2. Bundesliga

Karlsruher SC - TeBe Berlin 0:0

Zweite Bundesliga, 29. Spieltag

Karlsruher SC - TeBe Berlin 0:0

Rückschlag für den Karlsruher SC im Kampf um den Aufstieg: Vor heimischem Publikum langte es für die Mannen von Trainer Rainer Ulrich gegen den Aufstiegskonkurrenten aus Berlin nur zu einem torlosen 0:0. TeBe dagegen hat nun mit dem Tabellendritten Fürth nach Punkten gleichziehen können.

Tore und Karten

Tore Fehlanzeige

Karlsruhe

Jentzsch 2,5 - Buchwald 3, Molata 3,5, Kritzer 3,5 - Kienle 4 , Schwarz 3,5 , Arnold 4,5 , Guié-Mien 3,5, Bäumer 4 - Krieg 4,5, Meissner 4

TeBe Berlin

Curko 2 - Raickovic 3, Melzig 3, Walker 3 - Tredup 4, M. Hamann 3,5, Can 3,5, Akrapovic 2,5, Szewczyk 3,5 - Copado 4 , Frigard 4

Schiedsrichter-Team

Wolfgang Friedrichs Lennestadt

3
Spielinfo

Stadion

Wildparkstadion

Zuschauer

18.200

20.000 Zuschauer sahen im Wildparkstadion eine schwache erste Halbzeit ohne große Höhepunkte. Nach dem Seitenwechsel kamen vor allem die Gastgeber besser ins Spiel. Marc Arnold kam in der 56. Minute zu der größten Chance des Spiels, als er TeBe-Keeper Goran Curko überwinden konnte. Jens Melzig konnte jedoch auf der Linie mit einer artistischen Einlage für die Berliner klären. Trotz drückender optischer Überlegenheit blieb der KSC auch in den Schlußminuten ohne klare Möglichkeiten.