3. Liga Analyse

19:14 - 11. Spielminute

Tor 0:1
Glibo
Linksschuss
Vorbereitung Schick
Sandhausen

20:29 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
S. Benyamina
für Stöger
VfB II

20:29 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (VfB II)
Holzhauser
für M. Schwarz
VfB II

20:34 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
S. Fischer
für Schauerte
Sandhausen

20:37 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
Jungwirth
für Ulm
Sandhausen

20:30 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Sandhausen)
Benschneider
für D. Blum
Sandhausen

VFB

SAN

3. Liga

Glibo lässt Sandhausen weiter hoffen

VfB verliert zu Hause

Glibo lässt Sandhausen weiter hoffen

VfB-Coach Jürgen Seeberger veränderte sein Team gegenüber dem 1:1-Remis in Bremen auf drei Positionen: Geyer, Hegen und Schwarz ersetzten Vecchione, Rapp und Holzhauser. Sandhausens Trainer Gerd Dais sah sich nach dem 3:1-Erfolg über Saarbrücken dagegen nicht gezwungen, Änderungen vorzunehmen.

Sandhausen war vom Start weg bemüht, seinen beim Heimerfolg über Saarbrücken begonnenen Aufwärtstrend fortzusetzen und durfte bereits nach gut zehn Minuten zum ersten Mal jubeln, als Glibo einen Angriff der Gäste mit seinem ersten Saisontreffer zur frühen Führung vollendete (11.).

Die Stuttgarter, die zuvor vier Partien ohne Niederlage geblieben waren – die letzte Nullrunde, ein 0:2 in Koblenz, datierte vom 12. Februar -, waren nun gefordert. Allerdings gelang es dem VfB bis zum Halbzeitpfiff nicht, SVS-Keeper Ischdonat zu überwinden, und so ging der Gast mit der knappen Führung im Rücken in die Pause.

Der 27. Spieltag

Im zweiten Durchgang versuchten die Schwaben zwar, noch zum Ausgleich zu kommen, bissen sich aber immer wieder die Zähne am Sandhäuser Defensivverbund aus. Die Dais-Elf hielt sich in der Offensive nun merklich zurück, rettete den knappen Vorsprung aber über die Zeit und verlässt zumindest vorerst die Abstiegszone.

Tore und Karten

0:1 Glibo (11', Linksschuss, Schick)

VfB II

Leno 3 - Lang 4,5, Geyer 2,5, Röcker 3,5, Hegen 4,5 - M. Schwarz 4 , Lagerblom 3 , Rathgeb 3, A. Riemann 3 - Aschauer 4, Stöger 4,5

Sandhausen

Ischdonat 2,5 - Hillenbrand 4, Pischorn 2,5, D. Schulz 2,5, Schick 3,5 - Glibo 3 , Schauerte 3 , Danneberg 3,5, Ulm 3,5 , D. Blum 3 - Löning 3,5

Schiedsrichter-Team

Karl Valentin Taufkirchen

2
Spielinfo

Stadion

Gazi-Stadion auf der Waldau

Zuschauer

450

Die nächste Pflichtbegegnung der Stuttgarter findet am 8. März statt. Am Dienstag geht es im Nachholspiel des 16. Spieltages gegen Rot-Weiß Ahlen. Sandhausen muss erst am Freitag, den 11. März, wieder ran, wenn der SVS zum Gastspiel bei den "kleinen" Bayern antritt.