2. Bundesliga 2011/12, 8. Spieltag
20:32 - 16. Spielminute

Gelbe Karte
Cuntz
Karlsruhe

20:32 - 17. Spielminute

Tor 0:1
F. Bruns
Linksschuss
St. Pauli

20:35 - 20. Spielminute

Gelbe Karte
Rothenbach
St. Pauli

20:45 - 29. Spielminute

Spielerwechsel
Lavric
für Stadler
Karlsruhe

20:48 - 32. Spielminute

Gelbe Karte
Iashvili
Karlsruhe

20:57 - 42. Spielminute

Gelbe Karte
Thorandt
St. Pauli

21:18 - 46. Spielminute

Tor 0:2
Ebbers
Linksschuss
Vorbereitung Kruse
St. Pauli

21:18 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Gunesch
für Thorandt
St. Pauli

21:36 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Morena
für F. Bruns
St. Pauli

21:43 - 72. Spielminute

Gelbe Karte
Buckley
Karlsruhe

21:45 - 73. Spielminute

Spielerwechsel
Sliskovic
für Ebbers
St. Pauli

21:47 - 75. Spielminute

Spielerwechsel
P. Groß
für Staffeldt
Karlsruhe

21:59 - 88. Spielminute

Gelbe Karte
Lavric
Karlsruhe

KSC

STP

92'
Bereits nach wenigen Sekunden sorgte Ebbers für das 2:0. Danach versuchte der KSC zwar, den Anschlusstreffer zu erzielen, richtig für Gefahr konnten die Gastgeber jedoch nicht sorgen. Der Sieg geht damit verdient an St. Pauli.
90'
Abpfiff
91'
Groß hat die letzte Chance. Ihm springt die Kugel im Sechzehner vor die Füße, doch er schießt rechts am Kasten vorbei.
91'
Diese verpufft jedoch in der letzten Spielminute.
90'
Groß setzt sich am rechten Flügel durch und holt noch eine Ecke heraus.
90'
Angezeigte Nachspielzeit: Zwei Minuten.
88'
Gelbe Karte
Lavric
Kurz vor Schluss gibt's Gelb für Lavric wegen Meckerns.
87'
Bester Schuss von Müller in dieser Hälfte. Der Mittelfeldakteur verfehlt den Kasten aber vom Strafraum-Eck.
86'
Stattdessen öffnen sich nun Räume für St. Pauli: Über einen Konter kommt Kruse zum Schuss, verfehlt den Kasten aber knapp rechts.
84'
Lechner versucht eine gefährliche Hereingabe, doch den Gastgebern gelingt nicht mehr viel.
82'
Für den KSC wird es langsam eng. Es bleiben nur noch wenige Minuten zum Ausgleich. Doch so richtig kommt Karlsruhe nicht vor das Hamburger Tor.
81'
79'
Die Schlussoffensive der Gastgeber bleibt bisher aus. Die Scharinger-Elf bemüht sich zwar, doch es gelingen keine zwingenden Möglichkeiten, die Torwart Tschauner in Verlegenheit bringen könnten.
77'
Wieder Freistoß für den KSC. Iashvilis Flanke findet jedoch keinen Abnehmer und kullert ins Toraus. Die folgende Ecke ist harmlos.
75'
Spielerwechsel
P. Groß kommt für Staffeldt
Mit seinem zweiten Wechsel bringt Coach Scharinger Groß für Staffeldt.
74'
Staffeldts Klärungsversuch landet bei Boll, der aus 15 Metern volley abzieht, den Ball jedoch zwei Meter links vorbeischießt.
73'
Spielerwechsel
Sliskovic kommt für Ebbers
Sliskovic kommt für Ebbers, obwohl er zunächst nach einem Hexenschuss am Wochenende gar nicht im Kader stehen sollte. Für die Leihgabe aus Mainz ist es der erste Einsatz für die Hanseaten.
72'
Kruse mit dem Freistoß aus gut 20 Metern, haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
72'
Gelbe Karte
Buckley
Buckley holt Morena von den Beinen, Freistoß für die Hamburger.
69'
67'
Es geht hin und her im Wildpark. Wenn der KSC die fünfte Niederlage in Folge verhindern will, muss langsam, aber sicher ein Tor her...
66'
Chance für den KSC: Müller zielt aus 16 Meters aufs Tor, doch Keeper Tschauner hat den Flachschuss sicher.
64'
Spielerwechsel
Morena kommt für F. Bruns
Bruns, der Torschütze zum 1:0, verlässt den Platz. Mit Morena kommt ein Innenverteidiger, St. Pauli stellt auf ein 4-4-2-System um.
63'
