Champions League 2010/11, Vorrunde, 4. Spieltag
20:57 - 12. Spielminute

Tor 0:1
Gomez
Linksschuss
Vorbereitung Ottl
Bayern

21:00 - 15. Spielminute

Gelbe Karte
Ottl
Bayern

21:08 - 24. Spielminute

Tor 0:2
Gomez
Rechtsschuss
Vorbereitung Schweinsteiger
Bayern

21:10 - 25. Spielminute

Gelbe Karte
Schweinsteiger
Bayern

21:12 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
Bastos
CFR Cluj

21:47 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (CFR Cluj)
Hora
für Bastos
CFR Cluj

21:48 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (CFR Cluj)
Edimar
für Dica
CFR Cluj

22:02 - 61. Spielminute

Gelbe Karte
Demichelis
Bayern

22:13 - 71. Spielminute

Tor 0:3
Gomez
Rechtsschuss
Vorbereitung Schweinsteiger
Bayern

22:16 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
T. Müller
für Schweinsteiger
Bayern

22:18 - 76. Spielminute

Gelbe Karte
L. Traoré
CFR Cluj

22:19 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (CFR Cluj)
Tony
für Cadu
CFR Cluj

22:32 - 90. Spielminute

Tor 0:4
T. Müller
Rechtsschuss
Vorbereitung Hamit Altintop
Bayern

CLU

FCB

Bayern erstmals mit vier Siegen in Folge

Dreierpack für Gomez in Cluj

Mario Gomez (l), Bastian Schweinsteiger

Waren maßgeblich für das 4:0 des FC Bayern in Cluj verantwortlich: Gomez (l.) und Schweinsteiger. picture-alliance

Der Trainer von Cluj, Sorin Cartu, änderte seine Startelf im Vergleich zur 2:3-Hinspielniederlage bei den Bayern auf einer Position. Für Kivuvu begann Tomas Costa.

Auch Bayern-Coach Louis van Gaal wechselte nach dem 4:2-Heimerfolg gegen Freiburg einmal. Van Buyten rückte in die Innenverteigung, Tymoshchuk dafür vor auf die Sechserposition neben Ottl. Schweinsteiger spielte auf der Position im zentralen offensiven Mittelfeld, flankiert von Altintop (rechts) und Kroos (links). Müller erhielt eine Erholungspause.

Spielbericht, Gruppe E

Beide Teams starteten eher abwartend in die Partie. Schnell war allerdings ersichtlich, dass Cluj den Münchnern viel Raum zum Kombinieren gewährte. Nachdem ein erster Schuss von Kroos vom Strafraumrand noch deutlich über das Tor von Stancioiu ging (7.), machten es die Münchner nur fünf Minuten später besser. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau des CFR schalten die Münchner schnell. Schweinsteiger legte im Cluj-Strafraum zu Ottl quer, der mit seiner Direktabnahme noch an Stancioiu scheitert. Den Nachschuss aber platzierte Gomez artistisch an die Unterkante der Querlatte, von wo aus der Ball im Tor einschlug (12.).

Kurz darauf hatte auch der CFR durch einen Freistoß von de Zerbi seine erste Torchance, doch Butt parierte sicher (15.). Nur neun weitgehend ereignislose Minuten später erhöhten die Bayern. Tymoshchuk passte nach rechts zum sträflich allein gelassenen Altintop, der unbedrängt in den Strafraum flanken konnte. In der Mitte stand Panin zu weit weg von Schweinsteiger, der so an den rechten Pfosten zu Gomez köpfte. Aus ganz kurzer Distanz markierte der Angreifer mühelos sein zweites Tor des Abends (24.).

Pech dann für die Bayern zwei Minuten später: Nach einem unglücklichen Zweikampf mit Tomas Costa sah Schweinsteiger vom belgischen Referee Gumienny "Gelb" und fehlt daher am 5. Spieltag der Champions League am 23. November in Rom.

