2. Bundesliga

SPIELBERICHT

SPIELBERICHT

Vor der Saisonrekordkulisse ließ der Gastgeber von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, daß man sich mit einer passablen Leistung von seinen Fans in die Ferien verabschieden wollte. Bis auf die Anfangsminuten war es ein totaler Einbahnstraßenfußball auf das diesmal von Daniel Eschbach gehütete Tor der Uerdinger. Daß es zum Pausenpfiff nur 1:0 für Energie stand, war dem Umstand zu verdanken, daß die Hausherren gleich reihenweise gute Chancen (Wawrzyczek, Kurilenko, Latoundji, Heidrich) versiebten. Auch in Durchgang zwei ein kongruentes Bild der ersten 45 Minuten, Cottbus spielte, kombinierte, stürmte zur Freude der Zuschauer. Uerdingen ergab sich seinem Schicksal und hatte lediglich durch van der Ven (61.) und Spizak (85.) zwei ernstzunehmende Tormöglichkeiten. In der Schlußviertelstunde fielen die Tore des Gastgebers dann fast im Minutentakt. Ein auch indieser Höhe verdienter Erfolg, der dem Gastgeber schließlich nicht nur ein positives Torkonto, sondern sogar am Ende noch Platz elf in der Tabelle einbrachte.

Tore und Karten

1:0 Heidrich (11')

2:0 Labak (52')

3:0 Labak (82')

4:0 Heidrich (84')

5:0 Labak (89')

Cottbus

Piplica 2,5 - R. Vata 3, Tsvetanov 3,5, Ra. Schröder 2,5 - Jesse 4, Latoundji 2, Kurylenko 3,5 , Miriuta 3, Wawrzyczek 3 - Labak 2,5 , Heidrich 2,5

Uerdingen

Eschbach 3 - Grauer 3,5, Kushev 4, Janota 5 - Civa 3,5, Kaul 4,5 , M. Lorenz 4,5 , von Ahlen 4 , Scherbe 4 - van de Haar 3,5 , van der Ven 3

Schiedsrichter-Team

Wolfgang Friedrichs Lennestadt

2
Spielinfo

Stadion

Stadion der Freundschaft

Zuschauer

11.746

Frank Kastell