2. Bundesliga 2011/12, 27. Spieltag
18:06 - 7. Spielminute

Gelbe Karte
R. Koch
Dresden

18:39 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Schuppan
Dresden

18:45 - 45. Spielminute

Gelbe Karte
Bregerie
Dresden

19:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Subasic
für Schuppan
Dresden

19:10 - 53. Spielminute

Gelbe Karte
D. Stahl
TSV 1860

19:18 - 61. Spielminute

Tor 0:1
Lauth
Kopfball
Vorbereitung Nicu
TSV 1860

19:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Papadopoulos
für Fiel
Dresden

19:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Fort
für Dedic
Dresden

19:35 - 79. Spielminute

Gelb-Rote Karte
R. Koch
Dresden

19:40 - 83. Spielminute

Gelbe Karte
Trojan
Dresden

19:40 - 84. Spielminute

Gelbe Karte
Fort
Dresden

19:42 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Bülow
TSV 1860

19:44 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Feick
für Nicu
TSV 1860

19:45 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Buck
für Lauth
TSV 1860

19:48 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte
Vallori
TSV 1860

19:49 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (TSV 1860)
Maier
für Volland
TSV 1860

SGD

M60

0
:
1
61'
Lauth Lauth
Kopfball, Nicu
1860 München gewinnt aufgrund der Anzahl der Torchancen verdient mit 1:0 in Dresden. Dynamo war in der zweiten Hälfte zwar besser, konnte Kiralys Tor aber nie ernsthaft in Bedrängnis bringen.
Abpfiff
90' +4
Die Löwen haben die Konterchance, verpassen die Entscheidung aber durch unsauberes Passspiel.
90' +3
Spielerwechsel (TSV 1860)
Maier kommt für Volland
Mittelfeld-Mann Maier kommt noch für Angreifer Volland.
90' +2
Solga tritt den Standard vom rechten Flügel. Dieser bringt nichts ein.
90' +2
Gelbe Karte
Vallori
Vallori trifft Pote beim Zweikampf mit dem Arm im Gesicht und sieht dafür die Gelbe Karte.
90' +1
Die Münchner stehen sehr tief und verteidigen mit Mann und Maus. Dynamo findet kein Durchkommen.
90'
Angezeigte Nachspielzeit: vier Minuten.
89'
Spielerwechsel (TSV 1860)
Buck kommt für Lauth
Maurer rührt weiter Beton an: Verteidiger Buck kommt für den Torschützen und Stürmer Lauth.
88'
Spielerwechsel (TSV 1860)
Feick kommt für Nicu
Maurer wechselt defensiv: Der offensive Flügelspieler Nicu verlässt den Rasen. Dafür kommt Außenverteidiger Feick.
87'
Trojan hebt einen 30-Meter-Freistoß mit Schnitt in den Strafraum. Kiraly ist zur Stelle und packt sicher zu.
86'
Gelbe Karte
Bülow
Bülow stoppt Pote mit einem Schlag auf den Fuß. Dafür gibt es Gelb. Es ist Bülows Fünfte.
85'
Die Schlussphase ist hektisch und hitzig. Dynamo drängt auf den Ausgleichstreffer.
84'
Gelbe Karte
Fort
Fort sieht Gelb wegen Meckerns.
83'
Gelbe Karte
Trojan
82'
Fort zieht aus 19 Metern ab. Knapp rechts vorbei.
81'
Auf der anderen Seite kontern die Gäste: Volland taucht frei vor Kirsten auf und der Torwart hält seine Farben mit einer tollen Parade im Spiel.
81'
Rund um den Elfmeterpunkt der Sechziger bildet sich eine Spielertraube. Die Münchner bekommen den Ball nicht weg. Am Ende packt Kiraly sicher zu.
79'
Gelb-Rote Karte
R. Koch
Koch kommt im Zweikampf einen Schritt zu spät. Der Mittelfeld-Mann sieht das Unheil kommen und zieht noch zurück. Schiedsrichter Kircher verweist den Dresdner trotzdem des Feldes. Eine harte Entscheidung.