Bartels läuft bis zur Grundlinie und passt auf Ebbers, der versucht es direkt und scheitert an Schlussmann Orlishausen. Der Querpass in die Mitte wäre die bessere Lösung gewesen.
61'
Iashvili kommt aus 15 Metern zum Abschluss, zielt aber vorbei.
59'
Den fälligen Standard zirkelt Schindler auf den Kopf von Ebbers, der die Kugel aus zehn Metern auf das Tor wuchtet. Orlishausen ist aber zur Stelle und lenkt das Leder an die Latte.
59'
Angriff der Hamburger: Rothenbach und Schindler setzen sich auf der rechten Seite gut durch und bringen die Kugel zu Ebbers, der jedoch von Lechner zur Ecke geblockt wird.
56'
Und wieder ein Versuch von Müller, doch nach Vorarbeit von Iashvili trifft er die Kugel nicht voll. Tschauner hat das Leder sicher.
55'
Konter der Gastgeber: Doch wieder verfehlt Müller das Tor.
54'
Rasant geht's wieder auf die Gegenseite. Müller schießt jedoch in den Karlsruher Nachthimmel.
52'
Gute Kombination der Hamburger, doch Ebbers Abschluss ist keine Gefahr für Orlishausen.
50'
Nach dem ersten Schock nähert sich nun auch der KSC dem Hamburger Tor. Doch Ngwat-Mahop schießt weit über den Kasten.
46'
0:2 Tor für St. Pauli
Ebbers (Linksschuss, Kruse)
Blitzstart für die Gäste: Kruse spielt in den Lauf von Ebbers, der den Ball gekonnt mitnimmt und mit links abzieht. Das Spielgerät prallt vom Innenpfosten ins Tor. Keine Chance für Orlishausen, nach nur 15 gespielten Sekunden.
46'
Spielerwechsel
Gunesch kommt für Thorandt
St. Pauli wechselt zur Pause. Trainer Schubert bringt Gunesch für Thorandt. Der KSC kommt unverändert aus der Kabine.
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Die Partie ist durchaus kurzweilig. Auf ein vorsichtiges Abtasten wurde verzichtet. St. Pauli ging durch einen wunderschönen Standard von Bruns in Führung. Ansonsten ließen beide Teams einige Großchancen liegen.
Halbzeitpfiff
45'
Bartels spielt an der Strafraumgrenze einen Doppelpass mit Schindler und geht dann im Zweikampf mit Aquaro zu Boden. Kein Elfmeter entscheidet Weiner und hat damit auch Recht.
44'
Aquaro spielt zurück zu Orlishausen, übersieht dabei aber Ebbers, der die Kugel nur um Zentimeter verpasst.
44'
St. Pauli macht kurz vor der Halbzeit noch einmal Druck. Karlsruhe lauert indes auf Konterchancen.
42'
Gelbe Karte
Thorandt
Thorandt senst Buckley kurz vor der Eckfahne um und sieht völlig zu Recht den Gelben Karton.
40'
Bruns lässt den Ball direkt in den Strafraum prallen, doch keiner seiner Mitspieler hatte mitgedacht.
37'
Müller gibt das Leder von rechts nach innen, wo Rothenbach den Ball an die eigene Latte lenkt. Ngwat-Mahop versucht den Abpraller zu versenken, doch Tschauner wischt das Spielgerät mit der Hand aus dem Gefahrenbereich.
35'
Müller marschiert über den rechten Flügel und will flanken, wird dabei aber geblockt. Die fällige Ecke kann kein Karlsruher verwerten.
34'
Bartels und Buckley grätschen an der Sechzehner-Grenze beide zum Ball. Schiedsrichter Weiner entscheidet auf Eckstoß für die Hanseaten. Dieser bringt aber nichts ein.
32'
Gelbe Karte
Iashvili
Iashvili verliert den Ball an Bruns und zieht das Bein nach. Zu Recht Gelb für den Georgier.
30'
Gute Möglichkeit für die Gastgeber: Der gerade eingewechselte Lavric wird im Fünfmeterraum angespielt, köpft aber aus kurzer Entfernung rechts vorbei.
29'
Spielerwechsel
Lavric kommt für Stadler
Scharinger wechselt schon nach einer knappen halben Stunde und bringt Lavric für Stadler.
29'
Ecke für den KSC: Buckley tritt den Standard von links, doch der baumlange Schindler kann per Kopf klären.
26'
Bruns will vom rechten Flügen in den Sechzehner stürmen, wird aber im letzten Moment von Aquaro geblockt. Die darauf folgende Ecke bringt aber nichts ein.
