3. Liga Analyse

3. Liga 2011/12, 9. Spieltag
19:25 - 22. Spielminute

Tor 0:1
J. Rahn
Rechtsschuss
Vorbereitung Appiah
Bielefeld

19:34 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Eberlein
Burghausen

19:35 - 34. Spielminute

Gelbe Karte
Schütz
Bielefeld

19:40 - 36. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Omodiagbe
Burghausen

20:12 - 53. Spielminute

Tor 0:2
Hornig
Kopfball
Vorbereitung Rzatkowski
Bielefeld

20:13 - 55. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Ro. Schmidt
für H. Schwarz
Burghausen

20:18 - 58. Spielminute

Rote Karte
Hübener
Bielefeld

20:20 - 59. Spielminute

Tor 1:2
Adler
Rechtsschuss
Vorbereitung Y. Mokhtari
Burghausen

20:27 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Köse
für Agyemang
Bielefeld

20:33 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Leberfinger
für Thiel
Burghausen

20:37 - 77. Spielminute

Gelbe Karte
Cinar
Burghausen

20:37 - 78. Spielminute

Gelb-Rote Karte
Adler
Burghausen

20:44 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Burghausen)
Celani
für Chaftar
Burghausen

20:52 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Schönfeld
für Hille
Bielefeld

20:54 - 90. + 2 Spielminute

Tor 2:2
Cinar
Kopfball
Vorbereitung Burkhard
Burghausen

BUR

BIE

Bommer musste auf dir Tribüne

Wacker erkämpft sich einen Punkt

Burghausen-Trainer Rudolf Bommer nahm nach dem 3:2-Auswärtssieg in Darmstadt an seiner Mannschaft zwei Veränderungen vor. Für Senesie (Oberschenkelprobleme) und Brucia, der zuletzt die Gelb-Rote Karte sah, brachte er Thiel und Schwarz von Beginn an. Auf der Gegenseite tauschte Bielefeld-Coach Markus von Ahlen nach dem 0:0-Heimremis gegen Rot-Weiß Erfurt auf einer Position. Rahn startete für Schönfeld.

Der 9. Spieltag

Die Partie begann mit einem ersten Warnschuss von Bielefelds Agyemang, der über das Tor ging (5.). Kurz darauf hatte Omodiagbe für die Gastgeber eine erste Kopfballgelegenheit nach einer Ecke (6.). Es ging weiterhin hin und her. Arminias Rzatkowski feuerte einen Schuss auf das Wacker-Tor ab, sein Versuch ging allerdings weit über die Latte (10.). Zehn Minuten später hatte Mokhtari mit einem Freistoß eine gute Chance, Torhüter Platins war aber zur Stelle und faustete das Leder weg. Kurz darauf durfte von Ahlen mit seinem Team jubeln. Bielefeld brachte einen Freistoß in den Strafraum, wo Rahn am langen Pfosten lauerte und die Kugel über die Linie drückte – 1:0 für die Gäste (22.)! Nur vier Minuten später verpasste Agyemang am langen Pfosten die 2:0-Führung. Burghausens Adler lief nach einem langen Pass alleine auf das Platins-Tor zu, vermochte aber nicht den Ball im Tor unterzubringen (30.). In der 36. Spielminute gab es einen Aufreger, als Schiedsrichter Gerach dem bereits mit Gelb vorbelasteten Omodiagbe die Gelb-Rote Karte zeigte.

In der zweiten Spielhälfte schockte Hornig den dezimierten SVW in der 53. Minute, als er nach Flanke von Rzatkowski zum 2:0 traf. Doch Bielefelds Freude währte nicht lange. Nur fünf Minuten später musste Hübener nach einem Schubser mit Rot vom Platz. Somit war wieder Gleichstand, was die Spieler anging - und prompt fiel der 1:2-Anschlusstreffer für die Burghauser. Adler ließ sich nicht zweimal bitten und brachte den Ball ins Tor (59.). In der Folgezeit drängte die Bommer-Truppe nach vorne und hatte sogar eine Doppelchance (73.) auf den Ausgleich. Doch plötzlich war Burghausen wieder in Unterzahl. Adler sah wegen einer angeblichen Schwalbe Gelb-Rot (78.). Der erboste Rudi Bommer musste dann ebenfalls zehn Minuten vor Schluss auf die Tribüne. Als alle das Spiel bereits für Wacker verloren glaubten, erzielte Cinar den vielumjubelten 2:2-Ausgleich (90./+2).

Tore und Karten

0:1 J. Rahn (22', Rechtsschuss, Appiah)

0:2 Hornig (53', Kopfball, Rzatkowski)

1:2 Adler (59', Rechtsschuss, Y. Mokhtari)

2:2 Cinar (90' +2, Kopfball, Burkhard)

Burghausen

Vollath 3 - Burkhard 3,5, Omodiagbe 3,5 , Cinar 3 , Chaftar 3,5 - Eberlein 3 , Holz 3,5, H. Schwarz 3,5 , Y. Mokhtari 2 , Thiel 4 - Adler 3,5

Bielefeld

Platins 2 - Appiah 2,5, Hornig 2 , Hübener 5 , Dercho 4 - Schütz 4,5 , Jerat 3, Hille 4 , Rzatkowski 2, J. Rahn 3 - Agyemang 5

Schiedsrichter-Team

Timo Gerach Landau

6
Spielinfo

Stadion

Wacker-Arena

Zuschauer

2.800

Wacker ist am Freitag ab 19 Uhr zu Gast in Wiesbaden, während Bielefeld am Samstag um 14 Uhr den 1.FC Saarbrücken auf der Alm empfängt.