3. Liga Analyse

15:20 - 63. Spielminute

Tor 0:1
Dausch
Linksschuss
Aalen

15:27 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Hajdarovic
für Mujic
Bayern II

15:34 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
T. Kurz
für Dombrowka
Bayern II

15:47 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (Aalen)
Herröder
für Kempe
Aalen

FCB

AAL

3. Liga

Dausch lässt Aalen weiterhin hoffen

Bayern bleiben erneut sieglos - VfR verschafft sich etwas Luft

Dausch lässt Aalen weiterhin hoffen

Rainer Ulrich, Trainer der Zweitvertretung des FCB, nahm trotz der 0:2-Pleite in Ahlen drei Umstellungen an seiner Anfangself vor. Riedmüller im Kasten, Leist und Mujic bekamen ihre Chance von Beginn an. Sattelmaier, Kurz und Deul mussten weichen. Aalens Coach Ralph Hasenhüttl stellte seine Startformation nach dem torlosen Remis gegen den SV Sandhausen auf zwei Positionen um. Dausch und Kempe verdrängten Grüttner und Fink, die auf der Bank Platz nahmen.

Das Duell der beiden Abstiegskandidaten begann sehr zurückhaltend. Die Akteure waren in den Anfangsminuten um Sicherheit im eigenen Spiel bemüht und wollten in der Defensive keine Fehler machen. Die erste Möglichkeit der Partie hatte der VfR. Nach einem Fehler auf der rechten Abwehrseite zog Lechleiter eine Flanke zu nahe auf das Gehäuse. Schlussmann Riedmüller hat das Leder aber erst im Nachfassen (12.).

Ergebnisse & Statistiken

Erst nach dieser Szene legte die Teams ihre Scheu etwas ab, wodurch sich - begünstigt durch einige leichtsinnige Fehler - immer wieder Konterchancen ergaben. Die letzte Konsequenz fehlte aber weiterhin in den Angriffen. Für die Hausherren zeigte sich lediglich Sansone mit einem Schuss auf Keeper Bernhardt gefährlich (23.).

In der Schlussphase der ersten 45 Minuten wurde Aalen etwas stärker. Das Ostalb-Team erspielte sich einige aussichtsreiche Tormöglichkeiten, jedoch fehlte ihm gerade beim finalen Pass die nötige Konsequenz, um gegen die „kleinen“ Bayern in Führung zu gehen. Die beste Chance hatte Dausch, als er das Leder aus der zweiten Reihe an den Querbalken jagte (37.). Die Gastgeber hingegen standen nun deutlich tiefer in der eigenen Hälfte und zeigten sich nur noch selten in der Vorwärtsbewegung.

Kurz nach dem Wiederanpfiff hatte Kempe die prompte Gelegenheit zur Führung, setzte seinen Kopfball aber knapp neben das Gehäuse (48.). Lange hielt die Angriffslust der Gäste aber nicht an. Beiden Mannschaften gelang gerade im Spiel nach vorne relativ wenig, wobei der VfR die etwas besseren Chancen auf sein Konto verbuchen konnte. Ein Fehler der Bayern-Defensive half dann dem Gast. Nach einer zu kurzen Abwehr zögerte Dausch nicht lange und jagte das Leder aus knapp 20 Metern flach in die Maschen – 1:0 (65.). Die Hasenhüttl-Elf verlegte sich in der Schlussphase der Begegnung auf Ergebnisverwaltung. Gegen insgesamt zu harmlose Münchner sollte das auch kein größeres Problem mehr werden.

Tore und Karten

0:1 Dausch (63', Linksschuss)

Bayern II

Riedmüller 2,5 - Lewicki 4, Leist 3,5, Erb 3, Dombrowka 4,5 - Mujic 5 , Jüllich 4, Pangallo 4, Sansone 3,5 - D. Yilmaz 4, Wohlfarth 4,5

Aalen

Bernhardt 2,5 - Scheuring 3,5, B. Barg 3,5, Sulu 3,5, Valentini 4 - A. Hofmann 3,5, Traut 4, Dausch 2 , Kettemann 4, Kempe 3,5 - Lechleiter 3

Schiedsrichter-Team

Thomas Gorniak Bremen

2
Spielinfo

Stadion

Stadion an der Grünwalder Straße

Zuschauer

950

Bayern II muss am Mittwoch (19 Uhr) bei Rot-Weiß Erfurt antreten. Zeitgleich empfängt Aalen den SV Wehen Wiesbaden.