In der Folge kontrollierten die Bayern die Partie vor der Halbzeit fast nach Belieben. Cluj griff die Münchner bei ihren Kombination spät und meist nicht sehr energisch an und hatte gleichzeitig Probleme, gefährlich vor das Tor von Butt zu kommen. Beinahe hätte Gomez kurz vor der Pause sogar seinen Hattrick perfekt machen können, doch Stancioiu verhinderte den dritten Treffer des Münchners (45.). So ging es mit dem 2:0 für den deutschen Rekordmeister in die Halbzeit.

Cluj nach der Pause schwungvoller

Anatoliy Tymoshchuk (l.), Emil Dica (r.)

Nur kurzzeitig mit Problemen in Cluj: Bayern München, hier Tymoshchuk gegen Dica. picture-alliance

Cluj kam mit zwei neuen Spielern - Hora und Edimar spielten für Rafael und Dica - und deutlich mehr Schwung aus der Kabine. Nach einem unglücklichen Klärungsversuch von van Buyten kam de Zerbi völlig frei zum Abschluss, doch der Belgier machte seinen Patzer wieder gut und rettete vor der Torlinie (49.). Der CFR blieb am Drücker: Butt lenkte einen Distanzschuss von Culio gerade über die Querlatte (51.). Nach dem folgenden Eckball platzierte Piccolo den Ball per Kopf an den linken Pfosten (52.).

Fast im Gegenzug kam aber auch der FC Bayern zu seiner ersten Chance im zweiten Durchgang. Stancioiu konnte einen strammen und sehr gut platzierten Distanzschuss von Ottl gerade noch aus dem linken Toreck fischen (53.). Doch Cluj blieb deutlich aktiver als im ersten Durchgang, so dass die Münchner weit weniger Spielanteile besaßen als in den ersten 45 Minuten.

In der 69. Minute dann erneut zwei gute Möglichkeiten für die Rumänen. Erst rettete Butt gerade noch am rechten Pfosten nach einem Kopfball von Rada, dann nach der anschließenden Ecke gerade noch im Fünfmeterraum gegen Traoré. Die schlechte Torchancenverwertung des CFR sollte sich rächen. Schweinsteiger hebelte mit einem cleveren Pass die Abseitsfalle Clujs aus und Gomez erzielte frei vor Stancioiu in souveräner Manier seinen dritten Treffer (71.).

Danach war der Wille des CFR weitestgehend gebrochen. Tymoshchuk (74.) und der für Schweinsteiger gekommene Müller (80. und 86.) hätten den Vorsprung für die Bayern sogar noch höher gestalten können, ehe Müller in der 90. Minute mit einem kuriosem Tor gegen eine schläfrige Cluj-Hintermannschaft doch noch der vierte Bayern-Treffer gelang.

Spieler des Spiels

Mario Gomez Sturm

1
Spielnote

Unterhaltsam, viele Torszenen, aber kein internationales Topniveau.

2,5
Tore und Karten

0:1 Gomez (12', Linksschuss, Ottl)

0:2 Gomez (24', Rechtsschuss, Schweinsteiger)

0:3 Gomez (71', Rechtsschuss, Schweinsteiger)

0:4 T. Müller (90', Rechtsschuss, Hamit Altintop)

CFR Cluj

Stancioiu 3,5 - Panin 4,5, Cadu 5 , Piccolo 5, Rada 3,5 - Bastos 5 , Costa 4,5, Dica 5 , Culio 4 - de Zerbi 4,5, L. Traoré 3,5

Bayern

Butt 1,5 - Lahm 3, van Buyten 3, Demichelis 3,5 , Pranjic 3 - Tymoshchuk 2,5, Ottl 2,5 , Hamit Altintop 3, Schweinsteiger 1,5 , Kroos 2,5 - Gomez 1

Schiedsrichter-Team

Serge Gumienny Belgien

2
Spielinfo

Stadion

Dr. Constantin Radulescu

Zuschauer

14.097

Der CFR Cluj muss am 14. Spielag in der Liga I wieder ran. Sie empfangen am Sonntag um 19 Uhr Dinamo Bukarest. Die Bayern reisen am 11. Bundesliga-Spieltag am Samstag um 15.30 Uhr zu Borussia Mönchengladbach.