2. Bundesliga

Fürth - Mainz

Fürth - Mainz

Die Startelf von Greuther Fürth wies drei Veränderungen zum jüngsten 2:0 über Ulm auf. Türr stürmte für Möckel, Probst ersetzte Radoki und Reichel Eberl.

Bei Mainz rückten im Vergleich zum 0:3 bei TeBe Hock (nach Gelb-Sperre), Spyrka, Herzberger und Grevelhörster für Sauer, Sekulic, Kolvidsson und Policella in die Anfangself.

Nach 16 Minuten wurde aus der Überlegenheit der SpVgg absolute Dominanz. Denn nach Rot für Klopp verlegte sich Mainz nur noch aufs Verteidigen. Durch kluges taktisches Verschieben machte der FSV die Räume eng. Greuther Fürth suchte mit geduldigem, manchmal zu langsamen, Aufbauspiel die Lücke im Mainzer Bollwerk. Nach Klees 1:0 schien alles nach Plan zu laufen. Doch die einzige FSV- Chance brachte das 1:1 gegen eine sorglose SpVgg-Abwehr. In Hälfte zwei das gleiche Bild, doch bei Mainz ließen nun Kraft und Konzentration nach, was die SpVgg zum Arbeitssieg nutzte.

Tore und Karten

1:0 Klee (31')

1:1 Grevelhörster (44')

2:1 Skarabela (64')

3:1 van Lent (81')

Fürth

Reichold 5 - Sbordone 4, Skarabela 2 , Probst 5 - M. Reichel 3,5, Azzouzi 3,5, Hassa 2,5, Felgenhauer 3,5 - Klee 3,5 , van Lent 3 , Türr 4

Mainz

Wache 3 - Klopp , Tanjga 4, Neustädter 3,5, Herzberger 4,5 - Kramny , Spyrka 5 , Hayer 4, Hock 3,5 - Grevelhörster 3 , Marcio

Schiedsrichter-Team

Frank Gettke Haltern

2
Spielinfo

Stadion

Playmobil-Stadion

Zuschauer

5.500

Es berichten Christian Biechele und Bernd Staib