78'
Volland drischt einen Freistoß aus der Distanz in den Sechzehner. Der Ball kommt aber postwendend zurück.
73'
...Trojan zirkelt den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Subasic zum Schuss kommt, jedoch nur das Außennetz trifft.
73'
Gute Freistoßposition für die Hausherren: 17 Meter Torentfernung aus halb-rechter Position...
72'
Dynamo baut weiter Druck auf. Die Sachsen kommen aber nicht in Schussposition.
71'
Spielerwechsel (Dresden)
Fort kommt für Dedic
Doppelwechsel der Dresdner: Fort ersetzt Dedic im Sturm...
70'
Spielerwechsel (Dresden)
Papadopoulos kommt für Fiel
...und Papadopoulos nimmt Fiels Position im defensiven Mittelfeld ein.
68'
Pote lässt sich einmal mehr auf die rechte Außenbahn fallen und kann erneut flanken. Koch nimmt die Kugel am Elfmeterpunkt an, verzieht dann aber völlig.
65'
Bierofka mit einer Ecke von links. Kristen wischt den Ball aus dem Gefahrenbereich.
63'
Dynamo mit einer schnellen Antwort: Pote legt von der Grundlinie aussichtsreich nach innen. Doch er findet keinen Abnehmer.
61'
0:1 Tor für TSV 1860
Lauth (Kopfball, Nicu)
1860 führt! Nicu flankt vom linken Flügel mit Schnitt zum Tor. Lauth entwischt Savic und köpft am rechten Fünfmetereck zum 1:0 ein.
59'
Lauth versucht einen tödlichen Pass durch die Nahstelle der Viererkette auf Volland. Bregerie hat das gerochen und kann klären.
57'
Die Löwen halten jetzt wieder etwas besser dagegen. So sehen die Zuschauer derzeit viele Mittelfeldgeplänkel.
53'
Gelbe Karte
D. Stahl
Stahl bremst Trojan mit einem taktischen Foul und sieht dafür Gelb. Es ist seine Fünfte. Der defensive Mittelfeldspieler wird nächste Woche Samstag (13 Uhr) gegen Rostock somit fehlen.
52'
Dresden dominiert in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Die Münchner gönnen den Sachsen jede Menge Platz. Die Hausherren scheitern aber an ihrer Präzision beim Abschluss.
49'
...Trojan tritt den Standard von rechts und findet Koch, der sofort abschließt und hängen bleibt. Im zweiten Versuch zielt er direkt in die Arme von Kiraly.
49'
Dedic versucht sich über rechts gegen Schindler durchzusetzen und holt immerhin einen Eckstoß heraus...
47'
Koch probiert es aus 25 Metern. Am Tor vorbei.
47'
Dresden sucht gleich den Weg nach vorne.
46'
1860 kommt unverändert aus der Kabine. Das Spiel läuft wieder.
46'
Spielerwechsel (Dresden)
Subasic kommt für Schuppan
Loose wechselt zur Pause und lässt den Gelb-vorbelasteten Schuppan draußen. Für ihn startet Subasic als Linksverteidiger in die zweite Hälfte.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Es geht torlos in die Kabinen. Die Löwen machen das Spiel und haben mehr Ballbesitz. Dynamo hält mit aggressiven Zweikämpfen dagegen. Nach Torchancen müsste München bereits führen, aber Torwart Kirsten rettete die Dresdner.
Halbzeitpfiff
45' +1
...die Ecke fliegt durch den Fünfmeterraum, wo Vallori aus drei Metern zum Kopfball kommt. Wieder baut sich Kirsten auf und entschärft diese hochkarätige Torchance.
45' +1
Aigner zieht aus 18 Metern halb-rechter Position ab. Kristen taucht zur Seite ab und lenkt den Ball mit einer Parade zur Ecke...
