2. Bundesliga

Unterhaching-Düsseldorf

Unterhaching-Düsseldorf

Unterhachings Trainer Köstner ließ im Vergleich zum 2:0 bei Fortuna Köln Tammen und Rraklli draußen, setzte stattdessen auf Hofmann und Mark Zimmermann. Düsseldorf spielte im Gegensatz zum 2:1 gegen den 1. FC Köln mit Rudi Zedi und Pirvu für Jack (Rot-Sperre) und Nehrbauer (Faserriß).

In einer spielerisch schwachen ersten Halbzeit verstand es keine der beiden Mannschaften, die tiefstehende Abwehrreihe des Gegners auszuspielen. Während die Fortuna sich zumindest noch bemühte zu kombinieren, versuchte es Unterhaching viel zu oft mit weiten Flugbällen. Das jedoch bereitete Düsseldorfs kopfballstarker Defensive kaum Schwierigkeiten.

Wie so oft in dieser Saison entschied die SpVgg die Partie durch eine Standardsituation: Nach einer Ecke von Hofmann schoß Oberleitner völlig freistehend zum 1:0 ein. Ansonsten verließen sich die Gäste fast nur noch auf ihre sichere Abwehr. Mit Erfolg: Ideenlos und ohne Durchsetzungsvermögen in der Offensive konnte Düsseldorf das Blatt nicht mehr wenden.

Tore und Karten

1:0 Oberleitner (60')

Haching

J. Wittmann 3 - Strehmel 2,5, Bucher 3,5, Hertl 4 - Matth. Zimmermann 3, D. Hofmann 4 , Oberleitner 3,5 , Zeiler 4 , Lust 3,5 - Mark Zimmermann 5 , Seitz 4

Düsseldorf

Juric 3 - Bach 3,5 , Zedi 3 , Katemann 3,5 - Cartus 4 , Dybek 3,5 , K. Zedi 4, Parvu 4,5 , Dobrovolski 4,5 - Lesniak 3,5, Tare 4

Schiedsrichter-Team

Uwe Kemmling Kleinburgwedel

4
Spielinfo

Stadion

Generali-Sportpark

Zuschauer

4.100

Es berichtet Christian Biechele