2. Bundesliga 2011/12, 9. Spieltag
13:28 - 26. Spielminute

Gelbe Karte
Olajengbesi
Aachen

13:42 - 39. Spielminute

Tor 1:0
Karl
Rechtsschuss
Vorbereitung Kohlmann
Union

13:46 - 44. Spielminute

Gelbe Karte
Madouni
Union

14:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Göhlert
für Madouni
Union

14:12 - 54. Spielminute

Gelbe Karte
Zoundi
Union

14:18 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Auer
für Stiepermann
Aachen

14:21 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Quiring
für Zoundi
Union

14:28 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (Aachen)
Uludag
für Odonkor
Aachen

14:32 - 75. Spielminute

Gelbe Karte
Pfertzel
Union

14:46 - 88. Spielminute

Tor 2:0
Mattuschka
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Quiring
Union

14:45 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Union)
Savran
für Mosquera
Union

FCU

AAC

Mattuschka Mattuschka (Elfmeter)
Rechtsschuss, Quiring
88'
2
:
0
Karl Karl
Rechtsschuss, Kohlmann
39'
1
:
0
Union feiert einen verdienten 2:0-Erfolg gegen bemühte, aber auch zahnlose Aachner Aklemannen.
Abpfiff
90' +2
88'
2:0 Tor für Union
Mattuschka (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Quiring)
Mattuschka nagelt den Ball erbarmungslos in die linke obere Ecke.
88'
Spielerwechsel (Union)
Savran kommt für Mosquera
87'
Foulelfmeter für Union
Olajengbesi lässt Quiring über die Klinge springen - im eigenen Strafraum!
86'
Jetzt aber! Radu legt schön für Auer auf - Glinker pariert den Flachschuss mit einer Fußparade.
85'
Strifler wird von Parensen und Kohlmann in die Zange genommen. Union verteidgt konsequent und lässt den Gästen kaum einmal Raum.
83'
Rafati unterbricht kurz wegen eines Becherwurfes aus dem Aachener Block.
82'
Quiring im Strafraum, sucht den Mitspieler und spielt quer, findet so aber nur einen Aachener.
80'
Die Schlussphase bricht an und Aachen ist mittlerweile seit über 600 Minuten ohne eigenes Tor.
79'
Kratz grätscht, trifft erst den Ball und dann Parensen voll. Der Berliner bleibt erstmal etwas liegen und sorgt so für eine kurze Pause. Zuvor hatte Rafati gut auf Vorteil erkannt.
77'
Mattuschka schickt Quiring auf den rechten Flügel, der Joker bleibt dort aber hängen. Union strahlt weiter mehr Tordrang aus.
75'
Gelbe Karte
Pfertzel
72'
Die Alemannia hat den Vorwärtsgang noch nicht vergessen. Die Gäste suchen immer mal wieder den Weg vor das berliner Tor, zwingend ist das aber alles nicht. Meist ist schon vor Glinker Endstation.
70'
Spielerwechsel (Aachen)
Uludag kommt für Odonkor
Odonkor hat Dienstschluss.
69'
Mattuschka nimmt bei einem Freistoß zentral vor dem Tor aus mehr als 25 Metern Maß. Der Ball fliegt wuchtig in die Mauer.
67'
Terodde geht zielstrebig in den Strafraum, will dann aber noch den Ball auf den linken Fuß legen und wird dann abgeblockt.
64'
Spielerwechsel (Union)
Quiring kommt für Zoundi
63'
Verdeckter Schuss von Parensen - Waterman lenkt erneut zur Ecke ab.
62'
Und kaum auf dem Platz fällt er unangenehm auf. Kohlmann wird von Auer unfair aufgehalten, Rafati belässt es bei einer ernsthaften Ermahnung.
60'
Spielerwechsel (Aachen)
Auer kommt für Stiepermann
