2. Bundesliga

TeBe - Mainz

TeBe - Mainz

Zwei Veränderungen bei den Berlinern gegenüber der Pokalniederlage in Bremen. Für Hamann (Gelb-Sperre) und Szewczyk (Muskelfaserriß) spielten Micevski und Weiland. Bei Mainz kam Klopp für Hock (Gelb-Sperre) ins Team. Klopp spielte rechter Verteidiger, dafür ging Sekulic nach links und Sauer vor ihn ins Mittelfeld.

Mit dem Führungstor des sehr agilen Micevski waren die Würfel schon gefallen. Die Mainzer mußten kommen, verfingen sich aber immer wieder im Berliner Abwehrnetz. TeBe konterte klug, nutzte die Räume und Unsicherheiten in der Mainzer Deckung. Micevski hatte noch zwei Großchancen (11., 22.), Aracic scheiterte an Wache (41.). Später hätten Lünsmann (73., 79.), dessen Einwechslung als Torschütze und Vorbereiter beim dritten Treffer zum Volltreffer wurde, und Aracic (67., 84., Latte) das Ergebnis noch deutlich höher schrauben können.

Eine verpaßte Hereingabe durch Kramny (53.) und ein Lattenschuß von Sekulic (68.), mehr hatte Mainz nicht zu bieten.

Tore und Karten

1:0 Micevski (6')

2:0 Lünsmann (59')

3:0 Aracic (83')

TeBe Berlin

Curko 3 - Raickovic 2, Dermech 2,5, Kapagiannidis 2,5 - Can 3, Akrapovic 2 , Micevski 2 , N. Weiland 3, Copado 3 - Aracic 3,5 , Kovacec 3

Mainz

Wache 3 - Klopp 4,5, Tanjga 4,5, Neustädter 4,5 , Sekulic 4 - Kramny 5 , Kolvidsson 4, Hayer 4, Sauer 5 - Policella 5 , Marcio 5

Schiedsrichter-Team

Thorsten Kinhöfer Herne

2,5
Spielinfo

Stadion

Mommsenstadion

Zuschauer

2.011

Es berichten Jürgen Nöldner und Steffen Rohr