wiegers
für M. Hofmann
Regensburg

15:16 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
J. Schmid
für Schweinsteiger
Regensburg

15:19 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Niederlechner
für Tunjic
Haching

15:19 - 61. Spielminute

Tor 1:3
Hein
Rechtsschuss
Regensburg

15:24 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Nachreiner
Regensburg

15:29 - 68. Spielminute

Tor 2:3
Thiel
Rechtsschuss
Vorbereitung Amachaibou
Haching

15:29 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
J.-P. Müller
Regensburg

15:39 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Haching)
Hefele
für Ziegler
Haching

15:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Thiel
Haching

15:52 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Hein
Regensburg

UHA

REG

Unterhaching bangt noch um den Klassenerhalt

Klauß lässt den Jahn weiter träumen

Unterhachings Trainer Heiko Herrlich vertraute auf dieselbe Elf, die er beim 0:0-Unentschieden in Wiesbaden aufs Feld geschickt hatte.

Sein Gegenüber Markus Weinzierl setzte nach der 1:3-Heimniederlage gegen Offenbach auf Erfen und Schlauderer statt Alibaz und Kialka, die von der Bank zusehen mussten. In der Innenverteidigung kam Neunaber zum Zug, weil Laurito am vergangenen Mittwoch seine fünfte Gelbe Karte kassiert hatte. Um was es für den Jahn in dieser Partie ging, gab Erfen auf der Vereins-Homepage klar vor: "Wir wollen das Derby unbedingt gewinnen und uns für das unglückliche Pokal-Aus revanchieren."

Der 35. Spieltag

In der Anfangsphase versuchten beide Mannschaften, sich dem gegnerischen Sechzehner anzunähern. Nach zehn Minuten wurde es erstmals richtig gefährlich: Schweinsteiger legte quer zu dem aufgerückten Außenverteidiger Klauß, der aus elf Metern abzog und mit der ersten Chance das 1:0 markierte. Das schockte die Hachinger jedoch nicht im Geringsten. Keine 180 Sekunden später ließ Nachreiner Amachaibou passieren, der das Leder kompromisslos über die Linie drückte (11.).

In einem abwechslungsreichen Derby hatte die Spielvereinigung die nächste Möglichkeit, nachdem die Regensburger Abseitsfalle nicht zuschnappte. Tunjic wurde aber in letzter Sekunde von Nachreiner gestört (20.). Nach 37 Minuten dann die erneute Führung für den Tabellensechsten. Schweinsteiger verlängerte einen Neunaber-Freistoß auf Klauß, der direkt vollstreckte. Kurz vor der Pause hatte Erfen Glück, dass Schiedsrichter Florian Steinberg ihm nach seinem Einsatz gegen den aufs Tor zustürmenden Thiel nur Gelb zeigte (45.).

Jahn-Coach Markus Weinzierl reagierte und schickte den gelb-rot gefährdeten Erfen nicht mehr auf den Platz. Zudem stand Wiegers für den verletzten Michael Hofmann im Tor. Die ersten Minuten gehörten den Gastgebern, die etliche Chancen zum Ausgleich liegen ließen. Das sollte sich nach 61 Minuten rächen. Aus gut 20 Metern verwandelte Hein einen ruhenden Ball direkt, auch dank einem dicken Loch in der Mauer.

Unterhaching gab nicht auf. Thiels Distanzschuss konnte Ersatzkeeper Wiegers noch parieren, der Rot-Blaue setzte aber gut nach, schaltete im Strafraum-Durcheinander am schnellsten und netzte zum Anschlusstreffer ein (68.). In der Folge spielten nur die Oberbayern. Gleich mehrere Hachinger tummelten sich im gegnerischen Strafraum, doch der eingewechselte Ziereis konnte in letzter Sekunde klären (89.). So blieb es beim knappen 3:2-Sieg für den Jahn, der damit wieder mitten drin ist im Kampf um das Ticket zur 2. Liga.

Tore und Karten

0:1 Klauß (10', Linksschuss, Schweinsteiger)

1:1 Amachaibou (11', Rechtsschuss)

1:2 Klauß (37', Linksschuss, Schweinsteiger)

1:3 Hein (61', Rechtsschuss)

2:3 Thiel (68', Rechtsschuss, Amachaibou)

Haching

Riederer 3,5 - Schwabl 4, Ziegler 4,5 , Vitzthum 4,5, Stegmayer 3,5 - Thee 4, Yilmaz 3,5, Thiel 2,5 , Bigalke 4 - Amachaibou 4 , Tunjic 4,5

Regensburg

M. Hofmann 4,5 - Philp 3,5, Nachreiner 4 , Neunaber 3,5, Erfen 4,5 - Schlauderer 3,5, T. Kurz 3, J.-P. Müller 3,5 , Hein 4 , Klauß 2 - Schweinsteiger 3

Schiedsrichter-Team

Florian Steinberg Korntal

3
Spielinfo

Stadion

Stadion am Sportpark

Zuschauer

1.450

Unterhaching spielt am Samstag in Erfurt, Regensburg empfängt zeitgleich mit dem Chemnitzer FC einen direkten Aufstiegskonkurrenten.