Jetzt darf Auer mitmachen.
58'
Mattuschka aus der zweiten Reihe - und wieder muss Waterman eingreifen. Diesmla entschärft er den Schuss des Union-Kapitäns nach rechts ins Toraus.
57'
Mosquera mit der Riesenchance! Nach Aufbaufehler der Alemannia hat der Stürmer links im Sechzehner viel Platz und zwingt Waterman zu einer Glanzparade.
55'
Stiepermann schießt einen Freistoß direkt auf die Schläfe von Mosquera - der bleibt für einen klienen Moment benommen liegen.
54'
Gelbe Karte
Zoundi
53'
Parensen eilt mit nach vorne und zwingt Odonkor in die Defensive. Mattuschka fürht kurz aus, aber Kohlmann verschläft das Zuspiel. Aachen kontert und Zoundi setzt nach gegen Odonkor.
51'
Pfertzel sucht Zoundi mit einem Steilpass, doch Feisthammel läuft den Berliner sicher ab.
49'
Die Berliner machen hier den Anfang. Terodde behauptet sich mit viel Verve am gegnerischen Strfaraum, schiebt dann klug quer zu Parensen, der aber nur einen kläglichen Schuss zustande bringt.
47'
Friedhelm Funkel schickt jetzt Auer zum Aufwärmen und instruiert den Stürmer schon einmal.
46'
Spielerwechsel (Union)
Göhlert kommt für Madouni
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Das Positive - auch wenn Aachen mitmischt wird das Spiel nicht mehr 0:0 ausgehen. In einer ausgeglichenen Partie mit wenigen Chancen zeigte sich Union das kleine Stückchen glücklicher und abgezockter.
Halbzeitpfiff
44'
Gelbe Karte
Madouni
Nach seinem zweiten grenzwertigen Foul ist Madouni jetzt verwarnt.
43'
Kratz versucht sich als Distanzschütze - Glinker muss da nicht eingreifen.
42'
Zwei Chancen - ein Tor. Berlin zeigt sich kaltschnäuzig und hat das Publikum kurz vor der Pause wieder aus dem kurzen Nickerchen geweckt. Jetzt muss Aachen mehr investieren.
39'
1:0 Tor für Union
Karl (Rechtsschuss, Kohlmann)
Die Ecke rauscht quer durch den Strfaraum und aus dem Rückraum drischt Kohlmann das Rund blind nach vorne. Mit Glück steht Karl genau im Weg und lenkt in Richtung Tor ab, Olajengbesi auf der Linie kann auch nichts mehr ausrichten.
39'
Und gleich die nächste Eckballgelegenheit für die Hausherren.
38'
Union will nicht zurückstehen. Terodde setzt gut nach, Zoundis Flanke wird zur Ecke abgefälscht. Aber auch die Standards von den Berlinern sind heute kein Erfolgsrezept.
36'
Madouni und Kratz liegen jetzt gleichzeitig auf dem Rasen und müssen behandelt werden.
36'
Aachen kommt mal wieder etwas voran, Aachenbach hilft auf dem linken Flügel aus und flankt. Zumindest gibt es da mal eine Ecke.
33'
Madouni vefolgt Stiepermann fast bis an die Mittellinie und senst den Aachener jetzt rüde um.
30'
Zoundi hat rechts mal Platz und gewinnt ein paar Meter. Die Flanke zögert er aber lange raus, wird wieder gestellt und schiebt die Kugel dann unbeholfen ins Toraus.
27'
Mattuschka beim Freistoß - die Fans singen dabei seinen Namen. Und prompt kommt der Ball mit viel Effet, Karl ist per Kopf dran und es geht knapp rechts vorbei. Jetzt hatte auch Union die erste Möglichkeit.
26'
Gelbe Karte
Olajengbesi
26'
Es ist weiterhin nicht das Spiel der großartigen Torszenen - für beide Mannschaften ist der Weg in die Strafräume wie vernagelt.
24'