45'
Gelbe Karte
Bregerie
44'
Nach einer Dynamo-Ecke kann Sechzig kontern: Volland steckt für Nicu durch, doch der Rumäne steht im Abseits.
43'
Pote nimmt es 20 Meter vor dem Tor gleich mit drei Löwen auf und bleibt hängen.
41'
Trojan flankt von der linken Grundlinie vor das Tor. Kiraly verschätzt sich, doch sein Fehler bleibt ungenutzt, weil Dedic aus fünf Metern das Tor mit seinem Kopfball nicht trifft.
40'
Volland hebt den fälligen Freistoß vom rechten Flügel nach innen, wo Dynamo klären kann.
39'
Gelbe Karte
Schuppan
Schuppan schubst den schnelleren Aigner an der Auslinie um und sieht dafür Gelb.
38'
Koch geht über rechts bis zur Grundlinie und legt flach nach innen, wo Dedic frei vor Kiraly auftaucht, aus spitzem Winkel aber nur das Außennetz trifft.
36'
...Aigner erobert daraufhin den Ball und legt für Rukavina zurück. Der macht die Kugel mit einer Flanke nochmal gefährlich: Volland scheitert in der Mitte aber aus sieben Metern an Kirsten.
35'
Nicu flankt von links, wo Bregerie unglücklich für Lauth ablegt. Der Stürmer verfehlt aus drei Metern aber das Tor...
32'
Trojan zirkelt das Leder aus dem linken Halbfeld auf den Elfmeterpunkt, wo Bülow das Kopfballduell gegen Pote gewinnt.
29'
Solga zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein abgefälschter Schuss fliegt zwei, drei Meter rechts am Kasten vorbei. Die folgende Ecke pflückt sich Kiraly aus der Luft.
25'
Bierofka flankt aus dem rechten Halbfeld. Kirsten verlässt seinen Fünfmeterraum und hat im Luftduell mit Vallori die Kugel erst im Nachfassen.
25'
Rukavina rückt weit auf und holt gegen Schuppan einen Eckball heraus. Dieser bringt nichts ein.
21'
Nicu tankt sich bis zur Grundlinie durch und will den Ball flach nach innen geben. Kirsten stellt sich in den Weg und entschärft die Aktion mit einer Fußabwehr. Hinter ihm stand der Einschuss-bereite Lauth.
20'
Dresden ist aggressiv in den Zweikämpfen und nimmt den Sechzigern so die Lust am Fußballspielen.
17'
...Bierofka hebt das Spielgerät nach innen. Schuppan klärt per Kopf zur Ecke. Diese bringt aber nichts ein.
16'
Volland zieht von rechts nach innen und wird kurz vor dem Sechzehner von Savic gelegt. Das bedeutet eine exzellente Freistoßposition für 1860: 20 Meter Torentfernung, halb-rechte Position...
16'
Fiel zirkelt einen Freistoß vom rechten Flügel auf den Elfmeterpunkt, wo Kiraly sicher zupackt.
13'
Aigner überläuft Schuppan auf der rechten Außenbahn und flankt flach nach innen. Dort drückt Bregerie die Kugel fast ins eigene Tor.
12'
Die Sachsen werden besser: Dedic lässt Stahl ins Leere laufen und zieht von der Strafraumgrenze ab. Knapp rechts am Gehäuse vorbei.
10'
Jetzt probiert es Dynamo mit einer Kurzpass-Stafette und schon wird es gefährlich: Trojans Schuss aus 17 Metern fliegt aber direkt in die Arme von Kiraly.
9'
Koch zieht aus 18 Metern ab und wird von Stahl geblockt. Daraufhin flankt Koch von links, Vallori steigt in der Mitte aber höher als Pote und bereinigt die Szene.
9'
Dresden versucht, mit langen Bällen seine Stürmer zu erreichen. Die Viererkette der Gäste steht aber sicher und lässt nichts zu.
7'
Gelbe Karte
R. Koch
Koch springt mit einem Scherensprung in Rukavinas Beine und sieht zu Recht die Gelbe Karte.
