3. Liga Analyse

14:26 - 27. Spielminute

Tor 0:1
Wohlfarth
Rechtsschuss
Vorbereitung D. Yilmaz
Bayern II

14:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte
Stahl
Koblenz

14:42 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Kittner
Koblenz

15:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Koblenz)
T. Bauer
für Haben
Koblenz

15:01 - 47. Spielminute

Tor 0:2
D. Yilmaz
Linksschuss
Vorbereitung Mujic
Bayern II

15:05 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Riemer
Koblenz

15:22 - 68. Spielminute

Tor 1:2
Steegmann
Rechtsschuss
Vorbereitung Klasen
Koblenz

15:26 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Hajdarovic
für Sansone
Bayern II

15:27 - 73. Spielminute

Gelbe Karte
Wohlfarth
Bayern II

15:31 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Alvarez
für Mujic
Bayern II

15:41 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Dombrowka
für Jüllich
Bayern II

15:42 - 88. Spielminute

Tor 1:3
D. Yilmaz
Rechtsschuss
Vorbereitung Wohlfarth
Bayern II

KOB

FCB

3. Liga

Yilmaz nicht zu bremsen

Anschlusstreffer von Steegmann ist für die TuS zu wenig

Yilmaz nicht zu bremsen

Der Koblenzer Trainer Petrik Sander veränderte seine Startelf im Vergleich zum 1:1 in Sandhausen auf zwei Positionen: Steegmann und Riemer ersetzten Hahn und Laux. Auf der Seite der Münchner ersetzte Bayern-Coach Rainer Ulrich gegenüber dem 0:0 gegen Hansa Rostock Erb durch Lewicki.

Im Stadion Oberwerth erwischten die Gastgeber den besseren Start in die Partie und erarbeiten sich in der Anfangsphase ein optisches Übergewicht. Allerdings waren es die Bayern, welche durch Yilmaz (7.) die erste Möglichkeit besaßen. TuS-Keeper Weis war aber auf dem Posten. Auf der anderen Seite wurde Bayern-Torhüter Sattelmaier zum ersten Mal von Stahl geprüft (9.). Die Sander-Elf offenbarte die reifere Spielanlage, doch fehlte in den entscheidenden Momenten die notwendige Zielstrebigkeit, um zum Torerfolg zu kommen. Das Spielgeschehen spielte sich nun hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab, ehe Wohlfahrt, bedient von Yilmaz, eine Unaufmerksamkeit der Koblenzer Abwehr ausnutzte und zur Führung der Gäste einschob (27.).

Die TuS war um eine schnelle Antwort bemüht, doch scheiterten sowohl Riemer (28.) als auch Bender (31.). Auf der Gegenseite hatte die Heimelf sogar noch Glück, als Kittner eine Flanke von Wohlfahrt gegen den eigenen Pfosten lenkte (32.). Koblenz erhöhte nun die Schlagzahl und drängte auf das Gehäuse von Sattelmaier. Allerdings konnten die Münchner durch ein engagiertes Auftreten in der Defensive ihren knappen Vorsprung bis zur Pause verteidigen.

Der 36. Spieltag

Der zweite Abschnitt begann mit einem Paukenschlag: Nachdem Weis den ersten Versuch des FCB-Stürmers nur abprallen lassen konnte, war Yilmaz im Nachsetzen zur Stelle und markierte den zweiten Treffer für die Münchner (46.). Die Sander-Truppe war zwar weiterhin bemüht, doch verteidigte die Ulrich-Elf geschickt und war durch Konter immer wieder gefährlich. Der TuS lief mit zunehmender Spieldauer allmählich die Zeit davon, ehe Steegmann mit einem Schuss aus 22 Metern, bei dem FCB-Keeper Sattelmaier eine unglückliche Figur machte, der umjubelte Anschlusstreffer gelang (68.).

Vom Anschlusstreffer beflügelt, drängte Koblenz nun auf den Ausgleich, die Bayern konnten kaum noch für Entlastung sorgen. Mit Glück und Geschick überstand der FCB die Koblenzer Drangphase und konnte in den Schlussminuten sogar noch den dritten Treffer feiern: Wieder war es Yilmaz, der Weis im Koblenzer Gehäuse keine Chance ließ (88.).

Tore und Karten

0:1 Wohlfarth (27', Rechtsschuss, D. Yilmaz)

0:2 D. Yilmaz (47', Linksschuss, Mujic)

1:2 Steegmann (68', Rechtsschuss, Klasen)

1:3 D. Yilmaz (88', Rechtsschuss, Wohlfarth)

Koblenz

Weis 2,5 - Bender 4, Kittner 3,5 , Haben 3,5 , Gentner 3 - Brinkmann 3,5, Klasen 3, Stahl 3,5 , Hornig 4, Riemer 3,5 - Steegmann 3

Bayern II

Sattelmaier 3 - Lewicki 3,5, Leist 3, T. Kurz 3, Köz 3,5 - Jüllich 2,5 , Pangallo 3,5, Sansone 2,5 , Mujic 3,5 , D. Yilmaz 1,5 - Wohlfarth 2

Schiedsrichter-Team

Marcel Unger Halle

2
Spielinfo

Stadion

Stadion Oberwerth

Zuschauer

5.075

Koblenz muss am nächsten Samstag (13.30 Uhr) zum SV Wehen Wiesbaden reisen. Zeitgleich empfangen die Bayern Werder Bremen II.