2. Bundesliga

Spielbericht

Spielbericht

Arminia wieder mit Hofschneider, für den Meißner in die Verteidigung zurückwich und dort den verletzten Boy ersetzte. Ebenfalls neu: Baluszynski als zweite Spitze neben Labbadia. Bergens Comeback auf der Liberoposition bedeutete die einzige Änderung bei Unterhaching, Vladimir dafür auf der Bank.

Frühes Attackieren der Gäste deckte in der ersten Halbzeit Mängel im Bielefelder Aufbauspiel schonungslos auf. Haching mit den besseren Kombinationen, dem kompakteren Auftreten. Vor der zunächst sicheren Abwehr fing Matthias Zimmermann den aus der Tiefe kommenden Reina ab, vorne kurbelte vor allem Zeiler an. Ein Manko aber die Chancenauswertung. Den Gastgebern unterliefen viele Fehler, lange ohne Impulse aus dem Mittelfeld. Erst der gute Wiederbeginn mit dem engagierten Studtrucker brachte mehr Sicherheit, die SpVgg gab das zuvor kontrollierte Spiel aus der Hand.

Tore und Karten

1:0 Labbadia (47')

2:0 Labbadia (72')

Bielefeld

G. Koch 2 - Stratos 3 , Meißner 2,5, Straal 4,5 - Peeters 5, Hofschneider 4, Maul 4, Reina 3,5, Böhme 3,5 - Labbadia 2 , Baluszynski 5

Haching

J. Wittmann 4 - Bergen 3,5 , Bucher 5 , Strehmel 4 - Tammen 4 , Matth. Zimmermann 3, Lust 3,5, Oberleitner 3,5 , Zeiler 2,5 - Seitz 3,5, Rraklli 4,5

Schiedsrichter-Team

Bernd Heynemann Magdeburg

3
Spielinfo

Stadion

Alm

Zuschauer

9.027

Es berichten Michael Richter und Klaus Kirschner