Eckball für Aachen - Union steht in der Mitte sattelfest.
23'
Parensen ist eng dran an Odonkor und langt bei Ballbesitz des Aacheners sofort zu. Die Alemannia erhöht jetzt etwas die Schlagzahl.
20'
Erster Torschuss der Partie - und es ist Stiepermann, der das Warten leid hat. Zwei Berliner können die BVB-Leihgabe nicht bremsen, aus spitzem Winkel rollt derBball dann scharf am rechten Pfiosten vorbei.
19'
Mosquera bekommt nach hartem, aber fairem Einsatz von Sibum etwas mit, bleibt kurz liegen. Aachen spielt den Ball dann ins Seitenaus.
17'
Babak Rafati verlebt als Schiedsrichter bislang einen ruhigen Arbeitstag - bei allem Einsatz der Spieler auf dem Platz geht es noch sehr fair zu.
14'
Jetzt droht mal etwas Gefahr - Terodde legt per Kopf auf Mosquera ab, doch der schaltet da einen Tick zu langsam und gerät dann in Nachteil gegenüber Olajengbesi.
13'
Mattuschkla zirkelt einen Eckball an den kurzen Pfosten, kommt da aber nicht so richitg weiter. Aachen steht defensiv sehr diszipliniert.
11'
Zoundi hilft hinten mit aus und grätscht Stiepermann sauber ab.
10'
Nohc kein Torschuss, dafür ein Kabinettstückchen von Stuff an der Mittellinie. Er deht sich um die eigene Achse mit dem Ball an der Sohle und verlädt so zwei Aachener.
8'
Kratz fällt kurz vor dem Sechzehner und holt einen Freistoß raus. Stiepermann flankt scharf vor das Tor, aber Unions Defensive verrichtet da ganze Arbeit.
5'
Union baut langsam auf, Aachen steht sehr tief in der eigenen Hälfte, da ist dann nicht besonders viel Platz. Terodde kommt am Strafraum dennoch an den Ball, Feisthammel ist aber im Zweikampf konsequent genug.
2'
Erstes Foul - Sibum lässt Zoundi aussteigen. Mattuschkas langer Freistoß ist dann für die Mispieler nicht erreichbar.
1'
Der Ball rollt in der Alten Försterei. Aachen spielte zuletzt viermal 0:0 - ob heute Tore fallen?
Anpfiff
12:41 Uhr
Dementsprechend geht es beim Personal auch viel ruhiger zu. Nur Silvio kann wegen eines Bänderrisses nicht mitmischen, für ihn kommt Terodde. Es ist der einzige Wechsel.
12:39 Uhr
Da läuft es bei den Eisernen aus Berlin-Köpenick doch um Einiges runder. Die Hauptstädter sind mit elf Punkten absolut im Soll und haben im Gegensatz zum heutigen Gegner schon dreimal ein Spiel gewonnen.
12:37 Uhr
Nach seinen ersten Eindrücken stellt er die Alemannia auf vier Positionen um: Strifler, Watermann, Yabo und Stiepermann laufen auf, Junglas (Rotsperre), Hadouir, Radjabali-Fardi und Hohs sind draußen.
12:34 Uhr
Im folgte ein alter Bekannter im deutschen Profifußball: Friedhelm Funkel hat in Aachen angedockt und soll es jetzt in Deutschlands Westen richten.
12:32 Uhr
Vier Pleiten zum Auftakt folgten vier Unentschieden in Serie - zu mager war diese Bilanz und so musste Trainer Peter Hyballa seinen Hut nehmen.
12:32 Uhr
Wo bitte bleibt denn nun Aachens erster Saisonsieg? Die Alemannia ist gemeinsam mit Hansa Rostock die einzige Mannschaft in der zweiten Liga, die in dieser Saison noch nie gewinnen konnte!

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
7 Paderborn 9 5 15
8 Union 9 -1 14
9 Cottbus 9 -3 14
16 Duisburg 9 -2 6
17 Rostock 9 -6 6
18 Aachen 9 -9 4
Tabelle 9. Spieltag