2. Bundesliga

düsseldorf-mainz

düsseldorf-mainz

Bei Mainz rückten Sekulic und Marcio für die gelbgesperrten Schmidt und Grevelhörster ins Team. Kuhnert hütete für Bernhardt das Tor. Bei Fortuna er setzte Jack Katemann. Düsseldorfs Trainer Peter Neururer baute erneut auf Offensive. Drei Spitzen und dahinter Dobrowolski sollten den FSV in der eigenen Hälfte binden.

Die dadurch entstehenden Lücken im defensiven Mittelfeld der Fortuna nutzte Mainz nach einem kapitalen Fehler von Fortuna-Torwart Juric bereits früh durch Policella zur Führung. Sicher lief der Ball nun durch die Mainzer Reihen, während die Fortuna nicht einmal Anstalten machte, sich um die Geschlossenheit aller Mannschaftsteile zu bemühen. Mit den wenigen Bällen, die ihren Weg in die Spitze fanden, wußte nur Murati etwas anzufangen. Mainz zog sich zurück und wartete auf Fehler der Gastgeber. Die zweite Hälfte war Formsache. Der geringe Düsseldorfer Widerstand ebnete den Gästen viel Raum für Konter.

Tore und Karten

0:1 Policella (5')

0:2 Kramny (61')

0:3 Marcio (64')

Düsseldorf

Juric 5 - Jack 4,5, Bocian 5 , Zedi 4,5 - Cartus 5 , D. Addo 4, K. Zedi , Dobrovolski 4,5 - Shittu 5 , Lesniak 5,5, Murati 3

Mainz

Kuhnert 3 - Klopp , Sekulic 3, Neustädter 2,5, Herzberger 4 - Kramny 2 , Kolvidsson 3, Spyrka 4, Hock 3 - Policella 3 , Marcio 3

Schiedsrichter-Team

Wolfgang Friedrichs Lennestadt

4
Spielinfo

Stadion

Rheinstadion

Zuschauer

6.000

Es berichtet Wolfgang Schmitz