6'
Volland versucht sich gegen Savic und Schuppan in den Sechzehner zu tanken, kommt aber nicht vorbei und begeht ein Offensivfoul.
5'
Bierofka tritt einen Freistoß aus 35 Metern in den Strafraum, wo Pote per Kopf klären kann.
4'
Zum ersten Mal tauchen die Hausherren in Strafraumnähe auf: Die Löwen bekommen den Ball nicht weg - Dynamo kommt dagegen nicht in Schussposition. Am Ende können die Münchner klären.
2'
Sechzig drängt die Sachsen in deren eigene Hälfte zurück. Nicu flankt von links, aber Torwart Kirsten ist zur Stelle und pflückt das Leder aus der Luft.
1'
Los geht's! Schiedsrichter Knut Kircher aus Rottenburg hat angepfiffen.
Anpfiff
17:59 Uhr
Die Mannschaften betreten den Rasen. Dynamo spielt in gelben Trikots mit schwarzen Hosen und gelben Stutzen, München läuft in schwarzen Hemden, hellblauen Hosen und Stutzen auf.
17:33 Uhr
Sechzig-Trainer Maurer tauscht seine Startelf auf zwei Positionen: Schindler ersetzt Buck als Linksverteidiger. Außerdem rückt Stahl für Aygün ins Team.
17:30 Uhr
Dresden-Coach Loose stellt wie erwartet Bregerie (nach Gelbsperre) zurück in die Innenverteidigung. Dafür muss Jungwirth weichen. Ansonsten gibt es keine Veränderungen bei den Sachsen.
17:25 Uhr
Im Hinspiel gewann Dresden mit 4:2. Dreimal Poté (13., 16., 60.) und Bregerie (59.) trafen für Dynamo. Bierofka (65., 90.) betrieb noch Ergebniskosmetik. Außerdem flog Löwe Buck wegen einer Notbremse mit Rot vom Platz (55.).
17:20 Uhr
"Wir werden nächstes Jahr noch stärker sein", kündigt Trainer Mauer schon mal an. Dafür sollten die Münchner ihre hochkarätigen Abgänge wie Volland (Hoffenheim) und Aigner (E. Frankfurt) aber möglichst adäquat ersetzen.
17:17 Uhr
Das Ziel des TSV wird es nun sein, an der 60-Punkte-Marke zu kratzen. Die Löwen wollen ihre Platzierung verteidigen, um an möglichst viele TV-Gelder zu gelangen. Immerhin gilt es, ein 6-Mio.-Defizit (laufende Saison) auszugleichen.
17:15 Uhr
Bei 1860 ist der Aufstiegstraum nach nur zwei Pünktchen aus den letzten vier Partien ausgeträumt. "Aber es gibt keinen Anlass, den Weltuntergang heraufzubeschwören", stellt Präsident Schneider klar.
17:10 Uhr
"Wir waren in der Luft nicht präsent", kritisiert Loose, der heute wieder auf seinen zuletzt Gelb-gesperrten Abwehrchef Bregerie zurückgreifen kann. Der baumlange Franzose (1,90 Meter) sollte wieder für Stabilität sorgen.
17:08 Uhr
Gerade nach dem jüngsten 0:3 bei Eintracht Frankfurt gibt es bei den Sachsen aber noch einige zu verbessern: Dynamo kassierte die meisten Gegentore nach Eckbällen (7) und in der Schlussviertelstunde (14).
17:05 Uhr
"Wir haben mittlerweile Selbstbewusstsein und Qualität genug, um die Saison erfolgreich abschließen zu können", sagt Dresdens Trainer Loose.
17:00 Uhr
Dresden gegen München ist ein Duell aus dem Zweitliga-Mittelfeld: Dynamo (9.) ist mit zwölf Punkten Vorsprung auf Rang 16 wohl gerettet - die Löwen (6.) haben neun Zähler Rückstand auf Platz drei) und können den Aufstieg wohl abhaken.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
5 Paderborn 27 11 50
6 TSV 1860 27 12 46
7 Union 27 -1 39
8 Braunschweig 27 3 38
9 Dresden 27 -3 33
10 Bochum 27 -10 31
Tabelle 27. Spieltag