3. Liga Analyse

20:01 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Alibaz
für Temür
Regensburg

20:15 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Babelsberg)
R. Paul
Babelsberg

20:21 - 65. Spielminute

Tor 1:0
Schweinsteiger
Rechtsschuss
Vorbereitung Binder
Regensburg

20:28 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Babelsberg)
A. Müller
für Hahne
Babelsberg

20:26 - 69. Spielminute

Gelbe Karte (Babelsberg)
Kocer
Babelsberg

20:26 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Babelsberg)
Hebisch
für Makarenko
Babelsberg

20:27 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Regensburg)
Maul
Regensburg

20:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Hegenbart
für Klauß
Regensburg

20:36 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Regensburg)
Buch
für Erfen
Regensburg

20:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Babelsberg)
Stroh-Engel
für Surma
Babelsberg

20:46 - 89. Spielminute

Tor 1:1
Herrem
Rechtsschuss
Babelsberg

REG

BAB

3. Liga

Herrem verlängert die Heim-Malaise des Jahns

Last-Minute-Gegentreffer verhindert Regensburger Sieg

Herrem verlängert die Heim-Malaise des Jahns

Regensburgs Trainer Markus Weinzierl baute sein Team nach der 0:1-Heimpleite gegen Dynamo Dresden auf drei Positionen um: Temür verdrängte Alibaz auf die Bank. Laurito und Klauß rutschten für Jarosch (Muskelverhärtung) und den gelbgesperrten Hörnig in die Startformation.

SVB-Coach Dietmar Demuth tauschte im Vergleich zum 0:1 bei den Werder-Youngstern zweimal Personal: Evers kam anstelle von Anton Müller von Beginn an zum Zug. Herrem ersetzte Stroh-Engel als Solospitze.

Die Hausherren zeigten sich in der Anfangsphase fahrig im Spielaufbau und luden die Babelsberger durch Fehlpässe zu Offensivaktionen ein. Die Nulldreier ließen sich nicht lange bitten und ergriffen die Initiative. Zwar kamen die Gäste, Makarenko zielte aus spitzem Winkel etwa ans Außennetz (4.), nicht über Halbchancen hinaus. Dennoch hielten die Filmstädter den Druck zunächst aufrecht, während der Jahn weiter verunsichert auftrat.

Mitte des ersten Durchgangs fingen sich die Regensburger jedoch zusehends und präsentierten gelungene Ansätze in der Vorwärtsbewegung: Nach einer Einzelaktion von Binder zielte Temür über das Gehäuse, ehe er per Freistoßflanke Maul in Szene setzte. Der aufgerückte SSV-Kapitän konnte das Leder aber nicht platziert Richtung Tor befördern (23., 27.). Da es der Weinzierl-Elf auch fortan in den entscheidenden Momenten an Präzision mangelte, hatte das 0:0 beim Halbzeitpfiff Bestand.

Der 22. Spieltag

In der zweiten Hälfte der an Höhepunkten armen Partie tat sich vor beiden Gehäusen wenig, ehe Tobias Schweinsteiger in der 65. Minute auf den Plan trat: Der Jahn-Angreifer lenkte einen Flachschuss in die Maschen. Die Oberpfälzer blieben in der Folge am Drücker und waren dem zweiten Treffer zunächst näher als die Demuth-Schützlinge dem Ausgleich. Regensburg winkte der erste Heimdreier nach zuvor neun sieglosen Spielen zuhause. Doch eine Minute vor dem Ende der regulären Spielzeit nutzte der Norweger Herrem die Konfussion in der SSV-Abwehr und markierte den Ausgleich.

Tore und Karten

1:0 Schweinsteiger (65', Rechtsschuss, Binder)

1:1 Herrem (89', Rechtsschuss)

Regensburg

M. Hofmann 3 - Laurito 4, Maul 3 , Nachreiner 3, Binder 3,5 - Erfen 4 , Gambo 4, M. Haller 4, Temür 4 - Klauß 3,5 , Schweinsteiger 3

Babelsberg

Unger 3 - Evers 3, Surma 3,5 , Oumari 3, R. Paul 3,5 - Hahne 4 , Schütz 3,5, Makarenko 4 , Jovanovic 3,5, Kocer 3 - Herrem 2,5

Schiedsrichter-Team

Daniel Siebert Berlin

2,5
Spielinfo

Stadion

Städtisches Jahnstadion

Zuschauer

1.826

Jahn Regensburg muss am kommenden Samstag in Saarbrücken ran (14 Uhr). Der SV Babelsberg 03 empfängt zeitgleich im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion die SpVgg Unterhaching.