23'
Riesen Möglichkeit für die Hamburger: Boll startet durch und legt den Ball in den Strafraum zu Bartels, der erst Aquaro aussteigen lässt, dann aber aus acht Metern vorbei schießt.
22'
Bartels setzt sich am rechten Flügel durch und bringt den Ball in die Mitte, doch er findet keinen Abnehmer.
21'
Staffeldt tritt den Freistoß vom linken Flügen in den Fünfmeterraum, wo Torwart Orlishausen herauskommt und die Kugel sicher herunter pflückt.
20'
Gelbe Karte
Rothenbach
Rothenbach zieht den davon geeilten Ngwat-Mahop an der Schulter und bekommt die Gelbe Karte gezeigt.
17'
0:1 Tor für St. Pauli
F. Bruns (indirekter Freistoß, Linksschuss)
Bruns zirkelt den fälligen Freistoß aus gut zwanzig Metern mit links ins linke Kreuzeck.
16'
Gelbe Karte
Cuntz
Cuntz kommt gegen Bruns einen Schritt zu spät, grätscht ihn um und sieht dafür Gelb.
16'
Bartels bricht über den linken Flügel durch und schaufelt den Ball in die Mitte, wo Ebbers lauert, dort aber von zwei Karlsruhern entscheidend gestört wird.
14'
Staffeldt wuselt sich bis zur Eckfahne durch, kann den Standard aber nicht herausholen.
11'
Konter für Karlsruhe, doch Lechner zielt vom Sechzehnereck drüber.
11'
St. Pauli schnürt den KSC ein, kommt aber nicht zum Abschluss.
8'
Riesenmöglichkeit für die Gäste: Ebbers spielt einen tödlichen Pass auf Schindler, der alleine auf Orlishausen zulaufen kann, der das Spielgerät aber an den Außenpfosten platziert.
5'
Die Hamburger kommen dem 16-er der Gastgeber näher. Rothenbach und Schindler spielen sich aber an der Eckfahne fest.
3'
Iashvili schickt Ngwat-Mahop auf die Reise, doch der Kameruner steht knapp im Abseits.
1'
Schocksekunde für St. Pauli. Sobiech leistet sich einen Fehler, Buckley schnappt sich den Ball und dringt in den Strafraum ein. Aus spitzem Winkel tunnelt er Tschauner, doch der Torwart lenkt das Leder noch an den Pfosten.
1'
Und los geht's! Schiedsrichter Michael Weiner hat die Partie angepfiffen.
Anpfiff
20:00 Uhr
Für den 30-Jährigen ist die heutige Partie eine ganz besondere: Im Sommer wechselte Lechner nach sieben Jahren von St. Pauli in den Wildpark.
19:58 Uhr
"Es wird Zeit, Wiedergutmachung zu betreiben. Bei uns werden alle alles dafür tun, dass wir den Dreier schaffen. Ich will unbedingt gewinnen", zeigte sich Rechtsverteidiger Florian Lechner kämpferisch.
19:55 Uhr
Ganz anders sieht es bei den Gästen aus: Der KSC verlor die letzten vier Spiele und stürzte in der Tabelle ab. Punktet das Team von Rainer Scharinger heute nicht, trennt den KSC nur noch ein Punkt vom Relegations-Abstiegsplatz.
19:53 Uhr
Vor allem Marius Ebbers zeigte sich nach überstandener Verletzung wieder torgefährlich und erzielte das erste Stürmertor der Hamburger seit Februar 2011. Der 33-Jährige wird heute von Beginn an auflaufen.
19:50 Uhr
Der 4:2-Heimsieg vergangene Woche gegen 1860 München gab dem Team von Andre Schubert einen zusätzlichen Schub. Seine Jungs drehten einen 0:2-Rückstand binnen acht Minuten in eine Führung um.
19:47 Uhr
19:45 Uhr
St. Pauli hat schon fünf Siege auf dem Konto und ist mittendrin im Rennen um den Aufstieg. Mit einem Dreier heute, können die Hanseaten mit Tabellenführer Fürth gleichziehen.
19:42 Uhr
Karlsruhe und St. Pauli komplettieren heute Abend den achten Spieltag in der Zweiten Bundesliga. Die Formkurve beider Mannschaften zeigt in völlig unterschiedliche Richtungen.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
1 Fürth 8 12 19
2 St. Pauli 8 9 19
3 Düsseldorf 8 11 18
14 Duisburg 8 -1 6
15 Karlsruhe 8 -10 6
16 Rostock 8 -6 5
Tabelle 8. Spieltag